NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren.

Diskutiere NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. im BIOS & Mods Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hallo hier mal ne frage zum hp bios (laptop nx6325) wollte die systemzeit im bios ändern und siehe da gar keine da jetzt wollte ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 31 von 34 ErsteErste ... 212930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 248 von 272
 
  1. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #241
    Newbie Standardavatar

    Reden HP BIOS

    hallo

    hier mal ne frage zum hp bios (laptop nx6325) wollte die systemzeit im bios ändern und siehe da gar keine da jetzt wollte ich fragen ob man die einstellung da hinein bekommt .

    gruss sascha

  2. Standard

    Hallo Borg Number One,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #242

    Standard

    Kennt jemand noch andere BIOS Modder?

  4. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #243
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von grunni Beitrag anzeigen
    hallo

    hier mal ne frage zum hp bios (laptop nx6325) wollte die systemzeit im bios ändern und siehe da gar keine da jetzt wollte ich fragen ob man die einstellung da hinein bekommt .

    gruss sascha
    Kannste doch auch unter Windows, die Zeit wird vom CMOS ja übernommen.

  5. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #244
    Newbie Standardavatar

    Standard

    oh danke geht gut vista lauft nun

  6. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #245
    Newbie Standardavatar

    Standard VCore manuell einstellen bei einem EP-3vha?

    Howdy werte Forenuser, hallo Borg!

    Ich habe ein Problem mit meinem Epox EP-3VHA. Ich habe den Prozessor upgegradet und nun einen VIA Nehemiah+ (C5P) auf dem Board. Der Prozessor wird aber nur als ein Cyrix III erkannt, und hiermit die falsche VCore-Spannung eingestellt. Das Original-BIOS bietet nur die Möglichkeit ausgehend von den 2.0 V noch -0,1V bis +0,3V einzustellen.

    Der VIA Nehemiah+ (C5P) bräuchte aber eigentlich 1.2-1,4V VCore. Wie schaff ichs das BIOS dahingehend zu modifizieren? Ist es bei dem Epox EP-3VHA überhaupt möglich?

    Es ist ein AWARD MODULAR BIOS v6.00PG,
    07/18/2001 - VT8633-8233-6A6LUPAAC-00
    Verwendetes Chipset: APOLLO PRO 266

    Das ist die aktuellste Version die ich vom Hersteller gefunden habe.

    Außerdem läßt sich der Frequenz-Multiplikator zwar variabel einstellen, aber die Einstellung wird komplett ignoriert...

    Der VIA Nehemiah+ läuft zwar testweise mit den 1,95 VCore, mir ist aber nicht ganz wohl bei dem Gedanken. Er wird auch unter Last brutal heiss (bis zu 75°C).

    Wär nett wenn mir jemand weiterhelfen kann in der Angelegenheit... sonst muß ich mir wohl oder übel ein anderes Mainboard zulegen.

    Grüße,
    Erhard F.

  7. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #246
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Guten Tag,

    Auf Grund von einigen Ereignissen:
    + DSL-Probleme
    + Homepage-Hacking
    + Ueberflutung des Postfaches (ueber Zehntausend Emails) und die daraus notwendige, zeitintensive Aussortierungsarbeit
    + ...

    war es mir in den letzten Monaten nicht moeglich, die vorhergehenden BIOS-Wuensche/Probleme zu bearbeiten.

    In den kommenden Tagen habe ich wieder Zeit dafuer.


    Um so trauriger ist es, dass es eine Person gibt, die das geschriebene Wort nicht lesen/ nicht verstehen kann/will und somit zu den oben genannten Problemen zusaetzlich noch Schwierigkeiten (eigentlich unnoetige Zeitverschwendung) verursacht.
    Und zu dem scheinbar nicht ein mal einigermassen anstaendige Redensarten/Verhaltensweisen von zu Hause erlernt hat.

    Dennoch habe ich mich dafuer entschieden, mir trotzdem die Zeit zu nehmen und das Problem mit einem nicht ganz vernueftigen Forummitglied zu veroeffentlichen.


    In einer sehr hoeflichen Art und Weise schrieb ich folgendes an das Forummitglied SpatteL:
    Zitat Zitat von Borg Number One
    Sehr geehrter SpatteL,

    Bezueglich dieses Artikels:
    http://www.teccentral.de/forum/das-b...tml#post495463
    http://www.teccentral.de/forum/495463-post240.html

    ...ist es zwar nicht schlecht, dass jemand in BIOS-Angelegenheiten hilfsbereit sein moechte.

    Jedoch schadet es dem Projekt, wenn die BNOBTC (noch dazu ohne Erlaubnis des Autors --> Borg Number One) einfach auf Massen-Servern, wie **********, etc... hochgeladen bzw. darauf verlinkt wird.

    Warum:
    Nutzer, die auf der Suche nach bestimmten Programmen/Programmsammlungen sind, haben nur eins im Sinn: alle moeglichen Quellen/Suchmaschinen abgrasen und dann nach dem Auffinden die Software/Programmsammlung herunterladen.
    Ist der Download-Vorgang abgeschlossen, kuemmern sich so gut wie alle Anwender nur noch darum, die Software einzusetzen.

    Kaum ein Anwender macht sich Gedanken darueber (z.B.: lesen von beiliegenden Text-Dateien) , wo die Software/Programmsammlung hergekommen ist und kaum jemand interessiert sich dafuer, wieviel Arbeit in dem jeweiligen Programm/in der jeweiligen Programmsammlung steckt.

    Laedt ein Interessent die Software/eine Programmsammlung von der Homepage des Autors herunter, dann hat der Interessent sich automatisch ueber die Software/die Programmsammlung (auf der Homepage des Autors) informiert.

    Warum noch:
    Zahlreiche Anwender haben sich mittlerweile die BNOBTC v5 traurigerweise von diversen Massen-Servern heruntergeladen und somit nicht die vielen Hinweise gelesen (die es auf der BNOBTC-v5 zu lesen gaebe, wenn sich die Anwender von dort die BNOBTC-Sammlung heruntergeladen haetten.)
    Dadurch sind unzaehlige Anwender nicht in der Lage gewesen, die jeweiligen BIOS-Tools richtig einzusetzen und klagten ueber aufgetretene BIOS-Probleme.
    Danach nahmen/nehmen diese Personen Kontakt mit mir auf und ich muss dann alles wieder gerade biegen.
    Das Kostet viel mehr Zeit als wenn die Anwender/Interessenten direkt mit mir in Kontakt getreten waeren, ohne Selbst die BIOS-Experimente durchzufuehren.

    Mit anderen Worten:
    Das Publizieren der BNOBTC auf verschiedenen Massen-Servern/Datei-Servern sorgt dafuer, dass wichtige Hinweise nicht gelesen werden, und ich im Endeffekt die massige Zeit aufbringen muss, um fehlgeschlagene BIOS-Modifikations-Aktionen wieder in Ordnung zu bringen.

    Es gibt Gruende, warum die BNOBTC noch nicht wieder auf der bnobtc homepage veroeffentlicht wurde.
    Einer der Gruende ist auch das sehr grosse Interesse am Herunterladen der BNOBTC-Sammlung,
    jedoch gleichzeitig das eher schwache Interesse, das Projekt durch Unterstuetzungen aufrecht zu erhalten und Aktualisierungen des Projektes zu ermoeglichen.

    Ich moechte Dich (und die Personen [Bekannte/Verwandte], denen Du bereits die BNOBTC ueberspielt/kopiert/zugekommen lassen hast) daher bitten, die BNOBTC im Moment ersteinmal nicht weiter zu reichen oder auf Massen/Datei-Servern hochzuladen.

    Denn wie bereits oben geschildert: Es schadet dem Projekt.

    Darauf hin erhielt ich unter anderem diese Antwort vom Forummitglied SpatteL:
    (man beachte die Redensart/Schreibweise, die im Gegensatz zu dem von mir verfassten Text enttaeuschenderweise so gut wie nichts mit Hoeflichkeit, Anstand, Verstaendnisfaehigkeit und Einsicht zu tun hat.)

    Zitat Zitat von SpatteL
    Sag mal hast du sie noch alle, warum meldest du das bei RS? Das nehme ich persönlich.
    So lange du kein Copyright auf diese Programme hast, kann ich das hochladen und verteilen wo ich will!
    Wo kann das denn jetzt noch herunterladen, wenn das jetzt noch jemand haben will?
    Deine schöne Hompage ist ja down und dein Post hier im Forum hast du auch schon über 2 Jahre nicht mehr aktualisiert.

    Ich hab die datei noch auf der Festplatte und hab sie noch mal hochgeladen und werde sie wieder verteilen bzw den neuen link hier posten.
    Wenn du ein Copyright für die Programme hast lasse ich es und nehme alles zurück.

    Guten Tag...
    Man erkennt aus der Antwort vom Forummitglied SpatteL Folgendes:
    a) gute Manieren sind ein Fremdwort
    b) das verstehende Lesen wurde scheinbar nie in der Schule erlernt


    Sehr geehrter Herr SpatteL,
    wie ich in der urspruenglichen Bitte (mit gesunden Menschenverstand eigentlich aus dem Text sehr gut herauslesbar) zu verstehen gegeben habe, und wie Sie es mit Ihrer Reaktion gezeigt/bewiesen haben,
    laden die Mehrzahl der Computer-Nutzer die jeweilige Software nur herunter ohne sich darueber Gedanken zu machen,
    a) wieviel Arbeit/Zeit der Autor in die jeweilige Software bzw. in das jeweilige Projekt investiert hat
    b) wie man zur Unterstuetzung/ zum Fortbestehen des jeweiligen Projektes beitragen kann

    Sie schreiben ueber Copyrights und handeln aber im Gegensatz dazu wie jemand, der ein bestimmtes Projekt/ eine bestimmte Software mit allen Mitteln verbreiten moechte.
    Da kann man nur mit dem Kopf schuetteln.


    Die wichtige Information der urspruenglichen Bitte waren auch nicht irgendwelche Copyrights
    (das war nur zweitrangig - jedoch ist es schon enttaeuschend, wenn ein Projekt [als Ganzes betrachtet] von Dritten einfach so auf Massen-Servern herumgereicht wird.).

    Sondern die wichtige Information hat eher damit was zu tun,
    dass das BNOBTC-Projekt einfach so verteilt wird, ohne darueber nach zu denken,
    a) wieviel Zeit/Computer-Arbeit und somit Stromkosten die Erstellung der bisherigen fuenf BNOBTC-Versionen beinhaltet.
    Ja, es sind, auch heute noch, etliche "Nachtschichten am Computer" dadurch entstanden.

    b) was diese Massenverteilung verursacht --> Details wurden bereits in dem ersten, an Sie geschriebenen Text geschildert.


    Ihre Reaktion, Herr SpatteL, foerdert nicht gerade meine Motivation,
    a) all die neuen angesammelten BIOS-Tools in eine BNOBTC-Version 6-Version zu verpacken und zu veroeffentlichen.
    (Und zwar so zu veroeffentlichen, das zuvor Hinweise zu lesen und zu verstehen sind. - Und Nicht im Sinne einer Massenverteilung.)

    b) bei BIOS-Problemen, BIOS-Programmcode-Anderungswuenschen, BIOS-Modifikationen zu helfen.


    Ich kann und werde Sie zu nichts zwingen. Das ist mir auch garnicht moeglich und das moechte ich auch nicht.
    Ich kann Ihnen im Namen aller Personen, die eine BIOS-Modifikation haben bzw. BIOS-Experimente durchfuehren moechten, jedoch nur an Ihren Menschenverstand appelieren,
    dass Sie Ihr Verhalten ueberdenken und die urspruengliche Bitte noch mal genauer durchlesen, diese versuchen zu verstehen und Einsicht erlangen.


    PS:
    Die Erstellung dieses Forumbeitrags basiert auf das unueberlegte "Massenverteilungsverhalten" des Zeit- und Muehe- intensiven Projektes: BNOBTC.
    Dadurch ist wieder einmal Zeit verstrichen - die man haette besser nutzen koennen.

    Ihre Verhalten, Herr SpatteL, und das ebenfalls zeitintensive Schreiben dieser Reaktion haetten echt nicht sein muessen.

    Wie bereits erwaehnt und wie es sich erneut bestaetigt: Falsche Ansichten / unueberlegte Handlungen schaden einfach nur dem Projekt zu Lasten derer, die BIOS-bezogene Probleme / Wuensche geloest/erfuellt haben moechten.

  8. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #247
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Manchmal kann man nur mit dem Kopf schütteln und sich wundern was in mancher Leute Köpfe so vorgeht.
    Es ist jedenfalls gut zu sehen das es "Borg Number One" noch gibt und wieder "Aktiv" ist - Danke für die Mühe!

  9. NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren. #248
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Guten Abend Borg Numer One .
    Ich habe ein Asus P4P800-VM und möchte ein Paar Einstellungsmöglichkeiten erweitern wie z.B. FSB einstellung und die Einstellung der V-Core .
    Wäre das Möglich ?


NEWS: BIOS Tool Collection - BNOBTC v5 - BIOSe ganz einfach modifizieren.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bnobtc download

bios tool collection

amibcp v7.51 download

bnobtc-borg number ones bios-tool-collection

amibcp8 download

bnobtc-borg download

winnet p640 manual
bnobtc-borg
bios tools
bios tool
bnobtc borg number ones bios tool collection
borg number one
samsung x30 bios update
bnobtc bios tool sammlung download
amibcp download
amibcp 8 download
winnet p640 bios
bnobtc - bios tool
bnobtc version 5
borg number ones bios tool collection
borg number one bios tool collection download
bnobtc - bios tool sammlung
bnobtc v5 download
amibcp v7.51
bnobtc v5

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.