Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V

Diskutiere Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; @Toby79: Wo hast du  die VIO-JUMPER stehen? Setze den JUMPER auf 2-3...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 24 von 24
 
  1. Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V #17
    Besucher Standardavatar

    Standard

    @Toby79:
    Wo hast du  die VIO-JUMPER stehen?
    Setze den JUMPER auf 2-3

  2. Standard

    Hallo ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V #18
    Besucher Standardavatar

    Standard

    @stefan

    hat auch nix gebracht..

  4. Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V #19
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Deaktiviere im GÄRETE-MANAGER unter:
    Sonstige Crative-Geräte den
    CRETIVE SB 16-EMULATION.
    Das heisst: Doppelt anklicken und unter Geätenutzung :
    IN DIESEM HARDWAREPROFIL DEAKTIVIEREN ein Haken machen, aber im IN ALLEN HARDWAREPROFILEN VORHANDEN den Haken rausmachen.
    Und lass den VIO-JUMPER auf 2-3.
    Was die Core Spannung betrifft:
    wenn du auf dein Prozi schaust( DIE)  in der 2.e Reihe
    die 2-e BUCHSTABE hinter der Zahl 1000 bedeuten:
    S= 1.5 V
    U= 1,6 V
    P= 1.7 V
    M= 1,75 V
    N= 1,8 V


  5. Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V #20
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hehe...
    CRETIVE SB 16-EMULATION deaktivieren ist immer das erste nach der Treibinstallation was ich mache d.h. war noch nie aktiviert

  6. Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V #21
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hört sich für ich nach einem Problem mit den Rams an.

    Ich kannDir noch ein anderes Forum empfehlen:

    http://www.athlon.de/f_forum.html

    hier findest Du immer Hilfe!

    mfg

    Gast

  7. Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V #22
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    wenn ich das hier so lese, erinnert mich das an mein Problem mit dem A7V und meine laaaaange Suche nach den Ursachen für die ständigen Freezes.

    Dann die Lösung: Im Big Tower werkeln jetzt 4 Gehäuselüfter und auf der CPU ein Alpha 6035.
    Ergebnis: Vollast (Zocken oder Benchs) CPU *Temp 41°C, MOBO Temp max28°C .
    DIE TEMPARATUREN SPIELEN EINE WESENTLICHE ROLLE FÜR DIE STABILITÄT DER A 7V BOARDS !!!!
    Seitdem NULL PROBLEMO mit ABstürzen, Freezes etc.....

    Tschüss

  8. Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V #23
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Also
    mit den frezze klingt wie bei mir 6 wochen hardcore fehler suche und am ende wars ein beschissener speicherbaustein der auf jedem rechner nur net in meinem läuft. Speicherbaustein ausgetauscht und siehe da fehler weg.


    K99

  9. Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V #24
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    gestern habe ich aus Jux den Slotlüfter rausgenommen, auseinandergpflückt und dann mit Tesafilm!!! innen im Gehäuse so plaziert, das er genau über den VRM's, Speicher und Proz's hing, und siehe da er lief 3 Stunden!! War allerdings auch ganz schön kalt im Zimmer. ;-) Naja die CPU hatte immer noch 59° C.
    Hab mir heute 3 Megalüfter ausm altem Fileserver und Wärmeleitpaste besorgt, Spacer folgt noch nächste Woche. Evtl. ist es doch nur ein Zirkulationsproblem?!
    Wer weiss, will den Abend nicht vor dem Morgen loben, oder so?!



Letzte Hoffnung - Ärger mit A7V

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

a7v innen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.