DVD-Video-Qualität an TFT....

Diskutiere DVD-Video-Qualität an TFT.... im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, da ich nicht abschätzen kann ob es normal ist oder nur ich nen Problem damit habe meine Frage: Ich hab nen 19" Widescreen von ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. DVD-Video-Qualität an TFT.... #1
    Newbie Standardavatar

    Standard DVD-Video-Qualität an TFT....

    Hallo,

    da ich nicht abschätzen kann ob es normal ist oder nur ich nen Problem damit habe meine Frage:
    Ich hab nen 19" Widescreen von Hanns G (HW191D) hier mit D-Sub und DVI-D Anschluss.
    Betriebenan einer ATI-Radeon 9600XT 256MB mit DVI-I und D-Sub Anschluss.

    Zuerst hatte ich ihn analog am Laufen, und hatte beim DVD-Abspielen so Pixel in Schwarzabstufungen (nennt sich Artefakte glaub ich). Dachte naja analog halt.
    DVI Single-Link Kabel geholt und nun: Absolut keine Verbesserung, ganz im Gegenteil, nun hab ich leichte Streifen auf dem Desktop-Bild und die Videos sehen auch nicht besser aus..

    Kann mir jemand sagen ob ich da wohl zu kleinlich bin, es also normal ist und nicht besser wird, oder ob ich was falsch eingestellt habe??

    Ach ja: Auflösung 1440x900 32Bit Farbquali und 60 bzw 75 Hz.
    Abspielproggi: Nero ShowTime und PowerDVD

    Danke..

  2. Standard

    Hallo virtuaHGO,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DVD-Video-Qualität an TFT.... #2
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    nach dem umstieg auf tft seh ich auch fehler im videomaterial sehr viel deutlicher als am röhrenmoni. der gute alte crt vergibt da einfach viel mehr, ich fürchte, das ist eher "normal".
    das mit den "streifen" auf deinem desktop ist mir allerdings unklar. was meinst du, banding-effekte in verläufen oder was? falls du ein tn-panel hast, kann das vorkommen, weil da intern nur 6bit pro farbkanal umgesetzt werden... ists möglich, dass der effekt vorher auf analog einfach "vermatschter" und damit weniger offensichtlich war? ich rate nur mal so ganz wild rum.
    abgesehen davon - warum 75 hz? dachte, 60 ist eher der normalzustand.

  4. DVD-Video-Qualität an TFT.... #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort...
    Also das sind so ne Art Schlieren auf dem Desktop, hatte ich beim CRT bei manchen Auflösungen in Verbindung mit verschiedenen Hz -Zahlen (Ich hoffe das ist verständlich ausgedrückt) auch. Kommen denk ich von den Farben her und sind beim Übergang von einem Farbwert zu einem helleren erkennbar. Nunja damit kann ich eigentlich gut leben, da es sich nur auf das Desktop-Bild bezieht. Das mit den Videos ist schon ärgerlicher...Mein 19" Dell CRT hat da echt nen viel besseres Bild...

    Was mich halt irgendwie verblüfft ist dass ich wirklich null Unterschied von Analog zu Digital bemerke.

    PS: So versiert bin ich leider nicht dass ich weiss was nen TN-Panel ist...Und das mit den Hz, ich lass ihn auf 60 laufen, nur zum testen hatte ich umgestellt auf 75. Die Schlieren sch

  5. DVD-Video-Qualität an TFT.... #4
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    verwendest du das CCC?

    falls ja, schau dort doch einmal die Theatermodus Einstellungen und die Video Optimierungsmöglichkeiten an, eventuell lässt sich für dich dort etwas biegen. Versuche unterschiedliche Einstellungen.

    Eventuell hast du auch ein minderwertigeres Codec Paket installiert?

    gruss

    R

  6. DVD-Video-Qualität an TFT.... #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also die Theathermodus-einstellungen kann ich nicht verändern, ich verwende Omega-Treiber. TM-einstellungen lassen sich nur im Abspielproggi ändern, da kommts etwas besser hin...

    Codecs hab ich nicht manuell downgeloadet, wie finde ich raus welche ich drauf hab??

  7. DVD-Video-Qualität an TFT.... #6
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    darf ich fragen, warum du die Omega verwendest? Eventuell hat es einen tiefern Sinn wie einen Chipunlock? Ansonsten würde ich dir die original ATI mit CCC empfehlen gerade, wenn es dir um Abspielqualität geht - und gerade eben weil dieser bestimmte optimierungsmöglichkeiten im Zusammenspiel mit Videos bietet. Die Omega sind geschwindigkeitsgetunte mit anderen möglichkeiten soweit ich mich recht entsinne?

    Codecs.. hmm als da gibts beispielsweise unterschiedliche Codec pakete.

    beispiel DivX.

    Die pakete sind sammlungen verschiedenster Codecs. Auch der Mediaplayer ladet diese selbständig herunter. Falls du beispielsweise DivX hast, könnte eine neue Version eventuell Wunder bewirken.

    Natürlich kommts auch immer darauf an, wie die Qualität vom Video selber ist.

    Andererseits solltest du aber auch die Treiber dann möglichst auf Qualität stellen und Vsync ein und auch die Programm an die Hardware Qualität anpassen. Dazu eventuell mal die Optionen der Abspielprogramme durschauen.

    den 60 hz Bug solltest du bei Bildanzeige über 60 Hz natürlich auch nochmals überprüfen und von hand nachstellen. Dazu kann man beim ATI Treiber eine Override funktion aktivieren. Weiss ich jetz nur leider nimmer genau wo.

    gruss

    R

  8. DVD-Video-Qualität an TFT.... #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von virtuaHGO
    Was mich halt irgendwie verblüfft ist dass ich wirklich null Unterschied von Analog zu Digital bemerke.
    Da scheinst Du einfach eine Grafikkarte mit excellentem Analogausgang zu haben. Unterschiede sieht man nur bei Billigkarten.

    Du solltest mal Bilder von den Fehlern machen, so aus der Beschreibung kann man viel herauslesen, aber ob es auch zutrifft...

  9. DVD-Video-Qualität an TFT.... #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ revealed :

    den Treiber benutze ich weil ich vom zocken her die besseren Erfahrungen gemacht habe. Natürlich werde ich nun auchmal den Catalyst installieren, um zu sehen ob es nen unterschied gibt *daumen-drück*

    @ MagicEye04

    Ich werde später mal nen Screenshot machen und ggf markieren welche "Fehler" ich meine...

    Was mir eingefallen ist...am DVI-D Kabel kanns ja nicht liegen oder? Oder brauch ich evtl nen Dual-Link Kabel? Kanns mir nicht vorstellen weil das erst bei höheren Auflösungen benötigt wird, und 1440*900 ja noch unterhalb der max Grenze liegt?!?


DVD-Video-Qualität an TFT....

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

tn-panel ohne banding effekt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.