Lohnt sich noch eine AGP GraKa ?

Diskutiere Lohnt sich noch eine AGP GraKa ? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zitat von Panzergrenadier also mir gehts um meine festplatten und die haben ja noch nen IDE anschluss. und da gibt es dich diese adapter dachte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. Lohnt sich noch eine AGP GraKa ? #9
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Zitat Zitat von Panzergrenadier Beitrag anzeigen
    also mir gehts um meine festplatten und die haben ja noch nen IDE anschluss. und da gibt es dich diese adapter dachte ich..
    Geben tut's die auch, nur wenn man mal den Berichten im Internet glauben mag (das tue ich in dem Fall, weil sie sagen alle das Gleiche) taugen diese Adapter rein garnix


    EDIT://
    @ MasterAndrew (Mr.Nali Warcow) ;)
    Trance...Wer?! > >

  2. Standard

    Hallo Panzergrenadier,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lohnt sich noch eine AGP GraKa ? #10
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Panzergrenadier Beitrag anzeigen
    ...

    1. würde das system von MasterAndrew beispielsweise überhaupt eine nennenswerte leistungssteigerung erbringen?
    2. ich hab ja eine IDE-festplatte. kann ich die bei einem neuen board weiterverwenden oder gibt es da nur noch SATA anschlüsse?
    3. weshalb kann ich meine marken-DDR II ram nicht weiter verwenden?

    herzlichen dank schon mal im voraus!
    also zu 1.): das vorgeschlagene system ist leistungsmäßig regelrecht auf einem anderen planeten als dein altes.
    kleiner leistungsvergleich der grafikkarten:
    Charts, benchmarks Gaming Graphics Charts Q3/2008, Sum of FPS Benchmarks Totals[2116]=on&prod[2140]=on

    die cpu ist alleine schon takt für takt wesentlich potenter als der alte athlon. zusätzlich ist sie bekannt für hohe übertaktbarkeit - durch overclocking ist noch mal easy 1 ghz extra drin, quasi für lau (hängt natürlich auch vom board ab).

    zu 2.) so ziemlich jedes aktuelle board hat noch zumindest 1 alten ide-anschluss, dh. du kannst zumindest 2 laufwerke dran betreiben.

    3) wenn dein bestehender arbeitsspeicher ddr2 800 ist, dann isser ok. ist er aber langsamer (zb. ddr2 667), würde er zwar trotzdem reinpassen, aber ehrlich: in dem fall pfeifst du lieber kurz und schmerzlos drauf und kastrierst nicht mit den alten kröten die performance des neuen rechners. "markenspeicher" hin oder her - alt ist alt. auch was overclocking angeht würde dich das vollkommen ausbremsen.

    EDIT:
    eben einen interessanten link gefunden zur frage "was holt man aus einem übertakteten E5200 + einer radeon 4850 raus?", dh. aus einem system was in grundzügen dem hier diskutierten ähnelt. die antwort lautet: eine menge!
    UneIT Intel Pentium E5200 performance in overclocking

  4. Lohnt sich noch eine AGP GraKa ? #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ok, das heißt meine zwei IDE-HDs dürfte ich an des board noch ranklemmen können und die anderen laufwerke haben sogar glaub ich schon diesen SATA anschluss.
    ergo wäre der 400 euro umstieg ja durchaus rentabel.

  5. Lohnt sich noch eine AGP GraKa ? #12
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wenn Du ein neues SATA-DVD-Laufwerk kaufst, kannst Du die beiden Platten natürlich weiter nutzen. Dürfte so um die 20€ kosten.
    Ansonsten einen PCI-Controller für IDE-Laufwerke kaufen, kostet evtl. weniger. Von Adaptern habe ich auch nur Horrorgeschichten gehört...
    Oder einfach gleich eine neue SATA-Platte, die dann geschwindigkeitsmäßig zum neuen Rechner kostet, Geld scheint ja doch vorhanden zu sein und neu installieren mußt Du eh alles.

  6. Lohnt sich noch eine AGP GraKa ? #13
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Alles klar, dann werd ich mal einfach 400 euro zusammensparen, scheint das klügste zu sein.

    vielen dank für die kompetente und schnelle hilfe!


Lohnt sich noch eine AGP GraKa ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.