NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren.

Diskutiere NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. im BIOS & Mods Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von usch65 Guten Tag Borg Number One, Ich habe ein Problem mit meinem Asus A7V333 Board und einem Athlon-XP M (DR) 3000+. Daten von ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 26 von 34 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 208 von 272
 
  1. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #201
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von usch65
    Guten Tag Borg Number One,

    Ich habe ein Problem mit meinem Asus A7V333 Board und einem Athlon-XP M (DR) 3000+.
    Daten von der CPU:
    Prozessor: AMD Athlon XP 3000+ ( Barton - Kern )
    FSB: 266 MHz / L2 cache: 512 KB
    Bezeichnung: AXMA3000FKT4C
    Stepping: AQYHA
    Daten vom MB:
    Award BIOS Typ: Award Modular BIOS v6.0
    Award BIOS: ASUS A7V333 PURE UDMA 1017 (ist ein Mod-Bios! von dieser Seite ganz unten das letzte http://www.storage-raid-forum.de/download/?url=&cid=2 -habe aber auch das Org.1017)

    Nun zu meinem Problem. Ich kann leider mit dieser kombination keinen CPU-Mult. über 12,5 x einstellen! Was für diese CPU nicht so berauschend ist und selbst bei einem FSB von 166 (333) ist 12,5 noch ein halber Multi zu wenig für einen 3000+.
    Nun meine Frage (Bitte) an dich: Kann man das Bios so ändern das man alle Multipl. anwählen und ändern kann?!(wie gesagt zur Zeit nur von 5x bis 12,5x möglich)
    Hab auch schon bei Asus Support nachgefragr und das als Antwort bekommen:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass keinerlei Desktop Replacement CPUs (Mobile) zu diesem und anderen Desktop MBs kompatibel sind. Anbei erhalten Sie einen Link zur CPU Freigabeliste für Ihr MB.
    Es wird auch in Zukunft keine, auf Mobile CPU angepasste Bios Version geben.
    Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
    Nunja der angegebene Link im Text fehlte ganz und auch so ist diese Antwort wenig zufriedenstellend - aber so ist Asus nunmal!
    Ausserdem kann ich dieses Bios nicht mal mit meinem Logo umändern weil es nicht erkannt wird.Anhang 3025
    Über eine Antwort würde ich mich sehr Freuen!
    Das mit dem Multiplikator kann nicht funktionieren weil das Board technisch, durch fehlende Register und Verteiler bereits nicht in der Lage ist höhere Multiplikatoren anzulegen.

  2. Standard

    Hallo Borg Number One,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #202
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Hallo Sophisticatet,

    Danke für den Versuch - aber deine Antwort ist nicht ganz richtig denn laut Asus kann das Board multis. bis zu 22x. Auch auf dieser Asus Seite kann man sehen was geht:http://support.asus.com/cpusupport/c...e&model=A7V333
    Das problem scheint ein "POST Default Multiplier" Test des Boards zu sein der beim Mobilen Athlon XP eben versagt und den niedrigen Multi.-Spiegel nur einschaltet statt ab 13x aufwärts. Da weis ich eben nicht ob man den Abschalten kann ohne ihn Überlisten zu müssen mit dem Draht-Trick!

  4. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #203
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich denke mal eher das bezieht sich auf Standardmultiplikatoren bzw. von der CPU vorgegebene, ein freies wählen der Multis über 12,5 ist auf dem Board imho unmöglich.

  5. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #204
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Ich habe wohl den grund gefunden warum im BIOS nur die Multis von 5x - 12,5x frei sind.
    Name:  L1L3_13x.gif
Hits: 77
Größe:  4,8 KB
    Die Rote Markierung bezeichnet die Brücke die den Multi auf ab 13x aufwärts im BIOS freigibt! Kann man auch gut auf dieser Seite nachlesen:http://fab51.com/cpu/barton/athlon-e20.html
    http://fab51.com/cpu/barton/athlon-e23.html#L3
    Also ist wohl dann so das es im BIOS so anders nicht möglich ist --

  6. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #205
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von VorTEX
    Hallo

    Ich habe mal wieder ein Problemkind

    eine e-vectra (HP E-PC Modell S-10)

    Das Bios ist grausman man kann aber gar nichts einstellen.

    Hat man irgend eine Möglichkeit das Bios dahingehend zu Modifizieren ?
    Auch wäre ich das Logo gerne los.

    Ich bedanke mich im vorraus schon einmal.Das Bios

    Also bis jetzt habe ich herausgefunden das es ein AMI Bios ist. Ich kann es mit AMIBCP 7.51.03 öffnen weis aber nicht was ich ändert muss um das lästige logo wegzubekommen und mehr menus zu bekommen. Wäre echt dankbar ich verzweifel an dem ding.

    UPDATE:

    Das Logo bin ich los in dem ich unter "Edit BIOS Modules" in AMIBCP das Modul 33 Full Screen Logo rausgeschmissen haben und das dann geflasht habe. ich forsche weiter aber ich denke mir fehlen die fähigkeiten dazu.

  7. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #206
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von usch65
    Ich habe wohl den grund gefunden warum im BIOS nur die Multis von 5x - 12,5x frei sind.
    Name:  L1L3_13x.gif
Hits: 77
Größe:  4,8 KB
    Die Rote Markierung bezeichnet die Brücke die den Multi auf ab 13x aufwärts im BIOS freigibt! Kann man auch gut auf dieser Seite nachlesen:http://fab51.com/cpu/barton/athlon-e20.html
    http://fab51.com/cpu/barton/athlon-e23.html#L3
    Also ist wohl dann so das es im BIOS so anders nicht möglich ist --
    Genau und bei anderen Boards wird die Brücke quasi intern, im Sockel geschlossen, das wolltest du mir ja nicht glauben *g*

  8. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #207
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Pfeil

    Zitat Zitat von sophisticated
    Genau und bei anderen Boards wird die Brücke quasi intern, im Sockel geschlossen, das wolltest du mir ja nicht glauben *g*

    Ich verstehe nicht so ganz was diese Antwort mit dem zu tun hat was ich wegen der Brücke an der CPU gefunden hab und wie oder bei welchem Board das im SOCKEL! sein soll? Wenn die Brücke zum Mulipl. ab 13x im Sockel sitzt wie soll ich dann ne CPU mit kleinerem Multi ans laufen bekommen die CPU's haben schlieslich alle die gleichen Kontakte an der Unterseite?! Muß ich dann erst den Sockel abbauen um die "Brücke" rauszuschmeißen?!
    Denk doch mal nach wie das gehen soll?!
    Und sei mir jetzt nicht Böse wegen dem Komentar - aber ganz so ohne PC-Ahnung bin ich nicht -- auch wenn ich erst kurz in diesem Forum bin und ich will dich damit nicht irgendwie persönlich angreifen - OK?!

    Und es ist auch halt so das ich Borg Number One bitten wollte mir halt mein BIOS zu ändern wegen dem Logo und eben "ggf." auch den Multi. zu ändern.

  9. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #208
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ähm,... das Board eröffnet durch das (diletantisch ausgedrückt) schließen der entsprechenden Brücke die MÖGLICHKEIT alle Multiplikatoren zu verwenden, das heisst doch nicht das die kleineren nicht mehr funktionieren. Das ABIT NF7-S kann dies zum Beispiel. Ein KT333 Board mit dieser Möglichkeit ist mir sowieso nicht bekannt. Fachlich gesehen ist meine Aussage das im Sockel Brücken geschlossen werden natürlich nicht richtig, wollte das ganze damit nur etwas plastischer ausdrücken :)

    Um etwas mehr ins Detail zu gehen: Damit ein Board höhere Multiplikatoren als 12,5 zur freien Wahl stellen kann, muss es über die MAXfid Technologie (da steckt das Wort Technik drin) verfügen. Nur mit dem zusätzlichen FID (Frequency ID)-Register können diese höheren Multiplikatoren überhaupt erst erzeugt werden! Ich wüsste nicht wie man das in ein Bios integrieren soll.


    btw: Keine Bange, Borg wird sich schon um dein Logo kümmern :)


NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bnobtc download

bios tool collection

amibcp v7.51 download

bnobtc-borg number ones bios-tool-collection

amibcp8 download

bnobtc-borg download

winnet p640 manual
bnobtc-borg
bios tools
bios tool
bnobtc borg number ones bios tool collection
borg number one
samsung x30 bios update
bnobtc bios tool sammlung download
amibcp download
amibcp 8 download
winnet p640 bios
bnobtc - bios tool
bnobtc version 5
borg number ones bios tool collection
borg number one bios tool collection download
bnobtc - bios tool sammlung
bnobtc v5 download
amibcp v7.51
bnobtc v5

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.