Problem mit ASUS P5N-E SLI

Diskutiere Problem mit ASUS P5N-E SLI im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo, ich habe mir ein ASUS P5n-E SLI gekauft, dazu eine Intel E6600 Cpu, als Ram zwei Corsair DDR2 Twin2X. Dazu habe ich eine gebrauchte ...



 
  1. Problem mit ASUS P5N-E SLI #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Problem mit ASUS P5N-E SLI

    Hallo,
    ich habe mir ein ASUS P5n-E SLI gekauft, dazu eine Intel E6600 Cpu, als Ram zwei Corsair DDR2 Twin2X. Dazu habe ich eine gebrauchte Graka ATI All in Wonder X800.
    Jetzt habe ich alles zusammengebaut und schalte das erste mal ein.
    Der Bildschirm bleibt schwarz, der Pc piepst einmal und dann ca alle 3 Sekunden wieder ein Pieps.
    Im Handbuch findet sich leider keinerlei Hinweis was das bedeutet.
    Kann mir jemand sagen was das bedeutet?
    bin Euch schon im Vorraus dankbar
    glueck_sofa

  2. Standard

    Hallo glueck_sofa,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Problem mit ASUS P5N-E SLI #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Check alle steckverbindungen, Neue boards brauchen zusätzliche Stromanschlüsse, welche genau entnimmst du dem Handbuch.

    Bin mir nciht mehr ganz sicher, schalte das netzteil hinten aus (WELCHES HAST DU ? MODELL + MARKE + LEISTUNG bitte angeben) entferne Ram und Grafikkarte komplett, schalte das netzteil ein und starte erneut. Bleibt der Beepcode gleich wars wahrscheinlich defekter Ram, wenn nicht eher die Grafikkarte die im POST
    (=PowerOn SelfTest) nicht als funktioniered eingestuft wurde.

    Hilfrecih wäre es, wenn du anderen Ram/Graka Testen könntest
    bzw. es mit nur einem Ram-Riegel in vershciedenen slots probierst

  4. Problem mit ASUS P5N-E SLI #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo ANBU_ELWOOD_HUANG.
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Es tut mir leid, daß ich nicht schneller gantwortet habe, aber ich hatte meinen Rechner bereits wieder auf die neue Platine umgebaut um weiter auf Fehlersuche zu gehen. Beim Rückbau auf meine alte (funktionierende Konfiguration [AMD,Sockel 939] gab es auch damit Probleme, war aber mein Fehler.
    Jetzt zu Deinen Tips. Ich habe den Rechner schon mit Minimalkonfigration , also ohne RAM ohne Platte und Graka gebootet, gleich Reaktion, als ein Pieps ca alle drei Sekunden. Andere Bauteile habe ich nicht zur Verfügung.
    Das mit dem Netzteil auschalten werde ich jetzt probieren, das bedeutet aber wieder alles umbauen und damit auch keine Möglichkeit On-Line zu gehen. Es wird also dauern bis ich mich wieder melde. Ich hatte auch versucht bei ASUS eine Fehlermeldung los zu werden aber die machen das so kompliziert, daß man nur mit einem laufendem Rechner da rein kommt und meiner Läuft eben nicht.
    Seufz, wäre ich bloss bei AMD und MSI geblieben.
    melde mich, sobald das Neue oder das alte System wieder Läuft.

  5. Problem mit ASUS P5N-E SLI #4
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Das mit dem Netzteil war so ein tipp das die beim um bauen die teile nicht abfackeln ^^. GOOD LUCK !

    Ich meine auch ohne cpu bliebe das mobo ganz stumm, kannst ja mal ohne testen, wenns dann immernoch piep könnte es auch an der cpu liegen, sonst schick das board als defekt zurück..

  6. Problem mit ASUS P5N-E SLI #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo ANBU_ELWOOD_HUANG,
    da binn ich wieder.
    Zu meinem Problem. Ich hatte ja schon versucht ohne RAM zu starten, ohne Erfolg.
    Auch Dein Vorschlag mit Netztei aus und einschalten brachte mich nicht weiter.
    Ich habe dann bei der Hotline von ASUS angerufen, Nach relativ kurzer zeit hatte ich jemand am Telefon. Dem musste ich am Telefon das Piepsen vorführen.
    Anweisung von ASUS: einmal Cmos Batterie raus und jumper setzen.
    alle Ram Riegel raus; das Piepsen ändert sich und der ASUS-Mann sagt so soll sich das anhören.
    Einen Ram wieder rein, es Piepst einaml 30 sekunden lang und wiederholt sich.
    setzten sie den Riegel in den anderen Steckplatz; Piepsen wie vorher
    nehmen sie den raus und setzen sie mal den anderen Riegel ein.
    ich schalte ein und der Rechner bootet, Der ASUS Mann sagt sie haben ein kaputten Riegel-
    Ich tausch die beiden (war ein Kit) gegen neue bei meinem Händler und boote
    Rechner bootet, Windows wird gestartet und dann Blue Screen.
    ich habe alles mögliche probiert um mein altes System zum laufen zu bringen, aber ich musste alles neu installieren, nun läuft er wieder.
    Als Fazit, neue Ram-Riegel und ein Cmos Reset brachte deb Erfolg.
    Für Deine Hilfe vielen Dank, ich glaube, das Gefühl, nicht allein vor solchen Problemen zu stehen, hilft einem schon weiter.
    Also viel Grüße un nochmal Danke
    Glueck_sofa

  7. Problem mit ASUS P5N-E SLI #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Bevor du irgendwas zurückschickst gehe doch bitte mal ins Kontrollzentrum und trage unter "Einstellungen ändern" dein System - soweit bekannt - ein. Dann erscheint bei dir auch ein Link "Mein System" und alle können sich schnell einen Überblick über dein System verschaffen und gezielter helfen...


Problem mit ASUS P5N-E SLI

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

asus p5n-e sli dauer beep on post (power on self test)

asus p5n-e sli bootet nicht kein beep

anleitung sli aktivieren asus p5n-e sli

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.