Asus vs Epox ... ?

Diskutiere Asus vs Epox ... ? im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo Kleine Frage : Welches board ist besser das Asus A7V oder das Epox 8KTA3. Ja ich weis die sind scho bischen älter ... sorry ...



 
  1. Asus vs Epox ... ? #1
    Junior Mitglied Avatar von BlueLight

    Standard

    Hallo

    Kleine Frage :
    Welches board ist besser das Asus A7V oder das Epox 8KTA3. Ja ich weis die sind scho bischen älter ...

    sorry falls ich hier im falschen thread bin ...



    so long

  2. Standard

    Hallo BlueLight,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus vs Epox ... ? #2
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Also, sage es dir schon mal vornerein, kein User hier wird direkt sagen können welches Board besser ist. Jeder setzt seine Kriterien anders. Du musst schon selber entscheiden was für dich besser ist. :bj

    Ich kann nur aus persönlicher Erfahrung sagen dass das EPOX 8KTA3 ein sehr gutes Board ist. Es hatte mir 1 1/2 Jahre gute Dienste geleistet + vor allem ein sorgenfreies Leben beschert. Momentan ackert es im PC einer Bekannten, aus dem Lager höre ich auch nichts schlechtes über das Board. Also, mein Fazit: Echt klasse Mainboard! :bj

  4. Asus vs Epox ... ? #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    ich kann "nur" folgendes schreiben:

    NIE WIEDER ASUS

    Das A7N8X (egal welches) löscht nach einer kleinen Spielerei im BIOS selbiges. Hat mich bis dato 80 Euro an neuen BIOS-Bausteinen bei Alternate gekostet. Habe NUR die ECHTEN Versionen von ASUS genommen.....und schwupp.....PALAVER.....

    DANN habe ich letzte Woche 10 Systeme von ASUS ausgeliefert.....mit dem A7N8X-X........selbes Problem beim Kunden. Hinzu kommt noch, das die Netzwerkkarte nun immerzu meint, KEIN KABEL......obwohl zigfach getestet und von ALLEN anderen Rechnern OHNE ASUS-Board für gut befunden.....nur nicht bei ASUS.......

    DANN wird einfach im laufenden Betrieb ein DVD-ROM-LW ausgeklingt.....ist einfach NICHT mehr da.....;-((((......erst nach einem Neustart........

    Aktuellstes BIOS hat KEINE Besserung gebracht.......;-(((...

    HOTLINE.........????????????.................FEHLA NZEIGE...........REAGIEREN NICHT..........

    Gleiche Probleme mit der "Hotline" habe ich auch mit meinem ASUS MyPAL 620 und einer GPS-Maus, die NICHT gefunden wird....;-(((.............KEIN FEEDBACK von der Hotline..........mein Distri meinte, die haben nur EINEN Typen, der sich mit PDA´s auskennt und der ist in Vaterschaftsurlaub........;-(((......(ES SEI IHM GEGÖNNT...........)...........

    Mein FAZIT:

    NIE WIEDER ASUS


    MfG
    Fetter IT

    PS: Der EPOX-SUPPORT REAGIERT INNERHALB 24 STUNDEN..........IN WORTEN: VIERUNDZWANZIG.......

  5. Asus vs Epox ... ? #4
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Originally posted by Fetter IT@24. Okt. 2003, 17:20
    ....

    PS: Der EPOX-SUPPORT REAGIERT INNERHALB 24 STUNDEN..........IN WORTEN: VIERUNDZWANZIG.......
    :cd Asche über mein Haupt, habe ich ganz vergessen!

    *schämendindereckesteht*

  6. Asus vs Epox ... ? #5
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Epox! Epox! Epox! Epox! Epox! Epox! Epox! Epox! Epox!

    Ich liebe diese Boards. Gute Verarbeitung. Lange Laufzeit. Vernünftige Ausstattung und 1A BIOS.

    Besonders in diesem Fall würde ich aus Erfahrung das Epox Board nehmen.

    Seit den Super7-Zeiten (EP-MVP3-G), bis heute, kein Fehlkauf und kein Ausfall.

    Gruß

  7. Asus vs Epox ... ? #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Nicht um was anderes zusagen, sondern nur weil nach der Meinung gefragt wurde, empfehle ich dir ein ASUS.
    Ich persönliche hatte 3 EPOX Boards und will nie wieder eins im Rechner haben, unmögliches Layout, Verletzung aller Möglichen Spezifikationen und dadurch bedingte Inkompatibilitäten. Die Bios-Version grenzen teilweise schon an eine Frechheit, ich bin doch kein Beta-Tester !

    Im Gegensatz dazu ASUS mit denen ich NUR gute Erfahrungen gemacht habe, ziemlich ausgereifte Boards, gut ausgestattet und problemlos in der Handhabung, nichts für Overclocker aber für "normal User" in meinen Augen die beste Wahl :bj

  8. Asus vs Epox ... ? #7
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Ich hatte das A7V selbst sehr lange im Rechner (jetzt darf sich meine Freundin daran erfreuen) und war - als es erstmal lief - überaus gut damit zufrieden gewesen.

    In den Anfangstagen dieses Boards gab es massive Probleme, damit ein stabiles System hinzubekommen. Das war übrigens auch die Ursache, warum ich mich hier Anno 2001 im Forum registriert habe.
    Dank der excellenten Configguides von Frank lief das Board dann schnell und stabil.

    Alle wirklichen Probleme lagen aber z.T. am Bios und vor allem an miserablen Via-Treibern und nicht am Board selbst.
    Das ist inzischen alles anders (neues Bios und bessere Via-Treiber) und deswegen rennt das Board auch heute noch superstabil und problemlos.



    P.S.: Soll aber nix gegen das Epox sein. Das Teil lief bei meinem Vater bis vor 2 Monaten supergut.

  9. Asus vs Epox ... ? #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Ich habe selber mal ein EPoX EP-8KTA3 gehabt, und war mit diesem auch recht zufrieden, war ist der VIA-Chipsatz KT-133A @ VIA 686-B eine schlechte Kombination die im Zusammenhang mit SB-Karten, (VIA-BUG) Probleme bereiten könnte, jedoch durch ein Biosupdate seitens von EPoX damals und einigen Ratschlägen was man beachten sollte, ein sehr gutes Board für mich war. Allerdings nur 6 Mon. dann (ich war grad am Max-Payne zocken) es ein paar Neustarts machte, und dann war es kaputt, die LED zeigt nur 00/88 an, was für mich bedeutet das das Board sich selbst verabschiedet hat. Habe dann wenig später, durch den guten Support ein EPoX EP-8KTA3(pro) erhalten, was ich einem Kumpel verkauft habe, und es noch heute ( und dies ist schon lange her ) noch seinen Dienst verrichtet.

    Das 2 Board, das beste was EPoX rausgebracht hatte, war das EPoX EP-8K7A+ damit hatte ich keine Probleme, ok einmal ging der NB-Lüfter kaputt, aber Board Technisch alles perfekt, und etwas ocen konnte man damit auch.

    Das schlechteste Board war das EPoX EP-8RDA3+, dieses würde ich keinem empfehlen, machte nur Ärger, und ist recht instabil, wenn man ocen will. Im Std Betrieb, und keiner Barton CPU läuft es.

    Fazit : von 3 Boards, war 1 schlecht. Von daher würde ich dir zum EPoX raten. Zum Asus kann ich nichts sagen, außer das dies damals mal ein problematisches Board gewesen sein soll. Von der Austattung her bietet es mehr als das EPoX das es einen zusätzlichen IDE-Controller hat, das EPoX hat dies erst in der (+) Version. Von daher währe es auch nicht verkerht sich das EPoX EP-8KTA3+ o. besser EP-8KTA3(+)pro zu kaufen, falls man ocen wollte. EPoX hat mit den Pro-Boards noch was verändert an den Boards.


Asus vs Epox ... ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.