Kaufberatung

Diskutiere Kaufberatung im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Nächste mal den Ändern- Button benutzen. Und das was du gesagt hast , ist quatsch. Der X2 hat schon Vorteile, wenn 6 Programme laufen. Bei ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 44
 
  1. Kaufberatung #17
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Nächste mal den Ändern- Button benutzen. Und das was du gesagt hast , ist quatsch. Der X2 hat schon Vorteile, wenn 6 Programme laufen. Bei ein Video Bearbeitung, bringt das 100% etwas und auch ein manchen Spielen, kann das nutzen. Außerdem wird der x2 nur 3 ° wärmer.

  2. Standard

    Hallo Stingery,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung #18

    Standard

    Nimm lieber nen 3200+ (Venice) und das vorgeschlagene AsRock MoBo, da kannst deine alte karte weiternutzen und wenns dir danach is, haust ne schnelle PCI-E rein.
    CPUKühler empfehle ich den Thermaltake Silent Boost K8 (leise+günstig+ausreichend)
    RAM darfst nicht vergessen, ich lege die den MDT Speicher ans Herz, da nimmst entweder 2x256MB oder 2x512MB wnnst doch spielen willst.

    Negativ. Der DualCore hat eine Wärmeverlustleistung von 110Watt, der Venice nur 67W! Außerdem sprechen wir glaube ich nicht von Videorendering (was eigentlich nur die GraKa angeht) sondern von IE und co.. Eine SingleCore Variante um den selben Preis hat unverhältnismäßig mehr Leistung.

  4. Kaufberatung #19
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,

    ich habe da noch eine andere Meinung anzubieten:

    Office stellt für den modernen PC nicht wirklich die Herausforderung dar, da müßten es schon Tabellen mit ca. 30 Arbeitsblättern sein, die wohlmöglich gegenseitig verknüpft sind. Hier wird der Arbeitsspeicher dann der Flaschenhals.

    Auch der Hinweis, dass Du oft viele Programme gleichzeitig geöffnet hast, weißt auf einen hohen Speicherbedarf hin.

    CAD Anwendungen fordern die Hardware dann schon, sowohl den Prozessor, als auch die GraKa. Speicher wird auch hier nicht zu knapp benötigt. Ein Trost hast Du: an die HD werden keine außergewöhnlichen Forderungen gestellt. Moderne IDE Festplatten sind dem gewachsen.

    Also benötigst Du einen starken Prozessor, der Grafiken gut umsetzt, eine excellente Grafikkarte und ein board, das dies und möglichst viel Arbeitsspeicher aufnehmen kann.

    Jetzt kommen die Kosten ins Spiel - der Faktor, der die Kompromisse zwingt.

    Ich unterstütze zwar den Antrag ein Board mit PCIe anzuschaffen, nur achte mal darauf, ob Du den bisherigen Speicher weiterverwenden kannst. Vielleicht geht es nicht. Ich überschlag mal:

    Prozessor: ca. 350,-
    Board: ca. 130,-
    Graka: ca. 300,-

    Sind also 780,- bis 800,- Euro (und nicht DM) weg. Kommt nun noch Arbeitsspeicher dazu (in Deinem Fall rate ich zu 2 GB) kommt noch mal 300,- dazu.

    Sitzt das drinn? Nein? Jetzt gilt es zu überlegen, wo man die Kompromisse machen will.

  5. Kaufberatung #20

    Standard

    Bist wahnsinnig, was baustn da für ne Mördermaschine, meine Rechnung kommt auf 270€!!!

    PS: Schizofrenie hat rein gar nichts mit Persönlichkeitsspaltung zu tun.

  6. Kaufberatung #21
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Zitat Zitat von ChiefChecker
    Nimm lieber nen 3200+ (Venice) und das vorgeschlagene AsRock MoBo, da kannst deine alte karte weiternutzen und wenns dir danach is, haust ne schnelle PCI-E rein.
    CPUKühler empfehle ich den Thermaltake Silent Boost K8 (leise+günstig+ausreichend)
    RAM darfst nicht vergessen, ich lege die den MDT Speicher ans Herz, da nimmst entweder 2x256MB oder 2x512MB wnnst doch spielen willst.

    Negativ. Der DualCore hat eine Wärmeverlustleistung von 110Watt, der Venice nur 67W! Außerdem sprechen wir glaube ich nicht von Videorendering (was eigentlich nur die GraKa angeht) sondern von IE und co.. Eine SingleCore Variante um den selben Preis hat unverhältnismäßig mehr Leistung.
    lol, das hat nichts mit der Graka zu tun. Der DUAL Core wird nur 3 ° wärmer. ICh spreche da aus Erfahrung. Mein X2 4400 + hat ohne Belastung 41° ( mit meinem alten 3500+ hatte ich 38° ) und bei Last habe ich 47 ° ( voher 44°) Naja is jetzt auch egal. BACK to Topic.

  7. Kaufberatung #22
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Stingery

    Standard

    ... und meine Verwirrung ist komplett! Hammer, wie weit doch die Meinungen doch auseinandergehen.

    Aber wozu brauche ich eine gute Grafikkarte? Ich spiele sogut wie nie, und wenn, dann ist mir eine gute Grafik egal (soll nur nicht ruckeln).

    Wichtig ist mir in erster Linie auch ein Silent-System. Gerade wegen meines jetzigen lauten PCs bin ich erst auf die Idee gekommen etwas neue Hardware anzuschaffen, was mit dem teuren schallgedämmten Gehäuse angefangen hat, und das ich jetzt nicht mehr aus der Hand geben will (bzw. die Bestellung streichen will).

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zukunftssicherheit. Ich möchte frühestens wieder in 5 Jahren die Hardware austauschen können, und selbst dann soll der PC noch bedarfsgerecht laufen. Von daher hatte ich angenommen, mit einem Dual-Core CPU ganz richtig zu liegen. Aber ich lasse mich gerne nochmal eines Besseren belehren.

    Thema RAM: Ich habe einen 512mb DDR-Riegel in meinem jetzigen Dell-Modell (3,5 Jahre alt). Kann ich den noch weiter verwenden? Ist er auch ausreichend? Oder sollten es zwei neue Riegel (mit entsprechend mehr mb) gleichen Modells sein?

    :)

  8. Kaufberatung #23
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Hi,

    Am besten du nimmst 2x 512 MDT Speicher. Damit biste dann die 5 Jahren gesichert.

  9. Kaufberatung #24

    Standard

    Ich schließe mich Chris an. Alle Punkte, die du genannt hast sprechen für meine Lösung:
    1. Kein DualCore (+100%€, +80%Wärme und Stromkosten, +0,2%Leistung)
    2. Keine neue GraKa
    3. AsRock Board mit AGP und PCI-E (zukunftssicher)
    4. neuen MDT Speicher
    5. Thermatake Silent Boost K8 = leise


Kaufberatung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.