Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf

Diskutiere Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; hab mich mal auf mainboardsuche gemacht und bin erwartungsgemäß im sumpf steckengeblieben. ich komme mit den ganzen chipsätzen nich klar und welches board für welchen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 30
 
  1. Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf #17
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hab mich mal auf mainboardsuche gemacht und bin erwartungsgemäß im sumpf steckengeblieben.
    ich komme mit den ganzen chipsätzen nich klar und welches board für welchen kern geeignet ist usw.
    hat jemand eine konkrete empfehlung für mich?
    ich werde mir wohl einen 3500+ venice holen, ne gf6800 und besagte samsung S-ATA(2?) platte.
    eventuell sollte noch die möglichkeit bleiben, das system mal zu übertakten.
    welches mainboard vereint all diese eigenschaften und ist somit empfehlenswert?

    zudem stellt sich mir im moment die frage wie ich die cpu kühlen soll... wollte ja erst einen standardkühler nehmen, aber damit wäre die möglichkeit einer übertaktung wohl kaum mehr gegeben? kennt ihr einen guten und leisen lüfter, der geeignet wäre?

    danke schonmal
    lenny

  2. Standard

    Hallo lenny,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf #18
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Na ja, als Mainboard käme hier das ASUS A8N SLI Deluxe oder Premium in Frage, die beide zu einem moderaten Preis erhältlich sind - und du kannst später nicht nur den Prozessor gut übertakten (sehr viele Möglichkeiten dazu im BIOS gegeben) sondern auch noch eine zweite baugleiche Grafikkarte nachrüsten und im SLI Modus betreiben.

    Wenn du dir eine S-ATA Platte kaufen willst, nimm' gleich eine S-ATA II, kostet nur unwesentlich mehr, wenn überhaupt.

    Als Kühler für die CPU nimm' einen Thermalright XP-120 und dazu einen leisen (Gehäuse-)Lüfter mit trotzdem guter Förderleistung, zum Beispiel von Papst oder YS-Tech.

    Denke für's Übertakten bitte auch an ordentlichen Arbeitsspeicher, der den höheren FSB dann auch mitmachen muss. Also entweder guten DDR-400er RAM mit Potenzial für höheren FSB oder direkt für höheren FSB ausgelegten DDR-500(+) Speicher, zum Beispiel von A-DATA, welche noch relativ günstig sind.

    Bitte schonmal.


    Bye, Feyamius...
    ...dessen System, das er sich holen möchte, damit fast 1:1 kopiert wäre.

  4. Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf #19
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    ich würde eher zu nem DFI board tendieren !
    gerade wenn süäter vieleicht mal geoced wird.

    Bye,eagle...
    ...dessen tips auch nicht zu verachten sind *gg

  5. Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf #20
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    @ eagle:
    Mit Sicherheit nicht! *zwinker*

    Die DFI Boards sind zum OCen wirklich besser geeignet als die ASUS und holen bei gleicher Taktrate des Prozessors und gleicher Grafikkarte trotzdem aus Spielen noch ein paar kleine Frames mehr raus.

    Bitte frag' mich nicht, wieso ich mir trotzdem das ASUS A8N SLI Premium zulege... ich verstehe es selbst nicht. ;-)
    Bestimmt Manipulation des Unterbewusstseins mittels eines nicht wahrnehmbaren immerwährend für Millisekunden bei "King of Queens" und "Hör' mal wer da hämmert" aufflackernden ASUS Logos.
    Mir gefällt das Board einfach irgendwie besser. *schulter zuck*


    Aber ja, DFI kann man natürlich auch holen.


    Bye, Feyamius...
    ...sich kompromißbereit einlassend.

  6. Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf #21
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    welches DFI board wäre denn dann geeignet?
    also dann S-ATA2 fähig usw...

    wärs denn sinnvoller 500(+)FSB speicher zu nehmen oder OCfähigen 400er?
    kann man die beliebig verbauen? also eignen sich die CPU und das (DFI)board sowohl für 400er also auch für 500er oder muss man spezielle varianten davon kaufen?

  7. Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf #22
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Nö, einfach ein Board und eine CPU. Die CPU wird ja übertaktet, wieviel da höchstmöglich geht, muss man selbst rausfinden. Der Prozessor ist also schonmal die erste Grenze für einen hohen FSB, bzw. dessen Temperatur. Je besser hier die Kühlung, desto größer also der Spielraum. Aber irgendwann ist selbst mit der besten Kühlung Schluss. Die zweite Grenze ist wie angesprochen der Arbeitsspeicher. Bei DDR-400 RAM ist diese herstellerspezifisch bei FSB 200 (denn FSB 200 mal 2 (weil: double data rate) gleich DDR-400!), also gleich dem Standardtakt der Athlon 64 CPUs... aber (!) gehen manche Speicherriegel auch höher, lassen sich also auch übertakten. Bei nForce4 Mainboards meistens um 5 bis 15 MHz, also bis maximal einem FSB von 215. Nur in Ausnahmefällen noch höher, doch das wäre schon ein MagicEye'sches Wunder.
    Wenn du jetzt aber DDR-500 RAM kaufst, läuft der schon standardmäßig auf einem Takt von 250 MHz, du könntest also deine CPU theoretisch auf einen FSB von 250 hochdrehen, ohne den Speicher zu übertakten. Übertakten lassen sich diese Riegel aber sowieso fast nicht mehr, also ist bei DDR-500er RAM auch wirklich spätestens bei 255 MHz wohl Schluss.
    Dann gibt's da natürlich auch noch DDR-533er, DDR-550er, DDR-566er und DDR-600er RAM.
    Die kosten dann aber natürlich auch schon ein nettes Sümmchen...

    Die dritte Grenze für den FSB ist das Mainboard - aber mit einem DFI Board kann man DDR-600er RAM bis an die Grenzen voll ausnutzen, also dürfte diese Grenze wohl fern dessen sein, was du erreichen wirst.

    Ein gutes Board das deinen Anforderungen gerecht wird ist dieses hier.


    Bye, Feyamius...
    ...grob zusammenfassend.

  8. Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf #23
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Feyamius
    ...Die DFI Boards sind zum OCen wirklich besser geeignet als die ASUS und holen bei gleicher Taktrate des Prozessors und gleicher Grafikkarte trotzdem aus Spielen noch ein paar kleine Frames mehr raus.

    Bitte frag' mich nicht, wieso ich mir trotzdem das ASUS A8N SLI Premium zulege... ich verstehe es selbst nicht. ;-)...
    Naja, mal ganz ehrlich, die Farben der aktuellen DFI Boards sind schon eher zum ko....en, oder? Und die werden bei UV-Licht noch nichtmal besser. Aber das Schlimmste, finde mal eine GraKa, deren PCB farblich zu dieser Entgleisung paßt (ich glaube ich höre mich gerade an wie meine Flamme beim Schuhkauf )
    Aber egal, das Zeug hinterm Plexifenster soll ja auch nach was aussehen und kein Augenkrebs verursachen. Deshalb konnte ich mich auch noch nicht zum nF4 durchringen und hoffe noch, dass das MSI K8N Diamond irgendwann mal 300HTT schafft...

  9. Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf #24
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    @ Dreamcatcher:
    Öhm... erwischt!


    Bye, Feyamius...
    ...der dieses orange & gelb auch nicht mag.

    P.S.: Aber eines hat das DFI designmäßig zumindest mal nicht, was zum Beispiel "mein" A8N SLI Premium leider hat, und was super hässlich ist: diesen komischen pinken Anschluss! Kann man den vielleicht irgendwie einfach abmachen oder ist der isoliertechnisch wichtig?


Fragen bzgl. PC-Komponentenkauf

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.