Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher.

Diskutiere Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo. Ich hab zwei relativ saudoofe Fragen zum Arbeitsspeicher. 1.: Bei solchen Kürzeln wie DDR-400 PC3200 etc. pp. >> Wie nennt man technisch das "400" ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 33
 
  1. Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. #1
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher.

    Hallo.

    Ich hab zwei relativ saudoofe Fragen zum Arbeitsspeicher.

    1.: Bei solchen Kürzeln wie DDR-400 PC3200 etc. pp.
    >> Wie nennt man technisch das "400" hinter dem DDR und wie das "3200" hinter dem PC? Ich habe eine ungefähre Vorstellung davon, was diese Werte bedeuten, aber es wäre nett, wenn jemand mir das auch mal genau erklären würde. Ich weiß nur, dass die Zahl hinter dem DDR und die hinter dem PC sozusagen voneinander abhängig sind. Toll, die Formulierung klingt total planlos... *schäm*

    2.: Ich hab im Bereich Overclocking mal ein bisschen rumgeschnüffelt und mir dann einige PC-Konfigurationen von euch durchgelesen. Dabei fällt mir auf, dass ihr manchmal DDR-500er oder sogar DDR-533er RAM in Boards sitzen habt, in deren Beschreibung der Speicherstandards das RAM auf DDR-400 beschränkt ist.
    Wie zum Geier macht ihr das?
    Beispiel der Konfiguration von AMD4ever:
    - RAM in DIMM#1 512 MB 512 MB A-DATA PC4500
    - RAM in DIMM#2 512 MB 512 MB A-DATA PC4500
    - Speichertakt 512 MHz
    - Timing im Bios 2,5-3-3

    (# hier also sogar DDR-566er RAM)

    - Motherboardbezeichnung MSI K8N NEO2 Platinum
    - Chipsatz Nvidia Nforce 3 Ultra
    - Revisionsnummer des Motherboards Rev 1.0
    - Biosversion 1.3

    Dazu die Beschreibung seines Motherboards bei alternate.de:
    http://www2.alternate.de/html/shop/p...HEM03&#tecData

    Liegt das vielleicht einfach nur an der BiosVersion? Ich bitte um Aufklärung.


    Bye, Feyamius...
    ...schonmal im Voraus dankend.

  2. Standard

    Hallo Feyamius,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. #2
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

  4. Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Hallo.

    So, ich hab mich da jetzt durchgekämpft.
    Aber leider kann ich mir die Frage, wie man es macht, DDR-566 PC4500 Speicher ein Mainboard zu knallen, das nur DDR-400 PC3200er RAM unterstützt, immer noch nicht selbst beantworten.

    Ich bitte daher um Nachsicht und Erleuchtung. ;-)

    Danke.


    Bye, Feyamius...
    ...der nicht DDR2 Speicher meinte.

  5. Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Moin!

    Also das "400" steht einfach nur für den Takt und ist das gleiche wie PC "3200"! Das 3200 steht für theoretisch möglich 3200 MB/s Speicherdurchsatz bei 400 MHz Takt.

    Aber leider kann ich mir die Frage, wie man es macht, DDR-566 PC4500 Speicher ein Mainboard zu knallen, das nur DDR-400 PC3200er RAM unterstützt, immer noch nicht selbst beantworten.
    Das ist auch nur etwas für Übertakter.
    Mein System als Beispiel: Originalreferenztakt: 200 MHz in Verbindung mit einer Athlon64 CPU und entsprechendem Speicher die schnellste mögliche "kaufbare" Lösung. Durch Auswahl der entsprechenden Komponenten kann ich mein System aber mit einem Referenztakt von 300 MHz betreiben. Dies entspricht dann sogar DDR600 auf einem Board und mit einer CPU die eigentlich nur maximal DDR400 unterstützen!

  6. Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. #5
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Hallo.

    Perfekt, dass du selbst dich meldest. ;-)

    Klingt interessant. Da ich mein System, das ich mir zusammengestellt hab und demnächst endlich auch bestellen werde (und dann quasi "unter Aufsicht" eines Freundes, der das schon etwas öfter getan hat als ich, die Kiste auch selbst zusammenbaue), auch ein wenig - jedoch nicht allzu sehr - übertakten möchte, hat mich das natürlich beschäftigt.

    Aber wenn das die Fähigkeiten eines Einsteigers, der sich daran versucht, "Fortgeschrittener" zu werden, übersteigt, lass ich da besser vorerst die Finger von.

    Merci nochmal.


    Bye, Feyamius...
    ...der sich grad sehr planlos vorkommt.

  7. Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Aber wenn das die Fähigkeiten eines Einsteigers, der sich daran versucht, "Fortgeschrittener" zu werden, übersteigt, lass ich da besser vorerst die Finger von.
    Irgendwie muss man aber anfangen *g* und so verwirrend und kompliziert wie es im ersten Moment klingt und ausschaut, ist es nicht annähernd.

    Wenn es soweit ist, erstellst du einfach einen neuen Thread und dann übertakten wir deinen Rechner alle zusammen- Schritt für Schritt :beerchug:


    P.S: Aber Vorsicht! Es besteht Suchtpotential! Habe kürzlich einen Artikel eines Taiwanesen gelesen der sein SNES (Super Nintendo Entertainment System) von einem MHz auf satte vier übertaktet hat *g* Das geht dann schon in eine kranke Richtung, finde ich... :D

  8. Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. #7
    LoQ
    LoQ ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    LoQ's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ non overclocked
    Mainboard:
    gigabyte k8nsc
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Kingston Hyper X DDR 400
    Festplatte:
    2x Samsung SP1614N
    Grafikkarte:
    Asus Ax800pro
    Soundkarte:
    Terratec Auron 5.1 fun
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Avance Airliner
    Netzteil:
    Antec Neo Power 480W
    Betriebssystem:
    windoof xp SP2 etc.
    Laufwerke:
    das übliche, also 1x DVD Brenner und CD Brenner

    Standard

    Jo Feyamus, irgendwann haben wir alle angefangen und haben je nach Vorbildung oder Realitätsverlust *Ironiemodus, naja weiß nicht soo genau* mehr oder weniger viel in unsere Kisten reingesteckt. Der eine mehr in Richtung OC (übertakten), der andere mehr in Richtung Unhörbarkeit und super Aussehen, manche machen alles.
    Einige arbeiten in diesem Sektor und können deshalb wertvolle Tips geben, andere haben via learning by doing, vielleicht weniger Wissen, dafür aber auch ne ganze Menge Praxis und gemeinsam schaffen wir die meisten Probleme.

    Ich finde es gut, dass du den Rechner mit jemandem zusammenbauen willst, der da schon Einiges an Erfahrung hat, denn ein Legobaukasten ist ein Rechner sicherlich nicht. Mir hat anfangs so jemand gefehlt, das wurde dann etwas teurer....
    Grüße LoQ

  9. Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher. #8
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Lächeln

    @Feyamius: BEVOR Du Deine Komponenten bestellst, poste hier am besten mal Deine Auswahl - evtl. ist ja irgend etwas inkompatibel oder es gibt für das eine oder andere eine preisgünstigere und/oder bessere Alternative. Sicher können wir Dir auch sagen, wo Du die Sachen günstig und zuverlässig bekommst... Ganz wichtig ist auch zu wissen, was Du so alles mit dem Rechner machen willst!

    PS: Will damit aber bestimmt ncht die Kompetenz Deines Kumpels anzweifeln.


Grundsatzfragen zum Arbeitsspeicher.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.