Wohin mit diesem stecker

Diskutiere Wohin mit diesem stecker im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Die Molex-Stecker sind diese Stecker, die man ans CD/DVD-Laufwerk anschließt. Wäre mir neu, dass es Netzteile ohne Molex-Stecker gibt ;) Hier siehste die Molex-Stecker (und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. Wohin mit diesem stecker #9
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Die Molex-Stecker sind diese Stecker, die man ans CD/DVD-Laufwerk anschließt.
    Wäre mir neu, dass es Netzteile ohne Molex-Stecker gibt ;)

    Hier siehste die Molex-Stecker (und auch die anderen Stecker ganz gut)

  2. Standard

    Hallo davemanmadner,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wohin mit diesem stecker #10
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    davemanmadner's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo - E6600
    Mainboard:
    P5B-Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB-MDT-800MHz
    Festplatte:
    320GB-Deskstar T7K500
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800GTS
    Monitor:
    Samsung 2243
    Gehäuse:
    Enermax Charka
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    8400
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    Asus

    Standard

    ok .. http://www.caseking.de/shop/catalog/...oducts_id=2739

    hier sehe ich zwar kein molex .. aber egal

    thx
    dave

  4. Wohin mit diesem stecker #11
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Die Kabel rechts sind die Molex. Sind beim Revoltec nur eben schwarz.

  5. Wohin mit diesem stecker #12
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Also theoretisch - für Bastler - könnte man so einen Lüfter auch *modden*

    Quasi einen 3 Pin Molex anschliessen und dieser würde dann auch möglichkeit bieten, sich am Mainboard direkt anschliessen zu lassen, wobei der Sinn bei deinem Modell eventuell fraglich sein könnte, da dieser anscheinend keine Leitung zum Auslesen der Geschwindigkeit bietet.

    Das hiesse quasi die RPM würden im BIOS nicht registriert werden und er liefe ganz plan ohne jegliche Lüftersteuerung.

    Alternativ kann ein Bastler dann auch auf 5-; 7-; oder 12 V modden oder gleich eine Lüftersteuerung verwenden oder nur ein passendes Potentiometer verbauen. Auch mit wiederständen kombinierbar.

    Aber die 12 V 4-Pin Molex für Lüfter haben bei mir auch schon eine Frage aufgeworfen. Allerdings hat sich diese auch gleich wieder beantwortet.

    Warum Lesen die Dinger das Lüftersignal nicht aus und warum regeln NT´s die angeschlossenen Lüfter nicht selbständig?

    Mein BeQuiet tut das zumindest nicht - anscheinend.

    edit: Glaub ich zumindest ich glaub ich hab dort nichts angeschlossen* /edit

    Gruss

    R

  6. Wohin mit diesem stecker #13
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Zitat Zitat von revealed Beitrag anzeigen
    Warum Lesen die Dinger das Lüftersignal nicht aus und warum regeln NT´s die angeschlossene Lüfter nicht selbständig?

    Mein BeQuiet tut das zumindest nicht - anscheinend.

    Gruss

    R
    Mit Lüftersignal meinste bestimmt das Tachosignal der Lüfter? Bei den Molex gibt es kein Tachosignal, das ausgelesen werden könnte. Es gibt nur die -5V, +5V, -12V & +12V Spannungen.

    Mein bequiet im Zweitrechner (muss ja immer dazu geschrieben werden, damit kein Missverständnis entsteht) regelt die Lüfter nur nach Temperatur, die im Netzteil gemessen wird.

    Edit: Die Kabel von der Lüftersteuerung sind bei dir wahrscheinlich auch noch gelb/schwarz, an denen man einige Lüfter dran hängen kann

  7. Wohin mit diesem stecker #14
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Zitat Zitat von Ginello Beitrag anzeigen
    Ja natürlich. Den Lüfter schließte einfach an einen Molex an ;)
    Der Lüfter wird mit 12V betrieben. Für 7V müssen die beiden Kabel außen sein.
    Wie man 5V über den Molex betreibt weis ich gerade nicht
    5V is, wenn du + des Lüfters mit dem roten und - mit einem schwarzen verbindest.
    7V , gelb + und rot -

  8. Wohin mit diesem stecker #15
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Also vom Netzteil den RPM fühler hab ich mit dem Mainboard verbunden. (ist doch der RPM fühler oder?)

    Mit Lüftersignal meinste bestimmt das Tachosignal der Lüfter? Bei den Molex gibt es kein Tachosignal, das ausgelesen werden könnte. Es gibt nur die -5V, +5V, -12V & +12V Spannungen.
    Naja im direkteren Sinne sind diese Speziellen Molex aber doch sowieso im Bezug auf das Bequiet - doch eh "nur" für Lüfter vorgesehen?
    Darum finden die Kabel die direkt am Netzteil angeschlossen werden doch auch "nur" direkt in bestimmten kleineren Buchsen am Netzteil Platz. Was eigendlich nur hiesse, man müsste eventuell ein Tachosignal vom NT zum 4 Pin Molex des Lüfters führen, welcher dann auch dort abgenommen werden könnte?
    Wobei das aber in gewissem Sinne gefährlich sein könnte, also ich stell mir grad vor, ein DAU steckt sein Tachosignal auf Erde.

    Edit: Die Kabel von der Lüftersteuerung sind bei dir wahrscheinlich auch noch gelb/schwarz, an denen man einige Lüfter dran hängen kann
    edit: Nein sind sie doch nicht! Sorry! sind tiefschwarz! Gibts da schon neuere/bessere? Oder passen die nur zum neueren NT dann? -*ohne Worte* verstehe ich richtig? /edit

    Also ich glaube - auf 7 oder 5 Volt (eines von Beidem weiss au nich genau) kommt man nur mit einem elektronischen Wiederstand.
    Bin aber auch kein Bastler. Kein so guter zumindest.
    edit:
    Also um es genauer zu zeigen ich meine im Falle BeQuiet:
    http://www.be-quiet.net/be-quiet.net.../bn030-2_b.jpg
    Eines aus dem Bunde welche die ("Zweiten vom rechts" oder die "Achten von Links") sind. Da gehen immer nur 2 Abgriffe zum Molex :s
    Und angestöpselt werden die eben an den Kleinen auf dem Bild vom BQT P6 PRO von der Seite:
    http://www.be-quiet.net/be-quiet.net/
    Leider Leider ohne Tachosignal
    /edit

    gruss

    R

  9. Wohin mit diesem stecker #16
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    sorry dass ich gleich noch ein nachleg aber ich muss mich abermals korrigieren.

    Im Falle meines Bequiet, wenn ich die Anschlüsse nehmen wollte, die ich oben gezeigt hab, dann käme ich auf 5 oder 7 Volt sogar *nur* mit wiederstand.

    wenn ich auf Seite 70 des Handbuchs die rund eingekreiste "7" richtig deute.

    Gruss

    R


Wohin mit diesem stecker

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

molex wohin

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.