Jumper Konfiguration USB u Keyboard

Diskutiere Jumper Konfiguration USB u Keyboard im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; hi ihr alle :) ich hab hier mal wieder nen neues board und war wieder verblüfft scheinbar ist der jumper doch üblich, auf meinen bisherigen ...



 
  1. Jumper Konfiguration USB u Keyboard #1
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard Jumper Konfiguration USB u Keyboard

    hi ihr alle :)

    ich hab hier mal wieder nen neues board und war wieder verblüfft scheinbar ist der jumper doch üblich, auf meinen bisherigen Hauptplatinen war diese Jumper Einstellung bisher nicht gefragt:

    kleiner edit: Board ist ein "ASUS P5B" Netzteil ist ein "Bequiet Dark Power Pro 530 Watt" und CPU ist ein Intel Conroe E6600 und Keyboard ist ein PS2 Logitech mit schnur und Maus eine Razor Copperhead.

    Aus dem ASUS Handbuch:

    "USBPW 1234" u. "USBPW910" u. "USBPW5678"

    1 und 2 geschlossen = +5V (default)
    2 und 3 geschlossen = +5V VSB

    Set these jumpers to +5V wo wake up the computer from S1 sleep mode (CPU stopped, DRAM refreshed, system running in low power mode) using the connected USB devices. Set to +5VSB to wake up from S3 and S4 sleep modes (no power to CPU, DRAM in slow refresh, power suplly in reduced power mode).

    The USB device wake-feature requires a power supply that can provide 500mA on the +5VSB lead for each USB port; otherwise the system would not power up.

    The total current consumed must NOT exceed the power supply capability (+5 VSB) wether under normal condition or in sleep mode.
    Dann gibt es einen weiteren ähnlichen jumper für Keyboard "KBPWR"

    1 und 2 geschlossen = +5 V (Default)
    2 und 3 geschlossen = +5 VSB

    Aus dem Handbuch wieder:

    This jumper allows you to enable or disable the keyboard wake-up feature.
    Set this jumper to pins 2-3 (+5VSB) to wake up the computer when u press a key on the keyboard (the default is the Space Bar). This feature requires an ATX power Supply that can supply at least 1A on the +5VSB lead, and a corresponding setting in the BIOS.
    Hab ein neues sys zusammengebaut, nur RAM und Grafikkarte fehlen noch aber ich möchte vorher alles ausräumen was probleme verursachen könnte bei einem testlauf demnächst.

    Was muss ich denn da einstellen damit nichts schief geht? bzw wie hängt das genau ´zusammen oder wovon ab ob +5VSB oder +5 bzw S1 S3 S4?

    mich verwirrt das!

    musste mir schon sagen lass weil ich das bei einem board durch ausprobiern rausgefunden hatte warum die maus nicht ging, warum ich so blöd frage. Aber da muss ja ne logik dahinter sein.

    Gruss

    R

  2. Standard

    Hallo revealed,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jumper Konfiguration USB u Keyboard #2
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    ok sorry doppelpost aber hab noch was gefunden:

    bei autos beispielsweise scheint das unter anderem damit zu tun zu haben, das Batterien von geräten mit strom versorgt werden, wenn sie ausgeschaltet sind bzw bestimmte spannungen am Gerät konstant zum anlaufen anliegen.

    Das Netzteil hat "+5 VSB 2,5 A 12,5 W" Woraus soll ich jetzt errechnen können (bin kein elektriker) ob ich alle jumper auf +5 VSB stecken kann, ohne das der PC nimmer anspringt bzw es mir die Batterie vom BIOS leersaugt?

    1 Jumper scheint ja 500 mA zu brauchen?

    HELP!

    Gruss R

  4. Jumper Konfiguration USB u Keyboard #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    sry 3 fach post:

    hab bisschen gegooglet und bin darauf gestossen:

    +5 VSB am netzteil sei die +5 VDC Standby Voltage (Lilaner Strang) das hat dann irgendwelche toleranz bereiche. Dann gibt es etwas das "Kreuzmodulation" heisst, das scheint bissl was mit lautstärkepegeln zu tun zu haben und ich weiss immernoch nicht, ob ich jetz alle jumper auf +5VSB oder +5 stellen sollte bzw nur gewisse.

    Die +5 VSB hat auch etwas mit den Wakeupevents von Festplatten LAN usw zu tun.

    für mich klingt das so als sollte ich das nicht ausser acht lassen.

  5. Jumper Konfiguration USB u Keyboard #4
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Mit S1, S3 und S4 sind die verschiedenen ACPI-Ruhezustände gemeint, welche im Bios ausgewählt werden können.......vielleicht hilft dir die deutsche Übersetzung (Bild im Anhang weiter).....


    .....hier noch ein paar Infos zu den verschiedenen Modi:

    Die wachsende Zahl von im Hintergrund laufenden Programmen wie Virenscanner, Firewalls oder Spam-Blocker führt dazu, dass der Windows-Start immer länger dauert. Ein Ausweg aus diesem Dilemma ist die Nutzung der ACPI-Ruhezustände Suspend-to-RAM (S3) und Suspend-to-Disk (S4). Der Vorteil dieser Energiesparmodi ist, dass der Rechner im Vergleich zum gewöhnlichen Bootvorgang schneller wieder betriebsbereit ist. Der S3- Modus deaktiviert alle Komponenten bis auf den Arbeitsspeicher, der über die Stand-by- Leitung des Netzteils weiterhin mit Spannung versorgt wird. Allerdings reicht es schon, wenn ein einziges Gerät oder dessen Treiber Probleme macht, und das System lässt sich nicht mehr in den S3-Modus versetzen.

    S1 braucht mehr Strom
    Bestenfalls klappt noch der S1-Modus, in dem jedoch das Netzteil und meist auch der Prozessorlüfter weiterlaufen, also der Stromverbrauch deutlich höher ist. Die Wahl zwischen dem S3- und dem S1-Modus erfolgt im Bios- Setup. Unter Windows wird er aktiviert, indem man den Rechner in den Stand-by-Modus schickt. Dagegen schreibt das Betriebssystem im S4-Modus ein Abbild des Arbeitsspeichers auf die Festplatte und schaltet alle Komponenten inklusive RAM aus. Alle beim Abschalten geladenen Anwendungen und offenen Dateien stehen nach dem Booten sofort wieder zur Verfügung. Unter Windows nennt sich der S4-Modus Ruhezustand. Er ist verfügbar, wenn man beim Klick auf den Ausschalten- Button im Startmenü die [Shift]-Taste hält. Damit der Ruhezustand zur Verfügung steht, muss er allerdings erst einmal über die Energieoptionen in der Windows-Systemsteuerung eingeschaltet werden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Jumper Konfiguration USB u Keyboard-acpi.jpg  

  6. Jumper Konfiguration USB u Keyboard #5
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Ok also hab ich jetz verstanden das S1 Stromfressend ist S2, S3 und S4 Stromsparend aber problematisch bzw bei einem wird ein Speicherabbild noch ausgelagert (hybernation?).

    und hab ich verstanden das ich da wählen kann zwischen ob ich S1 verwenden will oder S2 - S4 je nach jumpersetting.

    Was ich nicht verstanden hab:

    Ich hab auf der ganzen schiene am NT 2,5 A schafft das netzteil alle VSB?

    aber das währ eh sinnlos oder weil S1 ja ausreichend ist?

    gruss.

    R

  7. Jumper Konfiguration USB u Keyboard #6
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    ...2,5 A auf der +5V leitung sollten genügen......

  8. Jumper Konfiguration USB u Keyboard #7
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    danke :) ein nachbar hat mir gerade noch geholfen... meinte mit milli seien 1000

    also gehe ich davon aus:

    NT bietet 2.5 A "(Ausgansspannung)" ?

    3 Anschlüsse fordern jeweils 500 mA
    1 Anschluss (kbpw) fordert 1 A

    Sind 2.5 A

    sollte von den Leistungswerten genau aufgehen damit auch Hybernation läuft *theoretisch* vorrausgesetzt keine weitern teile saufen von der selben leitung.

    edit: nee das is auch falsch so!

    das heist ja nur der Wiederstand von 1 USB gerät und 1 Keyboard also 1.5?
    Und jedes weitere gerät das spannung an der Leitung fordert? Das kann ja auch Northbridge oder Soundkarte oder Netzwerkkarte sein je nach BIOS einstellung? Wo erfährt man die Spannungen der Onboardkomponenten die aus den Standbymodi nach einem wakeupevent wieder aufwachen sollen?

    --> S1 ?

    Gruss

    R


Jumper Konfiguration USB u Keyboard

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

usb pwr jumper

usbpwr jumper

kbpwr jumper

jumper kbpwr
jumper 5v
was bedeutet jumper kbpwr pcb
jumper usb pwr
samsung sp1614n jumper
usb pwr-r jumper
asus usb jumper 5v oder 5vsb
ps2 usb pwr jumper
usb jumper umstellen
mainboard jumper usbpw was ist das
sp1614n jumper
kbpwr
5v sb ps2
usb jumper einstellungen
3fach jumper
was ist 5vsb lead
jumper vsb
jumper 5VSB wie
PS2 USB Jumper einstellen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.