Athlon XP 2000+ to HOT ?

Diskutiere Athlon XP 2000+ to HOT ? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; @Stephan...genau genommen versetzt CPU COOL die CPU oder Teile der CPU in den Stromsparmodus wenn diese nicht beansprucht wird... Das heruntertakten war auch nur symbolisch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 29
 
  1. Athlon XP 2000+ to HOT ? #17
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    @Stephan...genau genommen versetzt CPU COOL die CPU oder Teile der CPU in den Stromsparmodus wenn diese nicht beansprucht wird...
    Das heruntertakten war auch nur symbolisch gemeint.....

  2. Standard

    Hallo Grinz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Athlon XP 2000+ to HOT ? #18
    -=[NaC] fresh_attack=-
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    habe keine Probleme mit der Themperatur....
    meiner läuft dauerhaft auf 44°C...
    auch wenn er eine Woche auf LAN durchgehend an war...

    :2


    MfG -=[NaC] fresh_attack=-

  4. Athlon XP 2000+ to HOT ? #19
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Mh ich gebe mal nen beispiel für den Loweren Bereich:
    Mein Duron800 hat nen CoolerMaster und läuft bei 950MHz auf 55°C bei Last (1.85Volt). Auf 800MHz bei 40°C. Und der 1000er von nem Freund hat 65-70°C, beide ohne Probleme.
    Ich weiß zwar nicht ob moderne Prozessoren sensibler sind (wegen engerer Leiterbahnen, Atom-Stretching etc.) aber die Temp ist schon ok

  5. Athlon XP 2000+ to HOT ? #20
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Hi,

    also ich hab mich vordem ich mir neue Komponenten zulegte nie um Temperatur gekümmert und weiß oder wusste auch nicht was gute Werte bezüglich der Temp. sind.
    Ich will halt nur nicht, dass mir der jute Proc. irendwann die Hufe reißt...
    (kost ja allet Kohle )
    Ich habe einfach mal ein Seitenteil des Compis geöffnet und siehe da die Temperatur sank auf angenehme wohlige 46° am Prozi und 36°im Gehäuse ( vorher 54° / 43° ) -allet Idle- :bj . Aber das kann ja kein Dauerzustand sein den PC halb offen stehen zu haben - wenn da mal unser Kater reinkriecht ...auwei auwei :ab
    Leider habe ich keine Möglichkeit einen Lüfter hinten am Case zu montieren. ( zwecks Platz ) Kann ich am Seitenteil auch einen Lüfter einsetzen oder wie bekomme ich sonst die Stauluft aus dem PC ?
    Vorn ist ein Lüfter der Luft bringt, also müsste der im Seiten teil dann Luft absaugen oder?

    Vielleicht hat jemand Tip´s oder nen juten Link zu einer Bastelecke... :6

    Gruß Grinz

  6. Athlon XP 2000+ to HOT ? #21
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @grinz
    hast du denn ein Netzteil mit 2 Lüftern? Wenn nicht würde ich mir ein solches zulegen, da das nochmal merklich Temperatur senkt und ja auch meißtens gut positioniert über dem Prozi sitzt. Empfehlen kann ich dir das
    Noiseblocker CWT-380ADP s.h. dann mit test Gehäuselüfter vorne auf reinsaugen setzen.

    http://www.tuners-world.net/reports/noiseb...r_380/index.htm

    sehr sehr leise und effizienter 92mm Lüfter.

    Wenn du nur einen Gehäuselüfter benutzt, würde ich den auf absaugen montieren. Vielleicht hast du das ja auch gemacht weiß nicht mehr so genau. Ansonsten gibts ev. nen Hitzestau im Gehäuse, da zwar kalte Luft reinkommt, diese aber sich erwärmt und nicht mehr rauskann.

    und wenn du genug Geld hast kauf dir doch einfach den Chieftec CS901 Big Tower.

  7. Athlon XP 2000+ to HOT ? #22
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo Grinz,

    die Temperaturauslesung funktioniert wie sonst auch per Programm, nur dass diesmal nicht ein Fühler des Mainboards (dazu gehört auch der im CPU-Sockel) ausgelesen wird, sondern der auf bzw. in der CPU befindliche.
    Dazu bedarf es aber zwingend der Unterstützung durch das Board, da dort der Chip integriert wird, der die Temp ausliest und der seinerseits wieder von der Software ausgelesen wird.
    Mir ist kein Weg bekannt, wie eine Software die XP-Diode ohne Mainboard-Support auswerten kann. Dazu hätte AMD noch mehr in die CPU packen müssen. Aktuell ist es nur der Fühler ohne Auswerteelektronik.
    Zum Thema Luftstrom: Warme Luft steigt immer nach oben, also sollte man vorn (weil fast immer unten) den Lüfter auf blasen stellen und möglichst weit oben die warme Luft rausziehen. Ein seitlicher Lüfter sollte immer Luft reinpusten, da Umgebung kühler. Am besten wäre es, unten und oben Lüfter einzubauen, um die natürliche Strömung zu fördern. Einer allein kann aber schon Verbesserungen bringen. Genaueres bringt nur ein Versuch auf Deinem System.
    Im übrigen sind alle Temp's unter 70 Grad recht normal, erst ab dann fängt die "beschleunigte Alterung" an. Wobei genaue Zahlen nicht vorliegen. Gefährlich sind immer die Hot Spots, weshalb Kühler mit Kupferboden vorzuziehen sind, weil die die Wärme besser verteilen können als Alu.

    Gruss
    Stephan

  8. Athlon XP 2000+ to HOT ? #23
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @stephan1105

    "Zum Thema Luftstrom: Warme Luft steigt immer nach oben, also sollte man vorn (weil fast immer unten) den Lüfter auf blasen stellen und möglichst weit oben die warme Luft rausziehen. "

    klar, sehe ich auch so. Aber was würdest du mit dem vorderen Lüfter machen wenn hinten gar keine Abzugmöglichkeit ist? auch auf blasen stellen? Das Problem des Hitzestaus ist ja gegeben.

  9. Athlon XP 2000+ to HOT ? #24
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Jo, genau das is ja das Problem !!
    Ich habe zur Zeit hinten keine Abzugsmöglichkeit, deshalb dachte ich von der Seite die Wärme absaugen !?
    Es macht sich echt unglaublich bemerkbar wenn ein Seitenteil offensteht - in 0,nix isser runter mit der Temperatur.

    Gruß Grinz :ad



    Last edited by Grinz at 17. Oct 2002, 00:16


Athlon XP 2000+ to HOT ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

red cooler p2000bb

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.