Hab ich´s richtig verstanden...?

Diskutiere Hab ich´s richtig verstanden...? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Guten Abend zusammen. Ich bin sicher, ihr hört das alle Tage: "Ich bin ein totaler Newbie" Nunja. Was soll ich sagen, ich bekenne mich schuldig ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Hab ich´s richtig verstanden...? #1

    Idee Hab ich´s richtig verstanden...?

    Guten Abend zusammen.

    Ich bin sicher, ihr hört das alle Tage: "Ich bin ein totaler Newbie"

    Nunja. Was soll ich sagen, ich bekenne mich schuldig und aus diesem Grunde habe ich die Bitte an Euch "OCs" einfach mal über meine Angaben zu schauen und mir zu sagen "stimmt so" oder "alles fuppes".... Von daher an dieser Stelle schonmal vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Nachdem ich dieses Forum schon vor geraumer Zeit als "Kaufberatung" genutzt habe, habe ich nun seit geraumer Zeit folgende Maschine hier neben mir stehen:

    Mainboard: DFI LANparty nF4 SLI-DR
    CPU: AMD Opteron 144
    RAM: 2 x Samsung DDR400 1GB
    Netzteil: BeQuiet Dark Power 520W
    Grafik: 1 x GeForce 7800 GT

    Nun kam ich lange Zeit zu gar nix und hab den Rechner die Tage zusammengesteckt. Nun befasse ich mich - Achtung: Premiere - mit dem Thema Overclocking und hab die letzten Abende in diversen Foren verbracht, mit folgendem Ergebnis :

    Mein Prozessor läuft standardmäßig mit CPU Multiplikator 9 auf FSB 200, demnach also 1800 MHz - der HTT liegt bei (für Sockel 939 gewünschten) 1000, berechnet aus dem FSB 200 und dem LDT Multiplikator 5, woraus sich hinsichtlich des DDR Speichers ein Wert von 2000 ergibt. (Kein Plan, ob ich mich da jetzt auch wirklich korrekt ausdrücke!) Der DDR400 Speicher läuft planungsgemäß auf 200. Passt also, ist ja auch Standard.

    Mein Ziel müsste es demnach jetzt sein - insofern ich alles richtig verstanden habe - die CPU Frequenz zu erhöhen, ohne dabei mit dem HTT den Bereich um die 1000 (sprich 2000) zu verlassen.

    Demnach könnte meine Rechnung nun folgendermaßen aussehen :

    Ich nehme einen FSB von 330 und setze den CPU Multiplikator auf 8 herunter, dadurch ergibt sich eine CPU Frequenz von 2640 MHz (was mit dem Opteron 144 drin sein dürfte, nach allem was ich gelesen habe). Rechne ich nun mit dem 330er FSB weiter, kann ich den LDT Multiplikator auf 3 setzen, wodurch sich ein Wert von 990 x 2 = 1980 ergibt, was akzeptabel sein sollte, weil dicht an den gewollten 2000 und ein Wert etwas darunter rein technisch noch keinen Flaschenhals ergibt.

    An den weiteren Einstellungen für RAM und Grafikkarte nehme ich keine Änderungen vor. Was mir jetzt noch einfallen würde, wäre der Vcore, den man für einen stabilen Lauf eventuell etwas erhöhen muss....?!?!?

    Stimmt das so? Oder bin ich auf nem völlig falschen Dampfer? Falls ich richtig liege: Mit welchen Temperaturen könnte man nun erwartungsgemäß rechnen?

    Ich bitte um Eure Kommentare und Euren Ratschlag und danke nochmals im Voraus für jede Reaktion.

  2. Standard

    Hallo wolverine.nsn,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hab ich´s richtig verstanden...? #2
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Also zuerstmal is es relativ banane, ob der HT nun bei 600 oder bei 1000 liegt, das bringt nicht so viele Vor- oder Nachteile.

    Dann zu deinem Vorhaben mit den 330x8... Teste doch erstmal ganz locker wie viel die CPU denn überhaupt macht und wieviel Vcore sie dafür braucht.

    Und zu den Temps kann man auch nicht viel sagen, da da einige unbekannte Faktoren zusammenspielen. Vorallem der Kühler, über den du noch garkein Wort verloren hast ;)

    Im Grossen und Ganzen haste das ja richtig verstanden, falls du ihn noch nicht kennst würde ich dir noch diesen Guide ans Herz legen

  4. Hab ich´s richtig verstanden...? #3
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Ich hab mal ne Frage:

    Was ist mit dem Speichertakt?
    Er hätte doch mit dem Standardteiler 2640/9=293MHz!?! Das sollte selbst wenn es Samsung UCCCs sind zuviel sein, oder ist das bei nem Opteron anders als beim A64 bzw. hab ich was überlesen?

  5. Hab ich´s richtig verstanden...? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von wolverine.nsn

    Standard

    öhmm.... stimmt. die kühlung. ich hätte vielleicht doch weiter oben die wasserkühlung erwähnen sollen und die tatsache dass die cpu jetzt in "normal" getaktetem zustand - insofern man den angaben im bios halbwegs trauen kann - auf ca. 38° kommt.....

    und wirklich vor habe ich die nächsten zwei tage noch nix. bevor ich da dran herumdrehe, will ich die grundlagen verstanden haben. daher handelt es sich weiter oben um ein reines rechenbeispiel - hätte ich vielleicht auch erwähnen sollen. (vielleicht sollte ich schlafen gehn)

    was den speichertakt / standardteiler angeht.... da hab wohl eher ich bislang was überlesen... darfst mich gerne aufklären...

    ps.: danke für den link. schau ich mir mal an.....

  6. Hab ich´s richtig verstanden...? #5
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Der Speichertakt errechnet sich aus CPU-Takt/Speicherteiler:

    In deinem Falle:
    400MHz = Teiler 9 (1800/(400MHz/2)) => neuer Speichertakt 2640/9=293MHz
    366MHz = Teiler 10 (gibts bei mir nicht zum einstellen) => 264MHz
    333MHz = Teiler 11 => 240 MHz

    Mit dem Teiler von 11 bist du auf der sicheren Seite. Sollten es Samsung UCCCs sein, die auf 250MHz ausgelegt sind könnten du aber durchaus auch 264MHz drin sein.

    Hoffe, dass alles richtig und verständlich ist.

    P.S.: Der Teiler ist nicht bei jeder CPU gleich! Solltest du einmal einen anderen Prozessor verwenden musst du die Teiler erst ausrechnen oder nachschauen. Die Formel ist immer CPU-Originaltakt/Halber DDR-Speichertakt und dann auf die nächst ganze Zahl aufrunden. Bsp.: bei meinem 3700+ sind die Teiler bei 400MHz 11 und bei 333MHz 14. Kannst ja mal nachrechnen, dann weißt wies geht

  7. Hab ich´s richtig verstanden...? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von wolverine.nsn

    Standard

    danke, funkyfunk.

    wenn ich das in eigenen worten nochmal zusammenfassendarf:

    solange ich, wie in meinem beispiel oben angegeben, nichts an meinen dram einstellungen mache, wird dort mit dem standardteiler "gerechnet" und ich schieße mit der übertakteten cpu dann beim speicher über das ziel hinaus. ergo: wenn ich "die cpu anhebe" muss ich - mittels niedrigerer ddr einstellung am board - auch den teiler anheben, damit der speicher im endeffekt wieder mit einer für ihn verträglichen mhz zahl angesprochen wird.

    Und wenn ich´s jetzt richtig sehe, bleibt als nächstes nur noch das "Ausprobieren" mittels "Prime95 v24.14" um zu sehen, mit welchen Einstellungen im spez. mein System mit mein. Prozessor läuft...

    Eine leichte Erhöhung der "VCore/CPU-Voltage", der "VDimm/VDDR/RAM-Voltage" und der "VDD-Voltage/Northbridge/Southbridge" würde dann dafür nutzen das System bei höheren Taktraten zu stablisieren, richtig? Ich nehme an, hier hilft nur Testen und ggf. in kleinen Schritten stückchenweise raufschrauben...

  8. Hab ich´s richtig verstanden...? #7
    Volles Mitglied Avatar von combaste

    Mein System
    combaste's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E6750 2x2,67GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-P35-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB OCZ PC2-6400 CL4 KIT NVIDIA Edition
    Festplatte:
    1xSamsung 500GB HD501LJ 7200U/m 16MB
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800 GTS 650M 512MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Gamer Fatality Champion
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245B
    Gehäuse:
    Chieftec Big-Tower
    Netzteil:
    500W Enermax Liberty
    Betriebssystem:
    Windows Vista 32bit
    Laufwerke:
    Samsung SH-S203B/D SATA
    Sonstiges:
    4x Arctic FAN AF 8025L

    Standard

    Stell den HT auf 4 ! ( so kannste schon mal bis 250 testen)
    CPU Faktor lässt du bei 9 !
    Nun erhöhst du den Speichertakt (200 normal) in 4Mhz-Schritten (immer nur gerade Zahlen verwenden) und testest wie weit deine CPU mitmacht.
    Dann leicht V-Core erhöhen und Temps im Auge behalten und zwar unter Last.

    Meine CPU läuft bei 1,5V mit dem Boxedkühler, da geht bei dir auch Einiges.
    So dürfte nichts schief gehen.

    combaste

  9. Hab ich´s richtig verstanden...? #8
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Achso ich habe noch vergessen zu fragen, welchen Speicher du genau benutzt!?

    Du solltest in jedem Falle, wenn du den Speicher übertaktest oder nicht die vorgegebenen Timings benutzt, auch Memtest testen lassen.

    Hier eine Anleitung von Sophisticated:
    http://www.teccentral.de/forum/showt...hlight=memtest

    So kannst du bei eventuellen Fehlern in Prime ausschließen, dass sie vom RAM kommen.


Hab ich´s richtig verstanden...?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.