Kaufberatung und Hilfe erbeten

Diskutiere Kaufberatung und Hilfe erbeten im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo! Da ich mich schon des Längeren nicht mehr mit Hardware beschäftigt habe, fehlt mir derzeit ziemlich der Plan. Der wäre aber nötig um mir ...



 
  1. Kaufberatung und Hilfe erbeten #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von ThePapabear

    Mein System
    ThePapabear's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 3800+ EE
    Mainboard:
    Asus M2NPV-VM
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Super Talent CL5
    Festplatte:
    1x Seagate ST3120026A 120GB ATA intern | 1x Samsung HD400LD extern FireWire
    Grafikkarte:
    NVidia 6150 integrated GPU
    Soundkarte:
    integrated AD1986A High Difinition Audio 5.1channel
    Monitor:
    HP w20
    Gehäuse:
    Chieftec CS601
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W
    Betriebssystem:
    Vista Home Premium
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B

    Standard Kaufberatung und Hilfe erbeten

    Hallo!

    Da ich mich schon des Längeren nicht mehr mit Hardware beschäftigt habe, fehlt mir derzeit ziemlich der Plan. Der wäre aber nötig um mir neue Hardware zu beschaffen, was nun unerwünschter Weise nötig ist, da mein alter PC den Geist aufgegeben hat.
    Leider produziert das Mainboard Abstürze und gestern hat sich das Netzteil auch noch mit lautem Getöse verabschiedet.

    Was muß der neue PC können?
    Office, Internet, ein bisschen Bildbearbeitung und eventuell mal ein Filmchen darstellen. Das anspruchvollste was darauf laufen soll, ist der VM-Server, den ich aber nur selten brauche.

    Was ist noch an Hardware vorhanden?
    Chieftec 601 Tower
    IDE-Festplatte 120 GB fürs System (muß zwingend erhalten bleiben)
    DVD-Brenner
    wahrscheinich nicht mehr eizusetzen:
    Radeon 9600XT (würde mir von Graphikleistung wohl noch lange ausreichen)
    2x 512MB Kingmax DDR400
    Athlon XP2200+

    Leider ist derzeit kein wirkliches Budget für neue Komponenten übrig, weswegen die neuen Teile so wenig wie möglich kosten sollen. Ein ausgewogenes Preis/Leistungsverhältnis ist mir jedoch sehr wichtig.

    Ich habe mich ein wenig durch den Geizhals gewühlt und bin dabei auf folgende Komponenten gestossen, die grundsätzlich in etwa den finanziellen Rahmen ausnutzen. € 50 mehr würde ich aber wohl auch noch locker machen, wenn eine schlüssige Argumentation vorliegt. ;)

    AMD Athlon64 X2 3800+ EE boxed AM2 2x 2.00GHz
    2048MB DDR2RAM MDT PC800 CL5 KIT
    Netzteil be quiet! BQT E5-400W Straight Power
    Asus M2A-VM 690G HDMI Sockel AM2 (ich brauch DVi und das Board hat Firewire für meine externe Platte)

    Ein Intel-System würde mich auch nicht stören, ist aber scheinbar nicht so wirklich mit € 300,- zu realisieren. Vorschläge und Alternativen sind somit gewünscht.

    Ich danke für eure Hilfe!

    lg
    ThePapabear

    Nachtrag:
    Hab gerade gesehen, dass die HDMI-Variante wohl noch nicht lieferbar ist. Also auf die Variante ohne HDMI umsteigen (HDMI ist eh nicht nötig), allerdings fehlt dann Firewire und es gibt nur 2 PCI Steckplätze. Einer davon ist aber bereits mit meiner W-Lan Karte belegt...

    Altenativen, die inkl. einer zusätzlichen "Minimal Grafikkarte" das Budget nicht sprengen? Gibts sowas?

  2. Standard

    Hallo ThePapabear,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung und Hilfe erbeten #2
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Gute Zusammenstellung, bis auf das Netzteil. Die Straight Power sind nicht ohne Grund so billig, und das bei einer sonst qualitativ hochwertigen, eher teuren Marke wie Be Quiet!.
    Da würde ich eher zu einem Tagan, Seasonic S12 / M12 oder Enermax Liberty greifen.
    Als Board könntest du noch das ASUS M2NPV-VM nehmen, erfüllt ebenfalls deine Ansprüche...

    Auch noch ein Nachtrag: Wenn ich um diese Uhrzeit noch nicht komplett erblindet bin, ist das Board mit HDMI sehr wohl lieferbar:
    ASUS M2A-VM HDMI, 690G (dual PC2-6400U DDR2) (90-MIB1M0-G0EAY0K) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland

  4. Kaufberatung und Hilfe erbeten #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ThePapabear

    Mein System
    ThePapabear's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 3800+ EE
    Mainboard:
    Asus M2NPV-VM
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Super Talent CL5
    Festplatte:
    1x Seagate ST3120026A 120GB ATA intern | 1x Samsung HD400LD extern FireWire
    Grafikkarte:
    NVidia 6150 integrated GPU
    Soundkarte:
    integrated AD1986A High Difinition Audio 5.1channel
    Monitor:
    HP w20
    Gehäuse:
    Chieftec CS601
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W
    Betriebssystem:
    Vista Home Premium
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B

    Standard

    Hi!

    Danke für die Antwort, hilft mir schon etwas weiter. Ich kaufe meine Sachen allerdings in Österreich und mein "Wunschhändler" hat das Board nicht lagernd. Die Alternative ist aber gleich wieder teurer.

    Wenn ich mit den Netzteil umdisponiere (mein Enermax hat sich vorgestern unter lautem Getöse verabschiedet), dann wird es das Seasonic S12II 430W. Hier scheint mir Preis/Leistung in Ordnung zu sein und das Netzteil deutlich leiser als das Tagan. Allerdings muß ich mir dann wohl wieder einen Gehäuselüfter einbauen.

    Das mit den Mainboards muß ich mir tatsächlich nochmal ganz genau ansehen. Im Endeffekt wären nämlich 2 ATA Anschlüsse gar kein schaden, da eben noch eine IDE HDD und ein DVD-Brenner angetrieben werden und ich die zwei nur äußerst ungern an den selben Strang hängen würde. Und das erfüllen nicht alle der bisher ausgesuchten Boards. Ist nicht so einfach, wenn man alle Teile bei einem einzigen Händler kaufen will, aber ansonsten werden einfach die Versandkosten zu hoch...

    lg
    ThePapabear

  5. Kaufberatung und Hilfe erbeten #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Stimmt, wenn du die IDE-Platte weiter verwenden willst, kannst du nur das Asus mit GF6150-Chipsatz nehmen.
    Alle anderen fallen raus.
    Das Seasonic ist ne gute Wahl

  6. Kaufberatung und Hilfe erbeten #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ThePapabear

    Mein System
    ThePapabear's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 3800+ EE
    Mainboard:
    Asus M2NPV-VM
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Super Talent CL5
    Festplatte:
    1x Seagate ST3120026A 120GB ATA intern | 1x Samsung HD400LD extern FireWire
    Grafikkarte:
    NVidia 6150 integrated GPU
    Soundkarte:
    integrated AD1986A High Difinition Audio 5.1channel
    Monitor:
    HP w20
    Gehäuse:
    Chieftec CS601
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W
    Betriebssystem:
    Vista Home Premium
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B

    Standard

    Hallo, nochmal!

    Morgen ist es so weit, die Teile werden endlich gekauft. Interessanter Weise, habe ich 2 lokale Händler gefunden, wo ich kaum mehr als im Versand zahle und da fällt die Auswahl nicht mehr schwer.

    Einzig beim Speicher ergibt sich ein kleines "Problemchen". Der eine hat keine MDT Speicher und ich müßte auf "Super Talent" Module ausweichen, der andere hat MDT verlangt aber mehr Kohle dafür. Ich mein, der Preisunterschied beträgt € 8,-. Das ist nicht die Welt und ich werde das auch bezahlen, wenn mir jetzt gesagt wird, ich soll die Finger von den Super Talent Modulen lassen (alles CL5 Module).
    "Zertifiziert" ist keiner der Hersteller für das Asus (lt. Handbuch), ich hab aber nicht vor, doppelt so teuren Corsair Speicher zu kaufen...

    Soweit ich das bisher überblickt habe, sollte die Hardware unter Vista (Home Premium) keine Probleme bereiten. Hin und wieder spiele ich ein wenig mit Linux rum, bin gespannt, was mich da erwartet.

    Danke für eure Hilfe.

    lg
    ThePapabear

  7. Kaufberatung und Hilfe erbeten #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ThePapabear

    Mein System
    ThePapabear's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 3800+ EE
    Mainboard:
    Asus M2NPV-VM
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Super Talent CL5
    Festplatte:
    1x Seagate ST3120026A 120GB ATA intern | 1x Samsung HD400LD extern FireWire
    Grafikkarte:
    NVidia 6150 integrated GPU
    Soundkarte:
    integrated AD1986A High Difinition Audio 5.1channel
    Monitor:
    HP w20
    Gehäuse:
    Chieftec CS601
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W
    Betriebssystem:
    Vista Home Premium
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B

    Standard

    Hallo!

    Die erste Aktion im Internet mit dem neuen System (ausser Treiber downloaden). War zwar etwas beschwerlich, das ohne Neuinstallation ans Laufen zu bekommen, ging aber. Nachdem ich jetzt die restlichen paar Daten gesichert habe, werde ich dann doch neu aufsetzen. Ich hätte kein wirklich gutes Gefühl, das so weiter laufen zu lassen.

    Geworden ists die bekannte Kombination mit dem Super Talent Speicher. Der Händler versicherte mir, dass es damit kaum Probleme auf einem Asus-Board geben würde, sogar angeblich weniger als bei Corsair Speichern...
    Einzig die W-Lan Karte hat sich etwas gespreizt. Die wollte auf dem 1. PCI-Steckplatz absolut nicht laufen. Umgesteckt auf Nr. 2 und schon ging das. Jetzt weiß ich wieder, warum ich integriertes FireWire wollte, bei 2 verfügbaren Steckplätzen.

    Falls gewünscht, halte ich euch weiter auf dem Laufenden, wie sich das System so schlägt.

    lg
    ThePapabear

  8. Kaufberatung und Hilfe erbeten #7
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Klar, Erfahrungsberichte kann man immer brauchen
    Schön, dass es auf Anhieb so rund läuft.


Kaufberatung und Hilfe erbeten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.