Grundeinstellungen bei neuem Computer

Diskutiere Grundeinstellungen bei neuem Computer im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo Leute! Ich hole mir demnächste einen neuen Computer und wollt einfach mal fragen wie ich ihn einstellen soll damit er nach 1 Monat nicht ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Grundeinstellungen bei neuem Computer #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard Grundeinstellungen bei neuem Computer

    Hallo Leute!

    Ich hole mir demnächste einen neuen Computer und wollt einfach mal fragen wie ich ihn einstellen soll damit er nach 1 Monat nicht so langsam ist wie mein jetztiger?
    Ich hab da mal was von der Sperrung des Nachrichten dienstes gehört.Was ist das und was kann ich noch so bei XP umstellen damit er nicht irgendwann "verkalckt" und damit ich immer die volle Leistung habe?
    Naja ich hoff mir kann wer was sagen.Danke im Vorraus!!!

  2. Standard

    Hallo Robin,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grundeinstellungen bei neuem Computer #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Das Wichtigste ist eher vernünftige Software... Virenscanner und firewall (kann auch im Router sein) sind heutzutage PFLICHT! Auch ein vernünftiger Browser, denn diese Virenschleuder von M$ (IE) ist TABU (dazu zählt auch die Software von z.B. AOL oder T-Online, die basieren auch auf dem IE)!

    Schnelles Windows für moderne Rechner? Vergiss XP, nimm 2000...

  4. Grundeinstellungen bei neuem Computer #3
    Mitglied Avatar von karkand

    Standard

    Dass du dir nicht xp kaufen musst warte doch einfach bis Anfang nächsten Jahres und hol dir Windows vista.

  5. Grundeinstellungen bei neuem Computer #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dass du dir nicht xp kaufen musst warte doch einfach bis Anfang nächsten Jahres und hol dir Windows vista.
    Wäre ne gute Alternative, wenn du auf DRM, TCPA und sonstige Einschränkungen Deiner FREIHEIT stehen solltest...
    OpenOffice? Besitzt kein teures Zertifikat, läuft nicht...
    Surfst nicht mit dem IE? Dann eben keine Verbindung...
    MP3 ohne DRM? Schweigen im Walde (bzw. in den Boxen, technisch möglich IST es bereits seit dem MediaPlayer8, nur dass diese Kontrollen im system integriert werden)...
    Auch kann bei DVD der teure TFT-Bildschirm (angeschlossen über DVI oder HDMI) schwarz bleiben (oder das Video nur mit PAL-Auflösung oder VCD (320x200) dargestellt werden), da dieser kein Zertifikat hat und evtl. ein digitales Aufzeichnungsgerät angeschlossen sein könnte (gilt auch für das achsotolle HDTV)

  6. Grundeinstellungen bei neuem Computer #5
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Wichtig, erst mal die Kiste richtig installieren.

    Dazu zitiere ich mal Jeck-G:

    - Windows (ist klar)
    - Servicepacks (+ inoffizielles SP von www.winboard.org)
    - Chipsatztreiber
    - DirectX9c, entfällt bei XP SP2, da schon integriert
    - GraKa-Treiber
    - Netzwerk-, Sound-, etc. Treiber
    - Internet-Tools (z.B. XP-Antispy, Firewall (wenn kein Router, die XP-FW ist fürn Hintern), Firefox, Spybot S&D, Virenscanner), erst DANN kannst Du ins I-Net...
    - Den Rest (z.B. OpenOffice, Spiele usw.)

    Am besten ihr sichert euch die aktuellen Versionen der jeweiligen Programme auf eine CD-R(W), da es sehr viel sicherer ist erst alle Programme zu installieren, und dann das erste mal ins Internet zu verbinden.
    Guck noch mal hier.

    Und wenn du das alles hast, dann erstellst du davon ein Backup mit Acronis True Image oder Norton Ghost und du hast Ruhe.

    Als Betriebssystem kann ich dir auch nur Win2000 empfehlen. Das mit Vista ist wohl das bekloppteste was ich bis jetzt gehört hab. Da wäre WinXP noch besserer als Vista.

  7. Grundeinstellungen bei neuem Computer #6
    Volles Mitglied Avatar von Noimites

    Standard

    Firewall (Zonelabs), Anti Virus(Antivir), Tune Up und ab geht das .
    hoffe konnte dir helfen,
    bye, Noimites

  8. Grundeinstellungen bei neuem Computer #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wobei TuneUp... Lieber die Finger weg von angeblichen Tuning-Programmen, da kann man doch eher was kaputtmachen als man denkt... Dann lieber selbst Hand anlegen, z.B. feste Auslagerungsdatei (Forensuche nach "Swap").

    Ob man sich ein Defragmentierprogramm (z.B. O&O Defrag, das Windows-Defrag hat noch nie was getaugt, egal ob bei Win95 oder XP) kauft, muss man selber wissen.

  9. Grundeinstellungen bei neuem Computer #8
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Eben, von diesen Tunern würde ich auch lieber die Finger lassen. Sonst kannste gleich wieder bei Format C: anfangen.
    Mit diesen Dingern kann man das Windows so schön kaputtoptimieren.

    ZoneAlarm, AntiVir, Antispy-XP, AdAware und Spybot Search & Destroy.
    Und wenn was zum fummeln, dann TweakUI. Aber VORSICHT! Mit den Dingern sollte man genau wissen was man da macht!


Grundeinstellungen bei neuem Computer

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.