Tipps für American BIOS?

Diskutiere Tipps für American BIOS? im BIOS & Mods Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von boidsen Is doch ´n Nforce2-Board - da is asynchron erstens langsamer und zweitens auch gerne mal instabil... --> Lass bei dem Proz lieber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. Tipps für American BIOS? #9
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Is doch ´n Nforce2-Board - da is asynchron erstens langsamer und zweitens auch gerne mal instabil...
    --> Lass bei dem Proz lieber beides auf 333!
    Instabil habe ich noch nie erlebt und DDR400/CPU333 ist schneller als 333/333...

  2. Standard

    Hallo choiz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tipps für American BIOS? #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also wie jetzt :) ?

    meine cpu wird ja nicht übertaket. hab ja nur den takt von ram auf 200 (400) ist ja dafür ausgelegt. cpu läuft mit 166 (333), was ist nun besser?

  4. Tipps für American BIOS? #11
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    Zitat Zitat von sophisticated
    Instabil habe ich noch nie erlebt und DDR400/CPU333 ist schneller als 333/333...
    http://www.planet3dnow.de/artikel/di...ml#config_bios - und selber hab ichs auch schon probiert: 333/333 is schneller als 333/400 und nicht primestable wars asynchron auch...!

  5. Tipps für American BIOS? #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    noch eine frage:

    ich merke gerade, dass bei meinem A7N8X-XE immer so ein komisches Geräusch kommt.ich kann nicht genau definieren woher es kommt. es hört sich so ähnlich an wie als wenn meine festplatte arbeiten würde.
    es ist ganz komisch, wenn ich am pc nicht mache dann ist das geräusch da, wenn ich aber nun ganze schnell hoch und runter scrolle auf zb. einer website dann verschwindet das geräusch. es scheint also bei einer cpu auslastung von 100 prozent aufzuhören. auch beim boot selber kommt dieses geräusch nicht.

    weiß jemadn was ich meine? das geräusch ist auch vergleichbar mit einem stromfliessen. auf jden fall ist es nervig, zwar nicht laut aber nervig.

    hoffentlich weiß jemand was ich meine,bin kurz dvor das mainboard umzutausche, denn das geäusch kommt von keinem lüfter oder von einer festplatte und ist somit ein grundloses nervendes geräusch.

    gruß
    choiz

  6. Tipps für American BIOS? #13
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Versuch erstmal bei geöffneten Case das Geräusch GANZ genau zu orten!

  7. Tipps für American BIOS? #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    habe ich versucht, zuerst dachte ich es kommt aus dem netzteil,aber ich denke jetzt eher, dass es vom teil des mainboards kommt wo die sachen angeschlossen sind, was durch die tatsache bestätigt wird, dass das auftreten des geräusches auch auf die boxen übertragen wird.

    es tritt aber nur auf wenn keine Programme am laufen sind, zumindest nicht wenn diese Programme eine gewissen cpu auslastung mitbringen. also das geräusch ist nur im leerlauf zu hören.

    können spulen oder ähnliches daran schuld sein? ist das irgendwie ein bekanntes problem von asus mainboard?

    es ist ein wirklich nerviges geräusch, wär sogar grund genug für mich das board umzutauschen.
    aber das wird so wohl keiner kennen das geräusch, wär auch zu schön.

    oder doch?

  8. Tipps für American BIOS? #15
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Meistens sind das die Drosselspulen von der Spannungsversorgung...

    Aber wo is denn bitte "wo die sachen angeschlossen sind"??!!?? Aufm Board sind überall irgendwelche "Sachen" angeschlossen...

  9. Tipps für American BIOS? #16
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Jau, scheiss drosselspulen. Kaum spricht's mal jemand an fängt bei mir auch eine damit an.
    Bei einigen hochwertigeren Geräten ist mir aufgefallen das die Drosselspulen in Schrumpfschlauch eingepackt wurden, macht für mich auch Sinn.
    Ich kann mir gut Vorstellen das der Ferritkern in dem Magnetfeld schwingt

    Also werd ich morgen oder so losdackeln und Schrumpfschlauch Kaufen, es sei denn jemand Probiert's aus und kommt dahinter das es auch nix bringt.

    Allerdings werden diese Ferritkerne doch ziemlich heiss, wär das überhaupt sinnvoll und können Schrumpfschläuche wärme Ableiten? Gibt es da unterschiede? Kenn mich nicht gut aus mit den Teilen.
    Stumpf Klebeband hatte ich auch mal den Gedanken, aber dann wird's fürchte ich darunter ziehmlich heiss:grübel

    P.S.
    Wenn das Pfeiffen definitiv vom Board kommt würd ich's Umtauschen. In meinen Augen ist das ein Fertigungsfehler oder Schlamperei.

    Neulich hat mal jemand vorgeschlagen das Pfeifen mit einer Küchenpapierrolle zu Lokalisieren. Mit der "Hörhilfe" geht das bestimmt eindeutiger.


Tipps für American BIOS?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

american bios tipps

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.