bei Aufrüstung alles kompatibel?

Diskutiere bei Aufrüstung alles kompatibel? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo Leute, ich hab folgendes Problem: Teile meines Compis kommen langsam in die Jahre (AMD 1800+ CPU), während andre noch ganz ok sind (Grafikkarte mit ...



 
  1. bei Aufrüstung alles kompatibel? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard bei Aufrüstung alles kompatibel?

    Hallo Leute,

    ich hab folgendes Problem: Teile meines Compis kommen langsam in die Jahre (AMD 1800+ CPU), während andre noch ganz ok sind (Grafikkarte mit Nvidia 6600GT). Ich möchte daher demnächst nur mein Mainboard und die CPU aufrüsten, bin mir aber nicht sicher, ob das so alles kompatibel ist.

    Mein Favorit wäre:
    AsRock 939DUAL-SATA2 und
    AMD Athlon 64 3200+ (Venice)

    Das Mainboard gefällt mir vor allem deshalb, weil es mir erlaubt, meine AGP Grafikkarte erst mal weiterzubenutzen und dann irgendwann auf ne PCI Grafikkarte umzusteigen, ohne dann gleich wieder n neues Mainboard zu kaufen.

    So weit, so gut. Unsicher bin ich bei 2 Komponenten:
    - Was genau ist dieses SATA2? Seh ich das richtig, dass ich trotzdem meine alte IDE Platte ganz normal anschließen kann? (die Mainboard-Kurzbeschreibung sagt was von 2 IDE Anschlüssen, daher geh ich doch mal davon aus)
    - Wie sieht es mit der Kompatibilität mit meinem alten RAM aus? hab 1 GB PC333 RAM und würde nur ungern auch noch neuen Ram kaufen (Geld und so ;)). Ich versteh das nich so 100% mit den 400 MHz FSB. Kann ich da trotzdem den alten Ram reinstecken und der läuft dann nur etwas langsamer? Oder ist das gar nich kompatibel? (Und wenn es kompatibel ist, bremse ich damit dann mein System arg aus mit altem Ram? Oder is das akzeptabel für ne Weile?)

    So, hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und jemand kann mir helfen :)
    Vielen Dank schonma, Alex

  2. Standard

    Hallo Ezechiel2k,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bei Aufrüstung alles kompatibel? #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Erstmal herzlich willkommen im Forum
    Zitat Zitat von Ezechiel2k
    So weit, so gut. Unsicher bin ich bei 2 Komponenten:
    - Was genau ist dieses SATA2? Seh ich das richtig, dass ich trotzdem meine alte IDE Platte ganz normal anschließen kann? (die Mainboard-Kurzbeschreibung sagt was von 2 IDE Anschlüssen, daher geh ich doch mal davon aus)
    S-ATA ist eine neue, serielle (daher das S) Schnittstelle für Massenspeicher. Er bietet einige Vorteile gegenüber dem alten IDE, auch bekannt als Parallel-ATA oder kurz P-ATA. Drei davon sind viel dünnere Kabel, keine Jumper erforderlich (Master/Slave entfällt) und theoretisch höher Übertragungsraten.
    S-ATA hat sich etabliert und ist bei einer HD-Neuanschaffung ganz klar vorzuziehen. Aber die S-ATA-Anschlüsse werden von den Boardherstellern zusätzlich angeboten, d.h. die konventionellen IDE-Anschlüsse sind weiterhin vorhanden, alle deine IDE-Geräte finden also nach wie vor einen Anschluß.

    Zitat Zitat von Ezechiel2k
    Wie sieht es mit der Kompatibilität mit meinem alten RAM aus? hab 1 GB PC333 RAM und würde nur ungern auch noch neuen Ram kaufen (Geld und so ;)). Ich versteh das nich so 100% mit den 400 MHz FSB. Kann ich da trotzdem den alten Ram reinstecken und der läuft dann nur etwas langsamer?
    Dein RAM ist definitiv kompatibel, bremst das System allerdings aus, teilweise sogar nicht unerheblich.

    ABER just in diesem Sommer steht bei AMD ein Plattformwechsel an auf den sog. Sockel AM2. D.h. die neuen Prozis wollen dann DDR2-RAM. Sprich, jetzt ein Wechsel auf den Sockel 939 ist nicht gerade die sicherste Investition.

    Eventuell könntest du dich mit dem Gedanken anfreunden, für dein derzeitiges Board noch einen stärkeren Prozi + eventuell mehr RAM, vielleicht sogar günstige Gebrauchtteile, zuzulegen, um dann gegen Weihnachten (wenn die neue Plattform ihre Kinderkrankheiten abgelegt hat) komplett aufzurüsten?

    Ansonsten spricht gegen deine Wahl nicht viel, außer dass das Board viel Lob, aber auch viel Schelte bekommen hat - ist eben gelegentlich zickig.

  4. bei Aufrüstung alles kompatibel? #3
    Volles Mitglied Avatar von Sedit

    Mein System
    Sedit's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB Samsung
    Festplatte:
    Samsung 80 GB und Maxtor 40 GB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon x800 XL
    Netzteil:
    Levicom 450 Watt
    Betriebssystem:
    WinXP
    Laufwerke:
    Samsung 16x DVD + Yamakawa DVD-Brenner

    Standard

    Du kannst auch die alte Platte an das Board anschließen, das macht kein Problem.

    Der Ram geht auch, ich hab das alles auch mit meinem alten Dual S-ATA gemacht. Der Speicher wird auch als 333 Mhz erkannt, also musst du nicht mal im Bios fummeln.

    Ich möchte aber erwähnen das mein AsRock nach wenigen Monaten den Geist aufgegeben hat und ich reklamieren muss. Ich hab etwas Angst es zu empfehlen, aber ich glaube da gab es eine Fehlerproduktion (schau mal mit Google nach "Sudden Death+AsRock Dual" oder sowas) und ich hatte bloß Pech.

    Abgesehen von meinen persönlichen Problemen, ist das Teil für den Preis unschlagbar und die Dualfunktion auch sehr sinnvoll.

  5. bei Aufrüstung alles kompatibel? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Vielen Dank für die schnellen Antworten :)
    @Dreamcatcher: Ich denke, dass ich lieber jetzt dann schon Board und Cpu aufrüste. Ich hinke sowieso der aktuellen Technik immer ein bissl hinterher, weil ich nicht bereit bin, so wahnsinnig viel Geld für das Neuste vom Neuen auszugeben, von daher werd ich dann diesen AM2 eh erst in 2 Jahren haben *g*

    Dass das Mainboard nich das fehlerunanfälligste ist, ist jedenfalls ein guter Tipp, dann werd ich mal die Rechnung gut aufbewahren, falls es ganz den Geist aufgibt...

    Alex


bei Aufrüstung alles kompatibel?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.