Configuration A7V133

Diskutiere Configuration A7V133 im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo , erstmal mein System . Asus A7V133 Motherboard - AMD Thunderbird 1GHz - 512 MB SDRAM - Seagate 20,4 GByte U/DMA 66 - NVidia ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Configuration A7V133 #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo ,

    erstmal mein System .

    Asus A7V133 Motherboard - AMD Thunderbird 1GHz - 512 MB SDRAM - Seagate 20,4 GByte U/DMA 66 - NVidia GeForce 2 MX 32 MB - Tekram DC-395-U SCSI-Controller - ATAPI CD-Rom 52x - Teac R55-S Brenner SCSI - Sound on board - Ext. ISDN-Controller 1&1 NetXXL-Box - PS/2 Mouse Neolec Infrarot - Gericom 19" Monitor - Windows 2000 Prof. Standard PC .

    1. Ich habe das CD-Rom am primary Master und die Festplatte am primary ATA 100 . Wird das funktionieren oder werde ich Probleme kriegen . Wie weise ich dem Promise-Controller einen IRQ zu . Er schnappt sich IRQ 4 (da COM2 im Bios abgeschaltet ist . Ich möchte ihn aber auf IRQ 15 legen da ich den secundary IDE auch abgeschaltet habe .

    2. Der OnBoardSound belegt 2 IRQ den 5 und den 11 was hab ich verkehrt gemacht .

    3. Die Grafikkarte liegt ebenfalls auf dem IRQ 11 macht es Sinn diese auf IRQ 4 zu legen , da ich gelesen habe man sollte einen möglichst kleinen IRQ für die Grafikkarte verwenden .

    4. Wie kann ich meinen ISDN-Controller am seriellen Port betreiben . Da ich mein Sytem in der Performance (Im BIOS System Performance von Optimal auf Normal) beschneiden muß um diesen Problemlos am USB-Hub zu betreiben . Laut 1&1 ist dieses unter Win 2000 nicht möglich , und AVM der Hersteller verweist auf 1&1 .

    5. Hat jemand Erfahrungen mit dem BIOS-Update von 1004 auf 1004 02D . Macht das Update Sinn oder lieber die Finger weglassen .

    Ich danke euch schon mal für eure Hilfe und hoffe auf viele Antworten damit ich nicht dumm sterben muß .

    Gruß

    Frank


  2. Standard

    Hallo FStueben,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Configuration A7V133 #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi !

    Erst solltest du im Gerätemanager mal etwas Platz machen, bzw. freie IRQ schaffen.
    Du kannst den VIA Busmaster getrost aus deinem Gerätemanager entfernen, da du deine Festplatten am Promise hast und deine CD Roms am SCSI.
    Dann solltest du im Bios alle IRQ's zuweisen:
    Grafik 10 oder 11, SCSI 14, Promise sollte 15 haben, Sound sollte 5 haben.

    Gruß

  4. Configuration A7V133 #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Mhh, Hi!

    Ich glaube selbst wenn nur CDRom´s dran hängen würde, wäre das wohl nicht tragisch, auf die Busmaster IDE-Treiber zu verzichten, oder würde das erheblich mehr performance fürs CDROm bedeuten??

    MfG

  5. Configuration A7V133 #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Performance für's CD Rom nicht, aber für's System, weil ein IRQ frei wird, bzw. die freien IRQ's jetzt besser zugewiesen werden können.

    Grüße

  6. Configuration A7V133 #5
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Mhh, ja danke, hatte mich auch mit dem anderen Thread vertan, da gab es wohl ähnliche Themen(A7V133 und SBLive:)

    MfG

  7. Configuration A7V133 #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo ,

    erstmal danke für deine Meinung .

    Aber mein CD-Rom hängt am primary Master , nur der Brenner läuft über SCSI . Kann ich den VIA-Busmaster trotzdem killen , und wie weise ich dem Promise einen IRQ zu . Im Handbuch habe ich gesehen das der Promise mit PCI 2 gekoppelt ist , kann ich also davon ausgehen das der Promise den gleichen IRQ bekommt den ich dem PCI 2 zuweise ?

    Gilt das gleiche dann auch für AGP und PCI 1 ?

    Gruß

    Frank

  8. Configuration A7V133 #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Richtig !

    Wenn du dem PCI Slot 2 ( der frei bleiben sollte ) im Bios den IRQ 15 zuweist, dann bekommt der Promise diesen Interrupt auch.
    Der PCI Slot 1 hat logischerweise auch den selben IRQ wie deine AGP Grafikkarte deshalb muß er frei bleiben.
    Den Busmaster mußt du wegen deines EIDE CD Rom's drauf lassen.

    Gruß

  9. Configuration A7V133 #8
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Hab ich im anderen Thread schon teilweise angefangen.
    Kann die Frage ja noch erweitern: Warum unbedingt den Busmaster für CD-Rom´s verwenden??
    Wenn schon ne Behauptung, bin ich auch an einer Begründung interessiert!))

    MfG


Configuration A7V133

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.