Wie fidnet ihr die Zusammenstellung?

Diskutiere Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Man muss nur gucken wieviel Leute allein hier einen AMD und wieviele einen INTEL haben...das sagt alles.. und AMD hat nix mit schrauben zu tun.......



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 137
 
  1. Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? #33
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Man muss nur gucken wieviel Leute allein hier einen AMD und wieviele einen INTEL haben...das sagt alles..

    und AMD hat nix mit schrauben zu tun....

  2. Standard

    Hallo RealSucker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? #34
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Ich hab mir vorhin die neue GS gekauft und die ersten Bilder der Geforce 5 gesehen. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher ob ich die 9700 will. Die geforce 5 soll ja laut GS noch dieses Jahr rauskommen.

    Desweiteren ist der Arbeitsspeicher Carsair DDR333 am Besten getestet worden. Dafür ist er aber auch am teueresten.

    Einen Cpu-Kühler möchte ich am liebsten haben, den ich mit meinem Regler verstellen kann.

    Zum Prozessor:
    Ich werde mit meinem Bruder einen max. Peis verabreden und dann schauen wir welche CPU zur Kaufzeit am Besten ist.

    Ich habe heute gehört, dass wenn man Raid benutzt zwar die Platten doppelt so schnell sind, aber die GB der einen Festplatte wegfallen. Stimmt das?

    Das einzigen Sachen wo ich mir im Moment sind bin, sind Soundkarte, Tower und DVD-Laufwerk.

    Naja ich hab ja noch Zeit um mir die Sachen auszusuchen.

    Wie sieht es eigentlich aus mit Mainboards. Kann ich mir jetzt eins aussuchen und kurzfristig doch noch die CPU mit den MHz nehmen? Also ich hab mir ein Mainboard für 2,4 ausgesucht und nehme doch 2,53!

    @calvin Ich will mal ein grosser Schrauber werden. :2

    Ok, dann lese ich mal weiter Gerüchte. :ad

    Wenn das mit den Festplatten ok ist also, dass es 160 GB bleiben, kann ich das auch schon mal abhaken.

    Big THX!

    MfG Real

  4. Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? #35
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Jetzt muss ich hier auch mal meinen Standpunkt darlegen:

    @Real...:
    Eines vorneweg:
    Ohne dich angreifen zu wollen, aber deine immerwährende Frage "Soll ich oder soll ich nicht...?" ist nicht besonders sinnvoll.

    Eine alte Weisheit lautet: "Der neueste Comp ist schon in einem Monat nix besonderes mehr!" Ergo: Es bringt nix, über Details zu sinnieren, die nicht beurteilt werden können.

    Du kannst nicht ATI 9700 gegen GF 5 antreten lassen, wenn noch kein Mensch einen fertigen GF 5 gesehen hat.
    Fakt ist, dass die 9700 DERZEIT das beste ist, was du kaufen kannst. Alles andere musst du dann entscheiden.

    Zum Thema AMD vs. Intel:
    Es gibt nur gute und schlechte CPUs, nicht Intel oder AMD.
    Aber Tatsache ist, dass man bei den CPUs 2200 und darunter derzeit einfach zu AMD greifen muss, weil die Leistung verglichen mit dem Preis einfach erheblich besser ist.
    Intel ist derzeit nur über 2,5 GHz schneller, jedoch auch nur, wenn du teuren Rambus-Speicher nimmst.
    Jeder Zocker mit etwas Weitblick greift meiner Meinung nach im Moment aber zu AMD.

    Wenn du allerdings immer das schnellst haben willst, würdich dir zu Intel raten.

  5. Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? #36
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    :7 , Mike!

    Ich weiss selbst, dass es sich nicht lohnt das aller beste zu nehmen.
    Ich kaufe den PC wahrscheinlich Anfang Januar.
    Wenn bis dahin die GF 5 draussen ist, hole ich mir die.
    Ich bin ein Gamer und nebenbei Progger. Einen neuen PC hole ich mir aber eigentlich nur wegen der neuen Games.
    Wenn bis dahin der 2,53 nur noch 250 Euro kostet, hole ich mir wahrscheinlich den. Das sind reale MHz und man sll ihn besser übertakten können.
    Im Moment tendiere ich zum 2400+.
    Das Mainboard richtet sich dann nach der CPU und dem (wenn benötigt) Raid-Controller und ich kaufe mir einen CPU-Kühler, den ich mit meinem Drehzahlregler am Tower steuern kann.
    Wegen dem mainboard habe ich dann aber wirklich keine Ahnung.
    Wenn ich den XP nehme dann wohl das vorgeschlagene Board und bei Intel soll das "Übertakterboard" Abit TH7-2 gut sein.
    Zu Rimm werde ich aber nicht greifen. Das ist eindeutig zu teuer.

    Ich werde mir die zwei IBM-Platten holen, sofern bei eingestelltem Raid 160GB bleiben.
    Ansonsten tendiere ich doch zur WD-Platte.

    Von welcher Firma das Diskettenlaufwerk ist, ist -glaube ich- relativ egal. man muss ja bloß die Diskette reinstecken, was drauf machen oder runterziehen und wieder rausholen.

    Nun der Arbeitsspeicher.
    Corsair soll gut zum Übertakten sein und Samsung sehr stabil.
    DDR-333 ist am Besten und DDR-400 mehr ein fauler Zauber.

    Abgehakt sind also Diskettenlaufwerk, Soundkarte, DVD-Laufwerk, Gehäuse, Netzteil, Festplattenkühler und wie gesagt wegen Raid, wenn es 160 GB bleiben, die Festplatten.

    Bleibt also noch CPU, CPU-Kühler, Arbeitsspeicher und Mainboard.
    Mainboard, CPU-Kühler und Mainboard richten sich wie gesagt nach dem Preis der CPU. Gibts schon Gerüchte wie viel der 2,53 im Januar kosten ist?
    Der 2800+ und auch der 3,06 sollen ja noch Ende dieses Jahres rauskommen.

    MfG Real



    Last edited by RealSucker at 28. Oct 2002, 19:27

  6. Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? #37
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Hab mal was gefunden:
    Raid-Modus Anzahl der Festplatten Gesamtspeicher-Kapazität
    Raid 0 2 x 40 GByte 80 GByte
    Raid 0 4 x 40 GByte 160 GByte
    Raid 0 1 x 40 GByte und 1 x 60 Gbyte 80 GByte
    Raid 0+1 4 x 40 GByte 80 GByte

    Das erklärt mir doch gleich alles. :)
    Also habe ich 160 GB.

    Dann ist das auch schon mal ok.

  7. Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? #38
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    ..hehe...das is AMD world!!!

    abba ich kanns acuh teilweiße

    raid 0 = werden die 2 platten zusammen genutzt, windoof erkennt dann die 2 als eine platte. die daten werden abwechselnd auf die platten geschrieben.

    Raid 0+1 = die 2 platten werden genutzt die anderen 2 werden nur zu sicherung benutzt und werden automatisch mit dem beschrieben was auf den ersten 2 platten sind....2 zur nutzung80GB, 2 zu sicherung 80GB

    raid 0 mit 4 platten = gleiche wie oben nur das du 4 platten hast und noch ein bisschen schneller ist (bisschen) Yetie hat sowas



    wenn du im Raid 0 verschieden große platten nimmst, z.b. 40er und ne 60er dann erkennt das raid nur 2 mal ne 40er platte...weil er ja abwechselnd schreibt und wenn die 40er voll ist ist ja kein platz mehr drauf und weil er abwechselnd schreibt is die andere acuh für das radi voll....

    bei ner 60 er und ne 80 ist das das gleiche Spiel....ich weiß das kann cih cnih so gut erklären..AMD4ever hats besser drauf...

    aber war mal eine erste schnelle hilfe

  8. Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? #39
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    @ reals *lol* wenn ich das grad nochmals durchlese sollte ich gar nix erklären oder? :ad

  9. Wie fidnet ihr die Zusammenstellung? #40
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Auszug aus meinem Raid Guide :


    RAID 0:

    Beim RAID 0 werden Daten parallel auf mehrere Platten verteilt um somit eine größere Geschwindigkeit beim Lesen und schreiben zu erhalten.
    Fällt eine Platte aus, sind alle gespeicherten Daten verloren.

    RAID 1:
    Sollte eine Platte ausfallen, arbeitet das System mit der anderen Platte weiter. Diese hohe Sicherheit bezahlt man dann damit, dass man doppelt so viele Platten benötigt.


    RAID 2:
    Ein Fehlerkorrekturcode (ECC-Error Correction Code) wird auf einer zusätzlichen Platte gespeichert.
    Moderne Platten sind aber „von Haus aus“ damit ausgestattet und benötigen dieses nicht mehr.

    RAID 3:

    Bei diesem RAID Level werden die Daten in einzelne Bytes aufgeteilt und abwechselnd gespeichert. Dies macht eine Wiederherstellung verloren gegangener Daten möglich, da zusätzlich noch ein Parity-Bit gespeichert wird.
    Da moderne Festplatten aber nicht mehr mit einzelnen Bytes arbeiten, findet dieser RAID Level in der Praxis auch keine Anwendung mehr.

    RAID 4:
    RAID 4 arbeitet ähnlich RAID 3. Allerdings werden bei RAID 4 die Daten nicht in einzelnen Bytes, sondern in Blöcken zu 8, 16, 64 oder 128 Kilobyte aufgeteilt. Für große, zusammenhängende Datenmengen ist RAID 4 gut geeignet und bringt eine hohe Performance. Für kleine Datenmengen muss zu oft auf den Parityblock zugegriffen werden, was die Performance senkt.

    RAID 5:
    Anders als bei RAID 4 werden bei RAID 5 die Parity Informationen nicht auf eine separate Festplatte abgelegt, sondern auf allen Laufwerken des RAID Arrays verteilt.
    RAID 5 hat sich in den letzten Jahren als beliebteste RAID Variante im PC Bereich etabliert.
    Software RAID, wie es bei Windows NT, Windows 2000 und Windows XP vorkommt, unterstützt kein RAID 5.

    RAID 6:
    Arbeitet wie RAID 5, fügt jedoch auf einem separaten Laufwerk zusätzlich eine unabhängige Parity Information hinzu. Damit bietet RAID 6 zwar die größte Datensicherheit, durch die zusätzliche Parity Platte werden die Schreibzugriffe allerdings etwas langsamer als bei RAID 5 sein.

    RAID 7:
    Auch RAID 7 lehnt sich an RAID 5 an und arbeitet ähnlich. Allerdings wird in der RAID Steuereinheit ein Echtzeitbetriebssystem eingesetzt. Außerdem benutzt RAID 7 schnelle Datenbusse und mehrere Pufferspeicher, die wiederum von der Datenübertragung auf dem Bus abgekoppelt sind und damit asynchron arbeiten. Dadurch erreicht RAID 7 eine sehr hohe Performance.

    Dies sind die einzelnen zurzeit definierten RAID Level.

    zum Raid - Guide


Wie fidnet ihr die Zusammenstellung?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

zusammenstellung raid level

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.