Hardware im Dauerbetrieb

Diskutiere Hardware im Dauerbetrieb im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zitat von Jeck-G Ganz im Gegensatz zum ständigen Ein und Aus, da geht insbesonders die Festplatte bei drauf (wegen dem ständigen Anlaufen, darum sollte man ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 10 von 10
 
  1. Hardware im Dauerbetrieb #9
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Ganz im Gegensatz zum ständigen Ein und Aus, da geht insbesonders die Festplatte bei drauf (wegen dem ständigen Anlaufen, darum sollte man Platten auch nicht in StandBy setzen, außer bei Notebooks).

    Vielleicht schaut einer von unseren langjährigen Seti-Crunchern rein...

    @Rayj:
    Ich glaube kaum, dass der X2 (selbst unter Idle) mit 24°C läuft... Außer Du hast ne WaKü und hast 15°C im Zimmer... Die temperaturen sind allgemein etwas niedrig, oder halt 15°C Raumtemperatur und ausschließlich DELTA-Lüfter...
    Doch. Ok 24 ist das minimalste aber der ist unter Idle immer zwischen 25-27°C, in der Nacht eben 24-25.
    Hab keine Wasserkühlung, wie gesagt 5 Gehäuselüfter (3* Zalman 80mm mit 60 m3 Förderleistung und 2* 120m Papst).
    Zimmertemp ist etwa 18°C.

    Edit:

    Wenn ich nicht da bin kann ich die Lüfter noch ein bisschen mehr aufdrehen dann ist das meiste nochmals 1-3°C Kühler

    @Boidsen: Sieht geil aus :D

  2. Standard

    Hallo rayj,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardware im Dauerbetrieb #10
    Senior Mitglied Avatar von TEX2000

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G

    Vielleicht schaut einer von unseren langjährigen Seti-Crunchern rein...

    Hi. Zum 24/7-Betrieb:
    Ich hab mir damals einen 2500+ gekauft, als sie raus kamen. Seit dem läuft er als 3200+ mit relativ hoher Spannung. 1,875 V und cruncht für SETI und andere Projekte 24/7. Also richtig CPU-Leistung. Ohne Probs. Und die Festplatte ist 'ne IBM DTLA 305040. Genau eine aus der dusseligen Serie damals. Und die läuft wie Lottchen und relativ leise. Man muss dazu sagen, dass SETI (oder jetzt BOINC) permanent auf die Platte zugreift. Alle paar Sekunden.

    Ich crunche jetzt seit 6-7 Jahren, nie Probs mit der Hardware gehabt.
    Also Dauerbetrieb ist defintiv besser für die Hardware als Stop'n'Go.


Hardware im Dauerbetrieb

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.