Wie baue ich einen Computer zusammen?

Diskutiere Wie baue ich einen Computer zusammen? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallöle, ich möchte mir einen Rechner selbst zusammenbauen , jedoch habe ich noch keine Ahnung wie ich die einzelnen Hardware-Komponenten zusammenfüge. Ich bin zwar eine ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 50
 
  1. Wie baue ich einen Computer zusammen? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Wie baue ich einen Computer zusammen?

    Hallöle,

    ich möchte mir einen Rechner selbst zusammenbauen, jedoch habe ich noch keine Ahnung wie ich die einzelnen Hardware-Komponenten zusammenfüge.

    Ich bin zwar eine Software-Anwender-Expertin, jedoch in Hardware und Zusammenbau ein Laie.

    1. Kann mir jemand dabei helfen? Worauf muss ich achten, womit beginne ich...
    Oder kennt Jemand eine gute Seite in der alles erklärt wird? (... habe leider keine gefunden )

    2. Ich habe mir Hardware-Komponenten bei Atelco bestellt, jedoch weis ich nicht ob diese optimal sind. Ich brauche einen Rechner den man u.U. noch etwas erweitern, ausbauen kann. - Der Rechner soll für hochwertige Graphikarbeiten (viele MB's bis GB's) und Video-Erstellung / Rendering sowie für etwas zocken (nicht übertieben :), aber ONLINE) OK sein.

    Ich liste einfach einmal hier die Hardware-Komponenten auf mit Preis, vielleicht kann mir jemand sagen ob diese OK sind oder es bessere gibt (vielleicht bei Atelco?...)

    Danke schon einmal im Voraus :)


    Aufstellung der PC-Komponenten:

    - AMD Athlon64 3800+ S.939 BOX 512kB, 200 MHz ,0,09u "Venice" / 95,00 € CPU

    - MSI K8N Neo4-F, S 939 NVIDIA Nforce4 4x, ATX, PCIe / 77,00 € Mainboard

    - Chieftec BG-02B-B-SL-350 silb 350W Chieftec "Uni-Serie" / 78,75 € Gehäuse mit Netzteil

    - Samsung SP2504C, 250GB 7200, 8 MB Cache, NCQ S-ATA II / 79,00 € Festplatte

    - Anstatt 1024MB DDR DIMM PC3200/400 MHz Infineon 3rd, CL3, 99,00 Euro
    den ...

    1024MB DDR Corsair PC3200/400 CL 2, Corsair Twinx / 136,00 € Arbeitsspeicher

    - Club3D 7600GT NVIDIA 7600GT, 256MB, PCIe / 156,45 € Graphikkarte
    - Plextor PX 716A Retail DVD+-RW/+-R-Laufwerk DIE / 99,00 € DVD / RW
    - Samsung SH-D162C Bulk schwarz / 19,00 € Laufwerk

  2. Standard

    Hallo ringel,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie baue ich einen Computer zusammen? #2
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    steig da lieber gleich auf den sockel AM2 um mit DDR2 RAM
    dann haste länger freude drann und aufrüstmöglichkeit ist länger gegeben.

    Mobo vlt eins von Gigabyte oder Abit
    RAM von MDT am besten 2 Gig
    Prozessor kannste nach den EE versionen schauen ! die sind efizienter im Stromverbrauch und dadurch nicht solche hitzköpfe.


    *edit*
    EE AMD`s gibbet scheinbar nicht bei denen

  4. Wie baue ich einen Computer zusammen? #3
    Volles Mitglied Avatar von Noir

    Mein System
    Noir's Computer Details
    CPU:
    E6700@3,4 - 1.36V, 31/51°C / Thermalright SI-128SE
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi +Thermalright HR-09 / HR-05
    Arbeitsspeicher:
    4x 1 GB OCZ DDR2-800 @ 4-4-4-12 + OCZ XTC @ 6V
    Festplatte:
    250 GB Samsung SP2514N - 160 GB Hitachi T7K250 - 500 GB Seagate Barracuda 7200.11
    Grafikkarte:
    Powercolor Hd 4870 @ 840/1200
    Soundkarte:
    X-Fi Fatal1ty
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226CW
    Gehäuse:
    Antec P160 + Volldämmung
    Netzteil:
    BeQuiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST GSA H10N
    Sonstiges:
    OCZ XTC, Thermalright HR-05 + HR-09, Scythe Kama Meter

    Standard

    Hmm,wenn Du viel mit Bildbearbeitung etc machen willst, würde ich eine Intel-CPU empfehlen, zb den Core 2 Duo E6300. Intel ist in dem Gebiet etwas fixer als AMD. Das resultiert dann aber auch in einem anderen Motherboard und DDR2-RAM. Links speziell zu Atelco kann ich grad nicht geben, die Seite ist scheinbar grad down.

    Recher zusammenbauen ist eigentlich gar nicht so schwer, viel kann man da beim zuasmmenstöpseln nicht falsch machen. Irgendwas verkehrtrum reinstecken etc ist ohne Gewalt nicht möglich, das passt schon alles nur in eine Position, die ist dann auch immer die richtige ;)

    Ich hab da mal kurz gesucht und bin auf 2 Sachen gestossen, die Dir evtl weiterhelfen könnten:

    klick

    klick

    Wobei der zweite Link Hardware zeigt, die schon *ein wenig* älter ist :)

    Achten sollte man auch ein wenig auf Statik. Nicht unbedingt alles einem Plastikteppich zusammenbauen und hin - und herschieben, vorher mal kurz irgendwas geerdetes anfassen wie zB die Heizung oder eine Wasserleitung.

    Wichtig ist auch das auftragen der Wärmeleitpaste, sofern Du keinen Boxed-Kühler verwendest. Bei den neueren ist da immer schon Wärmeleitpaste drauf. Das Zeug ist nicht so der Hit, taugt aber allemal, sofern man nichts übertakten will.

    Wärmeleitpaste auftragen: Etwas WLP mittig auf den Heatspreader (also das eckige Blechding, das Du auf der Oberseite der CPU siehst - der eigentliche Prozessorkern ist darunter) der CPU geben, so ca. von der Grösse von einem 3/4 Reiskorn. Dann den Lüfter gerade (!) aufsetzen und schauen, das die beiden Haltenasen von der Halterung auf dem Mainboard in die dazugehörigen Löcher vom Lüfter einrasten. Dann leicht auf den Lüfter drücken und ihn langsam hin-und herdrehen. Dadurch, das die Haltenasen schon eingerastet sind, wirst Du nicht weit drehen können - das reicht aber. Nach 15 mal drehen (oder 20 mal, ist auch egal, nur zuwenig sollte es nicht sein ;) ) kannst Du dann den Lüfter fixieren, indem Du die beiden Halterungen gleichmässig festziehst.

    Sollte auf dem Kühler schon WLP sein, ist das vorgehen das gleiche.

  5. Wie baue ich einen Computer zusammen? #4
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    Wärmeleitpaste auftragen: Etwas WLP mittig auf den Heatspreader (also das eckige Blechding, das Du auf der Oberseite der CPU siehst - der eigentliche Prozessorkern ist darunter) der CPU geben, so ca. von der Grösse von einem 3/4 Reiskorn. Dann den Lüfter gerade (!) aufsetzen und schauen, das die beiden Haltenasen von der Halterung auf dem Mainboard in die dazugehörigen Löcher vom Lüfter einrasten. Dann leicht auf den Lüfter drücken und ihn langsam hin-und herdrehen. Dadurch, das die Haltenasen schon eingerastet sind, wirst Du nicht weit drehen können - das reicht aber. Nach 15 mal drehen (oder 20 mal, ist auch egal, nur zuwenig sollte es nicht sein ;) ) kannst Du dann den Lüfter fixieren, indem Du die beiden Halterungen gleichmässig festziehst.
    und genau so macht man es nicht !

    das funktioniert mit silikonpasten vlt aber nicht mit silberhaltigen !
    diese brauchen einen höheren druck als du so erzeugst, und somit ist keine anständige wärmeableitung gegeben.

    WLP vor benutzung am besten warm aufbewahren und dann mit hilfe einer kleinen plastik spachtel so verteilen das du optimaler weise noch die schrift auf dem heatspreader erkennst. alles andere ist zuviel und bedeutet einen höheren thermischen wiederstand.
    der rest verteilt sich alleine durch den anpressdruck des Kühlkörpers.

  6. Wie baue ich einen Computer zusammen? #5
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von eagle
    und genau so macht man es nicht !

    das funktioniert mit silikonpasten vlt aber nicht mit silberhaltigen !
    diese brauchen einen höheren druck als du so erzeugst, und somit ist keine anständige wärmeableitung gegeben.
    Da muß ich dir leider widersprechen, warum sonst empfiehlt arcticsilver selbst für die AS5 (und auch die Ceramique) genau diese Methode???

    btw ich mache es auch immer so den wenn du es so machst wie du beschreibst und der HS nicht ganz eben ist haste evtl. auch zu wenig an manchen stellen und es kann u.U. sogar zu Lufteinschlüssen kommen...

  7. Wie baue ich einen Computer zusammen? #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich würde an deiner Stelle zu Intel greifen (core2duo e6400 (bin überzeuger AMD-User) aber intel ist im moment schneller zu ca. gleichem preis niveau. Ich hab hier (wenn ichs find) aus ner gamestar glaub ich ne anleitung vom bauen eines COre2duo pc´s ich mach mal en paar Bilder und schick se dir dann.

  8. Wie baue ich einen Computer zusammen? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Jungens,


    ich gehe einfach davon aus :)

    ersteinmal vielen Dank für das Engagement, welches Ihr mir entgegengebracht habt :))

    Das mit Intel Core Duo hat mir ein Angestellter von Alteco gesagt, aber muss man dann nciht auch ein anderes Mabo haben?

    Mir ist aufgefallen, dass ich das Gehäuse hier nicht erwähnt habe. Ich gebe es mal hier an. Eigentlich bin ich damit auch nicht zufrieden.
    1.nur ein 350W Netzteil ist eingebaut und ich denke, dass man mittlerweile mehr braucht
    2.das Gehäuse mir einfach nicht gefällt (ist aber erstmal Nebensache) und ich nicht weis, ob genügend Platz zum erweitern vorhanden ist
    Jedoch, wenn ich in ONline Shops oder Werbezeitschriften forsche, wird dort nicht unbedingt etwas Gutes günstigeres angeboten.
    Ist das Gehäuse OK, oder würdet ihr mir etwas anderes empfehlen?

    Gehäuse mit Netzteil:

    - Chieftec BG-02B-B-SL-350 silb 350W Chieftec "Uni-Serie" , 78,75 Euro

    Mein Rechner würde mich so, wie ich es aufgestellt hatte 900,00 Euro kosten. Das ist nicht gerade wenig. Deswegen will ich mir ganz sicher sein indem was ich vielleicht in der Bestellung (diese habe ich nun mal bei Atelco aufgegeben ...) zu ändern versuche.

    Also was könnte ich optimaler machen, ohne erhebliche Mehrkosten zu haben?

    Danke schon mal im voraus :)

  9. Wie baue ich einen Computer zusammen? #8
    Hardware Freak Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard

    ich war gerade durch zufall auf der seite von hardware-versand.de und habe mir da das neo4f angeschaut(für mich).
    ich möchte dir hiermit mitteilen, das es dort 17 euro billiger ist.
    auch dein tower ist dort billiger.
    schau mal nach.
    kann man bestellungen nicht stonieren?


Wie baue ich einen Computer zusammen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

wie baue ich einen Computer zusammen und auf was muss ich achten

wie baue ich mir einen computer

wie bau ich mir einen computer

wie baue ich mir einen computer zusammen

wie b aue ich einen computer zusammen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.