Laufwerk komprimieren

Diskutiere Laufwerk komprimieren im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hab das früher mal spaßes halber mit 1,44MB Disk gemacht, aber irgendwie nie genutzt. Heute habe ich für unterwegs eine 40GB Platte (USB2.0), und mache ...



 
  1. Laufwerk komprimieren #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Mr.x

    Standard

    Hab das früher mal spaßes halber mit 1,44MB Disk gemacht, aber irgendwie nie genutzt. Heute habe ich für unterwegs eine 40GB Platte (USB2.0), und mache mit der eben viel "Copy'n'Past", und da ist mir diese Funktion von Windows wieder eingefallen.

    Jetzt frag ich mich nur, wo sind die Vor und wo die nachteile?

  2. Standard

    Hallo Mr.x,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laufwerk komprimieren #2
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Vorteil: Mehr Platz auf der HD

    Nachteil: Schlechte Performance, da langsam wegen umrechnung.
    Lange Komprimirerungszeit, bei großen platte.
    Soweit ich weiß muss man immer nachkomprimieren, wenn
    neu daten auf die HD kommen

  4. Laufwerk komprimieren #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Guten.
    Welches Betriebssystem setzt Du denn ein? Bei WindowsNT4.0, Win2k und XP ist das eine On-The-Fly Komprimierung, die im Betriebssystem verankert ist und auf heutigen Systemen so gut wie keine Rechenzeit in Anspruch nimmt. Allerdings müssen sich die Daten auch für das Komprimieren eignen. Wenn man nur MP3´s oder Videodateien hat, bringt das keinen großen Gewinn mehr, weil die Daten in sich schon sehr gut gepackt sind.
    greetings

    slider

  5. Laufwerk komprimieren #4
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr.x

    Standard

    Währe XP gewessen, das es sich aber zu 90% um Videos handelt, und das wie du sagtest nix bringt.... Kann ich das ganze dann auch gleich vergessen. *g*

    Trotzdem Danke für die Antworten.

  6. Laufwerk komprimieren #5
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Naja musst du mal Testen, bei einer 40GB Platte bekommst du vielleicht 2-5 GB mehr an platz.

  7. Laufwerk komprimieren #6
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Das komprimieren von komprimierten Dateien ist definitv kontraproduktiv. Einfach gesasgt: Es bringt nix.

    Die Komprimierfunktion im Betriebssystem ist gut für Ordner in denen man seine Teste ablegt, oder platzverschwender wie BMPs, INFs, HTML, etc.
    Sicherheitsrelavantes Zeug, oder der Ordner Eigene Dateien ist dagegen weniger gut geeignet. Im Falle eines Fehlers ist alles futsch.

    Gruß

  8. Laufwerk komprimieren #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Azzo: Wie sollte so ein Fehler denn aussehen, nachdem ein Zugriff auf die Daten nicht mehr möglich ist? Ich bin der Meinung, daß es so einen Fehler gar nicht gibt. NTFS verhindert jegliche Dateifehler durch die eingebauten Sicherheitsfunktionen und eine komprimierte Datei/Verzeichnis läßt sich auch nach einer Neuinstallation wieder lesen.

  9. Laufwerk komprimieren #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Vielleicht lege ich mir ein virtuelles Laufwerk für meine 200 MB Wallpapers... an ;) :4


Laufwerk komprimieren

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

laufwerk komprimieren performance

laufwerk komprimieren xp performance

laufwerk komprimieren nachteile

g laufwerk komprimieren

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.