Mainboard des unbekannten Herstellers

Diskutiere Mainboard des unbekannten Herstellers im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Also auf der Games Convention haben die eine 7800 gtx und das Mainboard WinFast NF4SK88A - 8KRS verschenkt, an 2 Leute. Einer die 7800 gtx ...



 
  1. Mainboard des unbekannten Herstellers #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Mainboard des unbekannten Herstellers

    Also auf der Games Convention haben die eine 7800 gtx und das Mainboard WinFast NF4SK88A - 8KRS verschenkt, an 2 Leute. Einer die 7800 gtx und die/der andere das Mainboard.
    Mein Freund hat das Mainboard gewonnen und anschließend mir für 50€ verkauft, da er sich erst einen neuen PC zusammen gestellt hat.

    Das Board hat den Sockel 939 und ich weiß nicht ob es in der Praxis wirklich so gut ist. Ich habe noch keinen Test gefunden oder ähnliches.

    Wisst ihr vielleicht mehr darüber?

    Die Marke foxconn kenn ich auch nicht. Hier ein Link über das Produkt (Mainboard) -> http://www.foxconnchannel.com/produc...=NF4SK8AA-8KRS

  2. Standard

    Hallo Freakgarcia,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mainboard des unbekannten Herstellers #2
    lockenkopf84
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    also einen Grund dir Sorgen zu machen hast du nicht. Das Board hat den Nforce4-SLI-Chipsatz - der bürgt für Qualität und Speed. Und da du das Teil auch noch für "nur" 50€ bekommen hast, solltest du doppelt glücklich sein.
    Ok, wies mit den OC-Möglichkeiten aussieht, weiss ich auch nicht. Aber baus einfach mal ein und erzähl uns mehr davon :)

    MfG

    Locke

    P.S. Foxconn stellt die Intel-eigenen Maiboards her ! Und auch für Dell bauen sie Mainboards soweit ich weiss. Also keine Sorge wegen dem Hersteller...derhats schon drauf!

  4. Mainboard des unbekannten Herstellers #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Gut zu wissen
    Bis ich das Ding einbaue dauert es noch
    Muss mir erstmal eine neue cpu kaufen, grafikkarte usw.


    Das beansprucht ein bisschen Geld, welches ich mit meinen 30€ taschengeld im Monat nicht so wirklich bezahlen kann^^ Also muss ich ein wenig geduld haben.

  5. Mainboard des unbekannten Herstellers #4
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    naja, scheint ein solides ding zu sein, den reviews nach. z.b. hier:
    http://www.pcstats.com/articleview.cfm?articleID=1821

    da ist doch im web eh was zu finden darüber... googlesuche ist allerdings enorm viel erfolgreicher wenn man den namen des boards richtig schreibt (NF4SK8AA anstatt NF4SK88A) *lol*

  6. Mainboard des unbekannten Herstellers #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von athlonfan
    naja, scheint ein solides ding zu sein, den reviews nach. z.b. hier:
    http://www.pcstats.com/articleview.cfm?articleID=1821

    da ist doch im web eh was zu finden darüber... googlesuche ist allerdings enorm viel erfolgreicher wenn man den namen des boards richtig schreibt (NF4SK8AA anstatt NF4SK88A) *lol*

    Oh nein
    Weil ich mich oben verschrieben habe, brauchst du garantiert nicht den dicken markieren -.-

  7. Mainboard des unbekannten Herstellers #6
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Freakgarcia
    Oh nein
    Weil ich mich oben verschrieben habe, brauchst du garantiert nicht den dicken markieren -.-

    wtf? na na, jetzt mal halblang! erstens wars nicht bös gemeint, und zweitens hast du so schließlich infos zum board gekriegt!!!

  8. Mainboard des unbekannten Herstellers #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hab auch ein foxconn board im einsatz, läuft sehr gut, nur die usb ports sind ziemlich lahm :/

  9. Mainboard des unbekannten Herstellers #8
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    läuft usb auf 2.0 speed? oder evtl 1.1?.. kann eigentlich doch nich am board liegen, die unterstützen doch überwiegend 2.0...


Mainboard des unbekannten Herstellers

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.