Probleme mit A7V133

Diskutiere Probleme mit A7V133 im ASUS Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Vor 2 Wochen habe ich einen AMD 1700 XP+ gekauft. Wollte Modell 6 haben, da Modell 8 laut Asus nicht in meinem Board (A7V133, Revision ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. Probleme mit A7V133 #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Vor 2 Wochen habe ich einen AMD 1700 XP+ gekauft. Wollte
    Modell 6 haben, da Modell 8 laut Asus nicht in meinem
    Board (A7V133, Revision 1.05 ohne Punkt) läuft. Habe aber
    Modell 8 bekommen. Ist aber egal, da die CPU bei mir stabil
    lief. Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, das ich die CPU
    übertaktet hatte (1.664 GHz - 1,5 V - 12,5 - 133 FSB). Da
    mein System stabil lief, habe ich die CPU nicht runtergetacktet,
    sondern erstmal mit Asusprobe beobachtet. Die Temperatur
    war unter Vollast bei 48 C. Das soll angeblich ein absolut
    unkritischer Wert sein, also hatte ich die CPU übertacktet
    gelassen. Gestern hatte ich im BIOS einige Einstellungen
    geändert ( PCI MASTER READ CACHING, DELAYED TRANSACTION,
    PCI TO DRAM PREFETCH und BYTE MERGE auf ENABLED )
    Als ich heute morgen den Rechner eingeschaltet habe, schaltete
    sich der Rechner nach wenigen Sekunden von selbst wieder aus.
    Habe das Netzteil ausgebaut und auf der Arbeit an einem Intel System
    (500 Mhz) angeschlossen. Das Netzteil lief tadellos. Zuhause
    habe ich das Netzteil wieder eingeabaut und meine alte CPU (Duron 800 Mhz) aufs Board gesteckt, aber auch damit habe ich den Rechner nicht
    zum Laufen bekommen.
    Meine Fragen:
    - kann das Netzteil defekt sein, obwohl es in einem anderen Rechner
    läuft?
    - könnte durch das Übertakten der CPU das Mainboard zerstört worden
    sein?
    - können die Änderungen im BIOS die Probleme hervorgerufen haben?
    Wie kann ich das BIOS zurücksetzen? Jumper gibt es nicht. Batterie rein
    und rausstecken hat nichts gebracht.
    Bin wirklich ratlos im Moment. Bin über jede Hilfe dankbar.

    die Robbe aus Hannover
    Board

  2. Standard

    Hallo robbe,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Probleme mit A7V133 #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi !

    Das Board hat keinen Jumper sondern 2 Kontakte auf dem Board die bei ausgeschaltetem Rechner für ein Paar sekunden kurzgeschlossen werden müssen um das Bios zu löschen....

    Ich denke nicht das was defekt ist,... Möglich ist alles aber ich glaube eher nicht.

    Guck mal im Handbuch nach wo genau die beiden Kontakte sind....

  4. Probleme mit A7V133 #3
    schwarzes Schaf Avatar von Calluna

    Mein System
    Calluna's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+ (Venice)
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLi-DR
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB Corsair 3500LLpro
    Festplatte:
    2x 160 GB Hitachi Deskstar 7K250 SATA, Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X550 *hüstel*
    Soundkarte:
    Creative XFi ExtremeMusic
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 710T
    Gehäuse:
    Lian Li PC 60 plus
    Netzteil:
    Antec True Power 480W
    Betriebssystem:
    Windoof XP
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612, NEC ND-2500A

    Standard

    Originally posted by AMD4ever@23. Jan 2003, 22:49
    Guck mal im Handbuch nach wo genau die beiden Kontakte sind....
    oder hier:
    :9

  5. Probleme mit A7V133 #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja danke euch beiden, die beiden Kontakte habe ich gefunden. Ich habe aber noch ein kleines Problem. Wie schliess ich die beiden Kontakte kurz? Habe von
    sowas überhaupt keine Ahnung. Möchte auch nichts kaputt machen. Komme auch nur von oben dran. Hat einer eine Idee?

    Gruss

    die Robbe aus Hannover

  6. Probleme mit A7V133 #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi !

    Mit irgendetwas das leitet... Lötzinn, einem Stück Kabel usw. einfach bei ausgeschaltetem Rechner 1-2 Sekunden überbrücken :bj

  7. Probleme mit A7V133 #6
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Gut geht's: Mit einem Schraubenzieher in der passenden Größe...

  8. Probleme mit A7V133 #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo allerseits,

    das BIOS scheint jetzt zurückgestezt zu sein. Zumindestens muß
    ich jetzt wieder vier Sekunden den Ausschalter drücken, bevor sich der
    Rechner ausschaltet. Das hatte ich im BIOS anders eingestellt.

    Trotzdem habe ich noch das Problem, das sich der Rechner nach dem einschalten von selbst sofort wieder ausschaltet. Wenn allerdings
    kein Speicher installiert ist, schaltet er sich nicht aus, fährt aber auch
    nicht hoch. Habe vier verschiedene Speicherbausteine ausprobiert,
    hat aber an der Situation nichts geändert. Habe auch unterschiedliche
    Bänke benutzt.

    Hat jemand noch eine Idee?

    die Robbe aus Hannover

  9. Probleme mit A7V133 #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Netzteil habe ich jetzt auch ausgewechselt. Problem ist leider immer
    noch nicht behoben. Schade eigentlich. In einem anderen Forum hatte
    ein Benutzer fast genau das selbe Problem wie ich und bei Ihm war es
    das Netzteil gewesen.
    Dann kann es wohl nur noch das Board sein. Oder ?

    die robbe aus Hannover


Probleme mit A7V133

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.