Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht

Diskutiere Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hi! Nachdem nun dank gestriger Hilfe mein PC ins Bios kommt, steh ich vor dem nächsten Problem: Sobald der PC nach dem Booten auf ein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht

    Hi!

    Nachdem nun dank gestriger Hilfe mein PC ins Bios kommt, steh ich vor dem nächsten Problem:

    Sobald der PC nach dem Booten auf ein die HDD oder das CD ROM zugreifen soll - aus. Freeze oder neustart. Ins Bios komm ich ohne Probleme.

    Ich hab nochmal sämtlich Anschlüsse knotrolliert, die peripherie abgehängt und via XP Boot CD zu starten versucht.

    Verbuat sind: Asrock 4Core Dual, Intel E4300, RAM von A-Data DDRII800 (Testweise auch die Corsair PC400 mit gleichem effekt), SATAII Platte und eine SATAI Platte (Vista auf der SataII, XP auf der SATAI)

    Was hab ich noch versucht: Wechsel zwischen Plattte mit XP und Vista, RAM gegen die Corsair getauscht - immer mit gleichem Ergebniss.

    Sämtliche Hardware wird im Bios sauber angeführt, alle Stekcer inkl. Power/Reset/LED sind richtig angeschlossen und funktionieren.

    Vielleicht habt Ihr eine Idee, wo am besten ich beginne den Fehler zu suchen.
    Nach den Treffern im Netz, gibts bei dem Board ja mehrere mögliche Ursachen...

    Danke und lg!

  2. Standard

    Hallo MasatB3030,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Als erstes solltest du mal versuchen ob es an einem der Laufwerke liegt - klemm mal alle ab und dann starte jeweils mal nur mit einem LW angeschlossen nach und nach alle durch.
    Dann kann es auch ein Speicherproblem sein - das Board ist bekannt dafür mit der "Auto" Option nicht immer rund zu laufen. Es kann evtl. helfen wenn du im BIOS mal den Takt selber einstellst - BIOS - "Advanced" - "CPU Configuration" - "Overclock Mode" von "AUTO" auf "[CPU, PCIE,Async.]" stellen und dort dann bei "CPU Frequency" deine "266" eingeben und dann unter "Chipset Configuration" die "DRAM Frequency" mal testweise im BIOS auf 533Mhz (beim DDRII Ram!) stellen und die "Flexibility Option" auf "Disabled" - dann läuft der Ram erstmal gleich zum CPU-Takt. Das hat bei mir auch schon geholfen.

  4. Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard ...

    Hi Retter zur späten Stunde!

    Vorab: Du hast Dir bei mir schon mehrere Biere verdient für Deinen Einsatz!


    Laufwerke abgeschlossen, gleiches Ergebniss.

    Deine CPU/RAM Tips hab ich ebenfalls probiert, leider immer das gleiche: Sobald der PC irgendetwas ausserhalb des Bios tun soll: Restart oder Freeze.
    Selbst Disketten nimmt er nur wiederwillig, muss 3-4 mal Rebotten und dann klappts event. Hab so das Bios schon von 1.40 auf 1.70 upgedatet. (War Riski)

    Der fehler tritt mit allen rams auf, die ich zuhause gefunden hab. Corsair + no name DDRI und die AData DDRII Module.

    Mit den No Name DDRI Modulen gings bis dato am längsten - 15 Sekunden Windows Start optionen dann freeze.

    memtest beendet seine funktion nach 30 Sekunden mit einem generellen "unexpected error" und Freeze, RAM Errors gabs in der kurzen Zeit noch keine.

    Hmm... Mir fällt schon langsam nix mehr ein, was ich noch probieren könnte. Ich versuche mal den memtest mit den DDRII Modulen zu starten und dann hau ich mich aufs Ohr.
    Vielleich hilft ja ausschlafen (wie beim Kabel)

  5. Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Was hast du denn für ein Netzteil? Evtl. liefert das unsaubere Spannungen!
    €dit: Habs gesehen, daran sollte es eigentlich nicht liegen - hast du evtl. ein anderes zum Testen da?

  6. Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ahh, Du kennst das Ende meiner Tagen Story von gestern Abend noch nicht: Hab das TG480-U15 im Einstz, da ich das P4 Kabel in meinem Sauberkeitswahn hinter der Rückwand versteckt hatte.


    Läuft also unter genug Strom, im Bios sind stabile Spannung erischtlich.

    Thema Spannung: Hast Du in den Settings bei Dir die RAM Spannung auf "high " gesetzt?

    Memtest läuft nun seit 5 Minuten! Dein Tip hat also schon was verändert...

    Naja, ich denke ich werd sowieso auf andere RAM Umsteigen, hätte mir doch die Kingston nehmen sollen die Du verbaut hast....

    EDIT: Ja ich hab mir heut ein billiges ding gekauft, ich häng das morgen mal dran...

  7. Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht #6
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Thema Spannung: Hast Du in den Settings bei Dir die RAM Spannung auf "high " gesetzt?
    Das bringt bei dem Board eh nicht viel - hält sich stark an die Spezifikationen - nur ca. +/- 0,05V also bei DDRII-Ram zwischen 1,75 & 1,85V. Da du ja PC800 Ram hast wird der wenn er auf 533 läuft eh mit Standard/Normal V-Dimm laufen.
    EDIT: Ja ich hab mir heut ein billiges ding gekauft, ich häng das morgen mal dran...
    Ich denke mal nicht das es an deinem Tagan liegt - und ein Billig-NT zum testen von Fehlern - naja - ist auch nicht gerade zuverlässig!

  8. Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht #7
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Vielleicht biste morgen auch ausgeschlafen genug, um einen Core2-Avatar von einem Sapphire-Avatar zu unterscheiden (nichts für ungut)
    Dann sehen wir/du morgen mal weiter - gute Nacht :)

  9. Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hehe, sorry fRaNkLiN - konnte gestern nur noch Schemenhaft Farben erkennen, drum die verwechslung.


    Also, soweit nochmal großen Dank an euch für eure prompte Hilfe! Ich werd heut nochmal die verkabelung checken und schaun ob sich nicht doch irgendwo ein physischer Kurzschluss eingschlichen hatt.

    Gibts ja nicht das die KIste immer in die Knie geht sobald irgendein Laufwerk hochfährt, sowas hab ich auch noch nie erlebt.

    Die Rams werd ich auf jedenfall Tauschen, gegen die Kingston oder Corsair XMS2.
    Mainboard tauschen mag ich soweits geht vermeiden, die ich die Wakü immer entwässern muss und das ne heiden Arbeit ist...

    Ich meld mich wieder, wenn ich eine Lösung bzw. weitere sachdienliche Hinweise leifern kann...


Asrock 4Core Dual - neue Teile, startet nicht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

asrock 4core dual startet nicht

asrock board startet vista nicht

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.