Festplatte - Hilfe

Diskutiere Festplatte - Hilfe im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hi, ich möchte mir eine neue Festplatte kaufen, habe jedoch keine Ahnung welche zu meinem PC passen würden. Kann mir vielleicht jemand den Unterschied von ...



 
  1. Festplatte - Hilfe #1

    Standard Festplatte - Hilfe

    Hi,
    ich möchte mir eine neue Festplatte kaufen, habe jedoch keine Ahnung welche zu meinem PC passen würden.
    Kann mir vielleicht jemand den Unterschied von IDE, SATA und SCSI Festplatten erklären?
    Worauf muss ich beim Kauf einer Festplatte achten?
    Schonmal danke im Vorraus

  2. Standard

    Hallo SubwooferFront,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplatte - Hilfe #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    SirSydom's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+
    Mainboard:
    MSI K7N-Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4*512MB Corsair VS PC400
    Festplatte:
    2* Samsung Spinpoint T166 500GB 2* Hitachi T7k250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI NX7800GS-TD256
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG L2000CN + LG L1915SV
    Gehäuse:
    Aopen H700B
    Netzteil:
    beQuiet BQT P5 470W

    Standard

    Hallo erstmal.

    IDE, SATA und SCSI sind verschiedene Bustypen die die Festplatten unterstützen.

    Um eine IDE (auch P-ATA genannt) Festplatte anzuschließen, braucht man einen IDE COntroller, der eigentlich auf jedem Mainboard vorhanden ist. Man hat meist 2 davon, an jeden kann man 2 Geräte hängen.

    S-ATA unterstützen mittlerweile auch schon viele Mainboards, musst du halt kucken ob du einen S-ATA Controller on Board hast.

    SCSI ist eine sehr schnelle und teure Technologie die im Privatbvereich nur selten eingesetzt wird. wenn du keine 500€ für eine Festplatte zalen willst, dann lass es *g*
    Auch hier würde man einen SCSI Controller benötigen, die in seltenen Fällen auch onboard sind.

    Man kann auch per PCI einen Controller nachrüsten falls man mehr Geräte anschließen will oder keinen S-ATA oder SCSI Controller hat. Diese sind nicht so wahnsinnig teuer.

    ZU den Festplatten: es gibt 5400 rpm und 7200 rpm Festplatten und welche mit 2MB Chache und welche mit 8MB Chache. Die Empfhlung geht hier klar zu 7200 mit 8MB Chache. Die Größe musst du wissen.

    Als Marke kann man eigentkich Samsung sehr empfehlen.

  4. Festplatte - Hilfe #3
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Wichtig wäre noch zu wissen, wie alt dein PC ist, wozu du ihn hauptsächlich verwendest und eventuell, ob du auf "silent" stehst! :)

  5. Festplatte - Hilfe #4
    Mitglied Avatar von denrik

    Standard

    Es gibt inzwischen sogar schon Festplatten mit 10000 upm (Umdrehungen pro Minute).
    Ich habe sogar schon von 15kupm HDD's gehört. Aber diese dürften jenseits der guten Normen von Lautstärke und Zugriffszeit sein und darüber hinaus noch relativ unerschwinglich.

    Wenn Du viel herunterlädst und viel speicherst (Backup z.b.), dann solltest du von vorn herein ein großes Modell kaufen. Ich könnte da die Maxtor 6y200p0 + zm2hc2 empfehlen. Die Festplatte selbst hatg 200GB, 8MB Cache und weniger als 9ms Zugriffszeit. Das andere ist ein Zalman HDD-Kühler mit Entkopplung für einen 5,25"-Schacht (Entkopplung bedeutet die Hdd-Schwingungen werden nicht auf das Gehäuse übertragen und die Festplatte ist leiser). So ein kühlender Entkoppler kostet dich normalerweise nicht mehr als 15-20€, die Festplatte selbst um die 120€.

  6. Festplatte - Hilfe #5
    Volles Mitglied Avatar von Aron

    Mein System
    Aron's Computer Details
    CPU:
    Pentium 4 2,8Ghz 28°C-45°C
    Mainboard:
    MSI 648 Max
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB DDR PC333 CL2,5
    Festplatte:
    300 GB
    Grafikkarte:
    MSI GeForce4 Ti 4800 SE 128MB
    Soundkarte:
    Avance AC'97 On Board
    Monitor:
    AL1731M
    Gehäuse:
    GEX XaserII CS-A5000D-BM Black
    Netzteil:
    TSP 450 P5 Ultra Silent Rev. 2
    Betriebssystem:
    MS Windows XP Prof.

    Standard

    Bevor du dir eine große Festplatte kaufst, solltest du dir sicher sein, das dein BIOS die Größe auch unterstützt. :thumb:

  7. Festplatte - Hilfe #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Es gibt inzwischen sogar schon Festplatten mit 10000 upm (Umdrehungen pro Minute).
    Ich habe sogar schon von 15kupm HDD's gehört.
    Es gibt für SATA zwei Platten mit 10.000U/min von WesternDigital (36 und 72GB). Ansonsten findet man diese Drehzahlen bei SCSI-Platten. Diese schnellen Teile sind auch laut, allerdings stört es nicht, da diese für den Serverbereich sind und die Server meist in einem abgetrennten Raum stehen, wo keiner arbeitet (also z.B. nicht im Büro).

    Es ist auch zu erwähnen, dass alle Platten ab 7200U/min gekühlt werden sollen (z.B. Lüfter davor, Chieftech-Gehäuse sind sehr festplattenfreundlich, da sie einen Steckplatz für 80er Lüfter im Festplattenkäfig haben). Eine 7200er Platte geht noch ohne Lüfter, ab zwei Platten übereinander muss einer davor (sonst rauchen die Platten gerne ab).

    Bei HDD-Entkopplern wird oft behauptet, die Platten würden schneller kaputtgehen (dazu kann ich nichts sagen, ich benutze sowas nicht).

  8. Festplatte - Hilfe #7
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Also ich kann die 160GB SpinPoint Sata 7200 8MB Cache nur empfehlen. Habe 2 im Raid0 und laufen sehr gut. Die Pata version ist auch nicht langsamer. Die 120GB SpinPoint 5400 2MB Pata kann ich empfehlen raucht aber mit entkopplern und ohne HDD-Lüfter gerne ab... Die Hitachi Satas sollen auch nicht schlecht sein :beerchug: . Kann dazu aber nichts weiteres sagen da ich nur Seagate und Samsung HDs habe. Die Seagates sind meines achtens NICHT zu empfehlen.


Festplatte - Hilfe

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.