Begriffserlärungen brauche mal Eure Hilfe

Diskutiere Begriffserlärungen brauche mal Eure Hilfe im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo Leute, ich muss ein Glossar anfertigen und habe nun mal versucht die einzelnen Begriffe zu erlären. Habe Natürlich auch das Internet benutzt. Vielleicht könnt ...



 
  1. Begriffserlärungen brauche mal Eure Hilfe #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard Begriffserlärungen brauche mal Eure Hilfe

    Hallo Leute,
    ich muss ein Glossar anfertigen und habe nun mal versucht die einzelnen Begriffe zu erlären. Habe Natürlich auch das Internet benutzt.

    Vielleicht könnt Ihr Spezialisten nochmal drübersehen und mir vielleicht den ein oder anderen Verbesserungsvorschlag geben...

    Vielen Dank...

    Netzwerk
    Als Netzwerk bezeichnet man die Verbindung mehrerer Computer, die dadurch miteinander kommunizieren können.

    Netzwerkleitung
    Auch Netzwerkkabel oder Patchleitung genannt sind speziell abgeschirmte Kabel mit genormten Steckern um Netzwerkkomponenten, wie z. B. Router, Switches, Hubs oder Netzwerkkarten miteinander zu verbinden.

    Switch
    Als Switch ist ein Gerät zur Verbindung mehrerer Computer in einem lokalen Netz (LAN)

    DSL-Router
    Elektronisches Gerät um einen DSL-Zugang bzw. Internetzugang an mehreren Computern gleichzeitig nutzen zu können.

    Hardwarekomponenten
    Bezeichnet man als maschinentechnische Ausrüstung eines Computers. Vereinfacht kann man sagen, dass alles was angefasst werden kann zu Hardware gehört.

    Server
    Als Server bezeichnet man einen Computer in einem Netzwerk, der verschiedene Ressourcen zentral für Clients bereitstellt.

    Daten
    Daten sind logisch gruppierte Informationseinheiten, die zwischen (Computer-)Systemen übertragen werden.

    Drucker
    Als Drucker bezeichnet man alle Geräte, die Computerdaten in graphischer Form auf Papier oder Folien bringen.

    Client-Server Prinzip
    Das Client-Server Prinzip – auch als Client-Server-System bekannt – bezeichnet man eine Netzwerkstruktur, bei der Ressourcen von einem zentralen Server bereitgestellt werden, auf die von den Arbeitsstationen aus zugegriffen werden kann.

    Datenspeicherung
    Datenspeicherung bezeichnet den Vorgang zum Speichern von Daten.

    Samba
    Samba ist ein Paket von Programmen, das bei der Integration von Windows- und Unix-/Linux-Rechnern hilft.

    Suse-Linux
    Suse-Linux ist eine von vielen Linux-Distributionen. Sie stammt aus dem hause der Suse Linux GmbH welche zu Novell gehört.

    Netzwerkdrucker
    Drucker, der an einen Server im Netzwerk angeschlossen ist und von den Arbeitsstation über das Netzwerk verwendet werden kann.

    Microsoft
    Microsoft ist der weltweit größte Softwareanbieter mit Hauptsitz in Redmond.

    Betriebssystem
    Ein Betriebssystem ist die Software, die die Verwendung (den Betrieb) eines Computers ermöglicht. Es verwaltet Betriebsmittel wie Speicher, Ein- und Ausgabegeräte und steuert die Ausführung von Programmen.

    Software
    Software bezeichnet alle nichtphysischen Funktionsbestandteile eines Computers. Dies umfasst vor allem Computerprogramme sowie die zur Verwendung mit Computerprogrammen bestimmten Daten.

    Internet
    Das Internet ist ein weltweites Netzwerk voneinander unabhängiger Netzwerke. Es dient der Kommunikation und dem Austausch von Informationen. Jeder Rechner eines Netzwerkes kann dabei prinzipiell mit jedem anderen Rechner kommunizieren. Die Kommunikation der einzelnen Rechner erfolgt über definierte Protokolle zum Datenaustausch.

    Download
    Bei einem Download werden Daten von einer Gegenstelle (z. B. Netzrechner, Internet) angefordert und zum Rechner übertragen.

    Windows
    Microsoft Windows ist ein Markenname für Betriebssysteme der Firma Microsoft.

    Client
    Ein Client (auch Arbeitsstation genannt) ist ein Computer, der in einem Netzwerk den Dienst eines Servers in Anspruch nimmt.

    Ordner
    Als Ordner bezeichnet man einen Behälter für Dateien und Anwendungsprogramme.

    CUPS
    CUPS (Common Unix Printing System) ist ein Druckdienst / Drucksystem unter Linux

    Home-Verzeichnis
    Auch Benutzerverzeichnis genannt ist ein Verzeichnis was dem Benutzer gehört und welches für seinen Gebrauch bestimmt ist.

    Domäne
    Als Domäne bezeichnet man eine zentral verwaltete Netzwerkstruktur.

    Booten
    Als Booten oder Hochfahren bezeichnet man das Laden des Betriebssystems eines Computers.

    CD-Laufwerk
    Ein CD-ROM-Laufwerk oder CD-Laufwerk ist ein Gerät zum Lesen von CDs und CD-ROMs.

    BIOS
    Das BIOS ist ein hardwaregebundenes Kernsystem zur Kontrolle und Steuerung des Datenstroms zwischen den einzelnen Hardwarekomponenten.

    YaST2
    Yast2 - Yet another Setup Tool 2 - ist ein betriebssystemweites Installations- und Konfigurationswerkzeug, welches in der SuSE-Linux-Distribution zum Einsatz kommt.

    GUI (grafische Benutzeroberfläche)
    Eine Grafische Benutzeroberfläche ist die grafische Schnittstelle auf Computern, die eine Interaktion mit dem Benutzer verlangen, also derjenige Teil einer Software, den der Benutzer unmittelbar (vor sich auf dem Monitor bzw. der Anzeige) sieht.

    Partitionierung
    Partitionierung ist die Unterteilung eines Datenträgers in verschiedene logische Bereiche.

    Bootloader
    Ein Boot-Loader ist eine spezielle Software, die gewöhnlich vom BIOS von einem bootfähigen Medium geladen und anschließend ausgeführt wird. Der Boot-Loader lädt dann weitere Teile des Betriebssystems, gewöhnlich einen Kernel.



    Administrator
    Bezeichnung für einen Systemverwalter mit uneingeschränkten Zugriff auf das System, der für die Wartung, Verwaltung und Betreuung des Systems zuständig ist

    Root-User
    Der Root Account ist das Benutzerkonto mit Administratorrechten bei Linux-/Unix- Betriebssystemen

    Authentifizierung
    Die Authentifizierung bezeichnet den Vorgang, die Identität einer Person oder eines Programms an Hand eines bestimmten Merkmals zu überprüfen. Dies kann zum Beispiel mit einem Passwort geschehen.

    IP-Adresse
    Eindeutige viergliedrige Zahlenkette die jedem Benutzer eines Netzwerks oder des Internets zugewiesen wird.

    Rechnername
    Auch Computername genannt. Durch den Namen kann ein einzelner Rechner in einem Netz identifiziert und mit ihm kommuniziert werden

    Subnetzmaske
    Die (Sub-)Netzmaske ist eine Bitmaske, die eine IP-Adresse in einen Netzwerk- und einen Hostteil trennt

    Standartgateway
    In TCP/IP das temporäre Netzwerkgerät im lokalen Netzwerk, das die anderen Netzwerk-IDs in anderen Netzwerken im Internet kennt, damit die Pakete an andere Gateways weitergeleitet werden können, bis die Pakete schließlich an ein Gateway gesendet werden, das mit dem angegebenen Ziel verbunden ist.

    Verzeichnis
    Die "Schubladen" auf einem Datenträger. In einem Verzeichnis können sich mehrere Dateien und/oder weitere (Unter-)Verzeichnisse befinden.

    Benutzerkonto
    Ein Benutzerkonto bezeichnet im IT-Bereich einen Zugang zu einem IT-System. Üblicherweise muss man sich vor dem Zugriff mit einem Benutzernamen und Passwort authentifizieren.

    Gruppe
    Eine Gruppe (auch Benutzergruppe genannt) ist eine Zusammenfassung mehrer Benutzer zur Vereinfachung der Rechteverwaltung.

    Konsole
    Konsole ist die Terminalemulation des K Desktop Environment welches auf Linux-/Unix-Betriebssystemen läuft.

    Befehl
    Ein Befehl ist eine auf eine Funktionseinheit bezogene, elementare Anweisung, die von dieser Funktionseinheit unmittelbar oder nach ihrer Codierung und Speicherung mittelbar ausgeführt werden kann.

    Explorer
    Explorer ist der Name des Dateimanagers des weit verbreiteten Computer-Betriebssystems Microsoft Windows.

  2. Standard

    Hallo h-e-r-o,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Begriffserlärungen brauche mal Eure Hilfe #2
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Partitionierung
    Partitionierung ist die Unterteilung eines Datenträgers in verschiedene logische Bereiche (Partitionen).

    Ansonten ist, denke ich, alles okay. Wobei das ja auch nicht wichtig ist...

    MfG
    Iopodx

    Edith:// Bei der IP vllt. noch ein Beispiel... Oder die Unterteilung in A, B und C-Net

  4. Begriffserlärungen brauche mal Eure Hilfe #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    wie meinst du das, dass das ja auch nicht wichtig ist?
    ich weiss sowieso nicht was ich alles ins glossar bringen soll...meine Dokumentation wird von je einem Microsoft und Linuxfachman gelesen. Laut IHK sollte man ein Glossar machen. Jeder der beiden kennt jeden Begriff selber. frage mich ob dieses Glossar überhaupt notwendig ist...

    EDIT
    Wäre eine bessere Erklärung folgendes:
    Partitionierung: Einrichtung eines definierten Speicherbereichs einer Festplatte, das als eigenständiges Laufwerk angesprochen und behandelt werden kann.


Begriffserlärungen brauche mal Eure Hilfe

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

glossar anfertigen

wie gehe ich um bei einer begriffserlaerung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.