Erklärung für Hardware Komponete

Diskutiere Erklärung für Hardware Komponete im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, ich habe 2 Fragen und hoffe das ich eine Erklärung dafür finde. 1. AMD Athlon XP 2600+ Aber die Rechenleistung liegt nur bei 2.09GHz. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Erklärung für Hardware Komponete #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Erklärung für Hardware Komponete

    Hallo,

    ich habe 2 Fragen und hoffe das ich eine Erklärung dafür finde.

    1. AMD Athlon XP 2600+
    Aber die Rechenleistung liegt nur bei 2.09GHz.

    Woher weiß man also das ein 2600+ nicht 2,6 GHz hat?
    Und warum wird die CPU so benannt wenn doch nicht die Leistung dahinter steht?

    2. 512 MB DDR Ram
    Aber angezeigt wird im System das er nur 448 MB hat.
    Warum?

    Ich habe Windows XP SP2.

    Kann mir das mal jemand erklären das ich es verstehe?
    Wieso so ein Name mit weniger Leistung und wieso wird von System nicht die ganzen 512 MB RAM verarbeitet?

    Vielen Dank schon mal.
    United

  2. Standard

    Hallo United,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Erklärung für Hardware Komponete #2
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    die 2600+ sollen etwa sagen mit wieviel Mhz eine Cpu von Intel vergleichbar ist!
    Das mit deinen Rams klingt verwirrend, absolut sicher, dass so viel Ram verbaut ist oder hast du irgendwo "falsch" nachgesehen? was ich nicht glaube....

  4. Erklärung für Hardware Komponete #3
    Volles Mitglied Avatar von JJSoft

    Mein System
    JJSoft's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+ Venice
    Mainboard:
    ASRock eSata 2 Sli
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB MDT PC400 Cl 2.5
    Festplatte:
    Seagate Barracuda 160GB, Western Digital 40GB
    Grafikkarte:
    Gigabyte 7900GT
    Soundkarte:
    5.1 Terratec Aureon
    Monitor:
    17" LCD von Acer
    Gehäuse:
    Techsolo TC-70 Schwarz
    Netzteil:
    400W BeQuiet Blackline
    3D Mark 2005:
    n paar
    Betriebssystem:
    Windows XP Professionell
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG, DVD-Laufwer Afree

    Standard

    Das mit dem Ram lässt sich erklären wenn du ne OnBoard Grafikkarte hast. Die nimmt ein Teil des Arbeitsspeichers und nutzt ihn als Grafikspeicher. Das lässt sich im Bios einstellen.

  5. Erklärung für Hardware Komponete #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    hallo,

    deine beiden fragen lassen sich beantworten.

    zu 1.) AMD baut Prozessoren, die bei der gleichen Taktfrequenz mehr Leistung als ein gleichgetakteter Intel Prozessor hat. Nun denkt sich der Normalmensch, warum soll ich mir einen 2,09 GHZ AMD kaufen, wenn ich von Intel 2,6 GHZ bekomme? Deshalb hat AMD ein Prozessorrating eingeführt. Das bedeutet, dass ein Athlon XP 2600+ so schnell wie ein Intelprozessor mit 2,6 GHZ sein soll. Tatsächlich ist der AMD aber meistens noch schneller.

    zu 2.) Du hast wahrscheinlich eine Grafikkarte, die auf der Hauptplatine deines Computers installiert ist. Solche Grafiklösungen verwenden in der Regel den Hauptspeicher als Grafikspeicher (da billiger), in deinem Fall also genau 64 MB.

    Viele Grüße

    soisses

  6. Erklärung für Hardware Komponete #5
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    Yepp - so is das mit den Athlons - darum verbrauchen se auch weniger Strom und werden nich so heiß, wie ´n etwa gleich schneller Intel...*ggg*

    @Wuarzel: Des mitm RAM is auch klar - da is nix putt, der hat ne Onboard-Grafik mit 64MB RAM (512 - 448 = 64)! --> Büro-Kiste...

    edit: ... da warnse wieder schneller... - sch... ISDN *aufsdslimjunikriegenfreu*

  7. Erklärung für Hardware Komponete #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Wuarzel
    die 2600+ sollen etwa sagen mit wieviel Mhz eine Cpu von Intel vergleichbar ist!
    Das mit deinen Rams klingt verwirrend, absolut sicher, dass so viel Ram verbaut ist oder hast du irgendwo "falsch" nachgesehen? was ich nicht glaube....
    Das stimmt nicht ganz!
    Das Model-Rating bezieht sich auf die Thunderbird CPUs und nicht auf die INTEL!

    Zur Verdeutlichung: Dein 2600+ ist so schnell wie ein Thunderbird mit 2600 MHz wäre, obwohl er real nur 2,09 GHz hat!

    Zum Ram: Unter Windows in der Systemsteuerung werden nur 448MB angezeigt? Dann stimmt was nicht...
    Wieviele RAM-Riegel hast du denn?

    Edit: @Boidsen: Sehr guter Einwand mit dem "Shared-Memory" @Topic: Wenn du eine OnBoard Grafik verwendest hat Boidsen absolut recht und alles ist in Ordnung!

  8. Erklärung für Hardware Komponete #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also das find ich klasse von euch ;-)

    Also das mit der CPU und den 2600+ habe ich jetzt verstanden.
    Fazit: Der Kauf eines AMD besser als Intel?

    Das mit meinem RAM verstehe ich technisch auch.
    Was ich jedoch nicht verstehe...
    Ich habe im Grunde ein Grafikkarte die sich den Speicher vom RAM zieht?
    Und wenn Sie das tut... wieso hat sie keinen eigenen?

    United

  9. Erklärung für Hardware Komponete #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    AMD oder Intel - das ist ein Glaubenskrieg!

    Im Sockel A Bereich würde ich allerdings fast schon behaupten der INTEL ist besser aber NICHT wegen den CPUs, sondern wegen den besseren Mainboards!

    Im Sockel 939 Bereich ist der AMD in allen Belangen der bessere.

    Zur Graka: Sie hat keinen eigenen Speicher weil es eine möglichst günstige Lösung ist, wird häufig in Büro-Rechner verbaut. Für einen Spiele-PC ist sowas nichts. Aktuelle Grafikkarten haben 256 MB EIGENEN Speicher.


Erklärung für Hardware Komponete

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.