Festplattenkühlung

Diskutiere Festplattenkühlung im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zitat von mr.sequencer Dann mach doch was du willst aber poste das Forum nicht mit sollchen unnützen Threads wie diesen hier zu! Du brauchst dich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 78
 
  1. Festplattenkühlung #17
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Zitat Zitat von mr.sequencer
    Dann mach doch was du willst aber poste das Forum nicht mit sollchen unnützen Threads wie diesen hier zu!
    Du brauchst dich nicht unnötig aufzuregen. Ich kann mir doch Hilfe holen und mich informieren, wenn ich mich mit solchen Sachen noch nicht gut auskenne. Es ist ja schön für dich, wenn du es alles weißt, dann brauchste dir die Sachen ja nicht durchlesen und dann brauchst du auch nicht in den "NEWBIE Bereich" gehen - ich habe diesen Bereich schon absichtlich gewählt.

  2. Standard

    Hallo Sebastian Brandt,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplattenkühlung #18
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Wo bitte hast du diesen Bereich absichtlich gewählt?
    Um andere Leute zu beraten oder um Erfahrungen zu sammeln?

    In deinem ersten Post (siehe ganz oben) hab ich in Erinnerung, daß du einen zusätzlichen HD-Kühler kaufen wolltest und jetzt schießt du das alles in den Wind nur weil du dir nicht sicher bist?

    Wenn du auf mich hörst, dann kauf dir den Titan TTC-HD11, der ist billiger als der Titan TTC-HD12 TB, besitzt aber ein Gleitlager statt einem Kugellager. Das hat wiederum den Vorteil, daß es länger hält und leiser läuft.
    Und wenn dir der Lüfter auf 12V zulaut ist, dann änderst du einfach die Belegung am Anschlusstecker. Wie das geht und was du da umstecken mußt, tu ich dir gern erklären.

    Jedenfalls ist so ein Festplatten-Kühler immer noch besser als gar kein Kühler.

  4. Festplattenkühlung #19
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Zitat Zitat von mr.sequencer
    Wo bitte hast du diesen Bereich absichtlich gewählt?
    Um andere Leute zu beraten oder um Erfahrungen zu sammeln?
    Ich habe hier eine Frage gestellt dass hat wohl kaum was mit dem Beraten der Leute zu tun. Natürlich stell ich hier Fragen, um mein Wissen zu erweitern bzw. um erstmal das Grundwissen zu erlangen. Ich gehe deshalb auch in den Newbie Bereich, weil es ja wirklich Noob-Fragen sind, für Leute, die sich da besser auskennen.

    Den Lüfter den du da empfiehlst, wie laut ist sonen Teil denn auf 12 Volt?

    Und ich habe schonmal gesagt, ich möcht nicht das meine HD in einem Jahr schrott ist, die soll durch die Kühlung nämlich länger halten^^

    EDIT:

    Also wenn ich das Ding bestelle, wollte ich mir ja noch ne Lüftersteuerung dabei bestellen. Dann könnte ich den Lüfter ja regeln, denn mit 3600 rpm scheint der was laut zu sein... oder was meinste?

  5. Festplattenkühlung #20
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Die Spezifikationen der beiden Titan-Lüfter findest du hier.
    Beide sind mit weniger als 26dBa angegeben, wobei ich die Lautstärke des TTC-HD12 bei 12V als sehr störend empfand. Aber ich versuche auch ein gutes Mittelmaß zwischen möglichst leise und trotzdem perfekt gekühlt zu finden.
    Baut man nun den Anschlusstecker des TTC-HD12 von 12V auf 7V, dann ist der Lüfter kaum noch wahrnehmbar. Hat man dann noch eine Grafikkarte die nicht passiv gekühlt wird, dann wird man den Titan gar nicht mehr bemerken. Das kann ich bloß nicht beurteilen, da meine Ti4200 passiv gekühlt ist.
    Die Titan-Kühler kommen immer unter die HD. Die Elektronik unter der Festplatte heizt sich auch am schnellsten auf. Deshalb kühlt der Titan dort auch am effektivsten.

  6. Festplattenkühlung #21
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Ok dann hab ich noch nen paar Fragen:

    - Wie viel Grad macht sonen Titan Kühler aus?
    - Wie ist das in Verbindung mit ner Lüftersteuerung? Also dann könnte ich den Lüfter doch daran anschließen und zwischendurch runterregeln oder ausmachen

  7. Festplattenkühlung #22
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Zur Temperatur kann ich schlecht was sagen da das wieder von der Temperatur im Case abhängig ist, genauso ob die Festplatte 5400 oder 7200UPM macht und der Typ der Platte. Maxtor Platten sind z.B. wesentlich wärmer als eine Samsung oder Seagate. Wenn du aber 32Grad im Case hast, dann wird die Temperatur der Platte höchstens zwei Grad darüber liegen (also 34Grad).

    Den Lüfter an eine Lüftersteuerung zu hängen könnte man machen, ist aber fummelig, da der Titan direkt am Netzteil angeschlossen wird und kein 3Pin Molex-Anschluß hat.
    Könnte man zwar an eine Steuerung hängen, ist aber nicht erforderlich. Besser ist, wenn der HD-Kühler immer läuft.

    Ich habe im meinem Chieftec CS-601 einen Papstlüfter auf 7V vor den Festplatten. Bei 32Grad Case Temp. werden die Festplatten auf 31Grad (Seagate mit 5400UPM) und 29Grad (Samsung mit 5400UPM) gekühlt. Die dritte Festplatte die ungekühlt ist (Seagate mit 5400UPM) läuft im Moment auf 34Grad. Alles bei 26Grad Raumtemperatur.

  8. Festplattenkühlung #23
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Zitat Zitat von mr.sequencer
    Den Lüfter an eine Lüftersteuerung zu hängen könnte man machen, ist aber fummelig, da der Titan direkt am Netzteil angeschlossen wird und kein 3Pin Molex-Anschluß hat.
    Könnte man zwar an eine Steuerung hängen, ist aber nicht erforderlich. Besser ist, wenn der HD-Kühler immer läuft.
    Hm, welchen Adapter würde ich dann brauchen? Ich kann den Lüfter ja immer anlassen, aber ich finde es schön, den an der Steuerung zu haben und bei Bedarf regeln zu können.

    Also ich hab ne Western Digital Platte mit 7200 rpm. Was für ne Temp ich im Case hab ist ne gute Frage. Im Windoof Betrieb ohne Last hat mein MB und CPU meistens so 30°.

  9. Festplattenkühlung #24
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Hab auch so ähnliche Dinger (aber mit zwei Lüftern jeweils) unter meinen HDDs - ich häng die immer an die temp-abhängige Lüftersteuerung von meinen be quiets, dann sindse kaum hörbar und kühlen trotzdem noch ausreichend ;)


Festplattenkühlung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.