wie definiert sich ein "leiser rechner"???

Diskutiere wie definiert sich ein "leiser rechner"??? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; verzweiflung! nagelneuer rechner intel 2,4 ghz. / EPOX 845PE (alles in allem > €1.300) individuell bei einem händler zusammengestellt und auf möglichst leise konfiguriert. ausgepackt, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. wie definiert sich ein "leiser rechner"??? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    verzweiflung! nagelneuer rechner intel 2,4 ghz. / EPOX 845PE (alles in allem > €1.300) individuell bei einem händler zusammengestellt und auf möglichst leise konfiguriert. ausgepackt, angeschlossen und gleich wieder eingepackt - das gebläse hat bei mir unterm schreibtisch wie im serverraum gesurrt. wenn ich meinem neuen rechner glaube, sind die lüfter von prozessor und netzteil dabei noch nicht mal gelaufen (rpm=0) (da bin ich mir aber nicht sicher, das hat er mir beim hochfahren geschrieben - but i'm no expert)

    es wurden 2 lüfter noiseblocker ultra silent s4 80x80 18/20/32 db eingebaut, plus ein zalman prozessorkühler. netzteil enermax EG-365AX. hab außerdem extra einen bigtower genommen, damit ich nur 2 lüfter statt 3 brauche.
    auf weitere massnahmen habe ich aus kostengründen verzichtet, nachdem mir der verkäufer versichert hat: das lauteste, was ich hören werde, wird sicher die festplatte sein.

    die lautstärke ist für mich jedenfalls inakzeptabel, bzw. entspricht einfach nicht meinen erwartungen. doch das ist genau das problem: "ganz leise" ist offenbar definitionssache. ich möchte den rechner gern zurückgeben, doch was dann? die diskussion mit dem händler darüber was "leise" und "akzeptabel" ist, wird sicher schwierig. und was sind (wirtschaftlich vertretbare) alternativen? ich dachte, ich habe ohnehin schon kräftig für meinen "sonderwunsch" draufgelegt und bekomme daher einen rechner, der nur halb so laut wie ein standard pc vom aldi oder media markt ist. weit gefehlt - oder eben völlig falsche erwartungen.

    ich bin echt ratlos ... muss ich einfach akzeptieren, dass ein aktueller rechner 6 ventilatoren (2 x netzgerät, 2 x kühler, je 1 x prozesser und grafikkarte) braucht und daher surrt wie wild?

    danke im voraus für eure hilfe,

    ramon

  2. Standard

    Hallo ramon,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wie definiert sich ein "leiser rechner"??? #2
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    Das ist ja das Problem, leise ist halt ein subjektives Empfinden. Hättest Du lieber die "Sonderwünsche" weggelassen und Dir im nachhinein eine Wakü und Dämmatten gekauft, wärst Du sicherlich glücklicher. Als Lüfter hätte ich ohnehin die 12db Dinger von Papst genommen und diese auf 7 V bzw. 5 V runtergeregelt.

  4. wie definiert sich ein "leiser rechner"??? #3
    Senior Mitglied Avatar von Heretic

    Mein System
    Heretic's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo 7200 (2x2,0GHz)
    Mainboard:
    Asus (Calistoga i945 GM)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2048MB Corsair DDRII 667MHz
    Festplatte:
    500 GB Samsung (System SATAII), 160 GB Seagate (Backup SATA), 750 GB Western Digital (Storage SATA)
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce Go 7700 (512MB)
    Soundkarte:
    Intel HD
    Monitor:
    Dell 2005FPW 20'' TFT Widescreen
    Gehäuse:
    ASUS G1
    Betriebssystem:
    Windows Vista SP1
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM

    Standard

    hi ramon,

    hast du einen "regelbaren" prozessor-lüfter (sorry, die richtige beschreibung fällt mit gerade nicht ein)?...wenn ja, dann regel deinen lüfter auf der cpu einfach mal runter und sieh, ob deine cpu wärmer wird...wenn keine lüftersteuerung vorhanden ist, kannst du eine zalman-lüftersteuerung kaufen und diese verbauen (kostet um die 5 euro), um deinen lüfter zu regeln und damit leiser machen...

    hast du dein netzteil mal runtergeregelt???...an der rückseite des nt hast du eine lüftersteuerung, über welche du den zweiten nt-lüfter regeln kannst...

    also, wie siehts aus? :9

  5. wie definiert sich ein "leiser rechner"??? #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich definiere meinen PC einfach mal als "ultrasilent" ! WaKü mit 2 Single-Fan Radiatoren, Lautstärker 12 -18 db/a - kann man wunderbar schlafen :9


    Zum Einsatz kommt die Eheim 1048 - auf 3 Weichkissen gelagert, die zwei Radiatoren (MaxxXpert/Innovaradi) mit Titan-Fans auf 5V (psssssst ;) und von Innovatek der Innovacool3 sowie 2 VGA/Chip Cooler auf Grafikkarte und Mainboard-Chipset !

    Würd ich als silent bezeichnen... einen richtig leisen Rechner hab ich auch mit den langsamsten Lüftern nicht hinbekommen...

    Netzteil ist überigens auch umgebaut und das ist wirklich mal SILENT (normal - nicht hörbar, VollLast - nur bei sehr genauem Hinhören direkt davor)

  6. wie definiert sich ein "leiser rechner"??? #5
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Deine beiden S4-Lüfter dürften ungedrosselt auch einen ganz schönen Lärm machen - schau mal, ob die mit Spannungsadaptern angschlossen sind (und falls nicht, dann setz die mal ein).
    Und schau auch mal, ob das Netzteil regelbar ist, und ob Du es nicht ein bißchen runterregeln kannst...

    tabasco123

  7. wie definiert sich ein "leiser rechner"??? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    zunächst vielen dank für die sehr hilfreichen lösungsvorschläge.

    nach überwindung des ersten schocks bin ich am nächsten tag mit dem pc unter dem arm zu meinem händler gepilgert. nach etwa 10 min. ist es mir sogar gelungen, den händler davon zu überzeugen, dass der rechner "schon etwas laut" ist.

    kein wunder, hatte man doch "vergessen", die widerstände bei den (ohnehin ziemlich unnötigen) gehäuselüftern einzubauen ... wodurch sie bei voller leistung zu einem eindrucksvollem mega-gebläse wurden (special thanks to tabasco123)

    und sie an, nun schnurrt er ziemlich erträglich vor sich hin. die guten tipps werde ich dennoch demnächst mal in die tat umsetzen. nochmals danke,

    ramon

  8. wie definiert sich ein "leiser rechner"??? #7
    Mouse - Schieber Avatar von Yetie

    Standard

    moin moin
    Also ich für meinen Teil kann sagen, dass ich einen sehr silent mäßigen Rechner hab, dank der Wasserkühlung. ;) Was mich natürlich noch ein bisschen stört ist das NT. Das hört man jetzt nen bissel. Das werde ich auch noch silent bekommen. Ach ja leider höre ich noch meine Platten surren. 4 x IBM's ist schon nen bissel laut. *ggg* Vielleicht werde ich diese noch dämmen. dann nochmal messen.

    Mein aktueller DB Wert ist: 35 DB (noch nen bissel laut)



    Die Lautstärke habe ich mit meinem 6210 von Nokia gemessen. :4

  9. wie definiert sich ein "leiser rechner"??? #8
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    @ yetie

    geht das mim 6310 auch? hö hab da ncoh nie was davon gesehn....aufzeichenn ja aber die Lautstärke wo is den die?

    hab grad nochmal ne frage wenn wir shcon bei dem Thema sind....welcher dB bereich ist schon unhörbar???? ab 8 dB ???


wie definiert sich ein "leiser rechner"???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.