MOBO erkennt zu wenig Speicher!

Diskutiere MOBO erkennt zu wenig Speicher! im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hi, hab meinem Rechner letztens mal nen 512 MB DDR von Infineon spendiert... hab dazu noch einen nanya 256 ddr drin.... aber egal wohin ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. MOBO erkennt zu wenig Speicher! #1
    Hardware Freak Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard MOBO erkennt zu wenig Speicher!

    Hi,
    hab meinem Rechner letztens mal nen 512 MB DDR von Infineon spendiert...
    hab dazu noch einen nanya 256 ddr drin....
    aber egal wohin ich den 512er packe,er wird nur als 256er erkannt....
    auch wenn ich ihn nur alleine drin lasse.....
    bleibt mir jetz nur noch n bios-flash übrig oder habt ihr andere tipps...
    hab auf der epox-homepage jedenfalls schon nen entsprechenden
    Mainboard-Flash ,oder wie auch immer man das nennt, gefunden.-..
    ich hoffe ihr habt noch andere alternativen für mich weil ich mit bios-flashen schlechte erfahrungen gemacht habe.....=(
    MfG
    Olle

  2. Standard

    Hallo Ollekalle,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MOBO erkennt zu wenig Speicher! #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Frage

    Is der 512er doublesided oder singelsided?

    Watt hattste denn für Probs beim Flashen? Hab in meinem Leben bestimmt schon ´n paar Hundert Boards (auch opt. LWs und Grakas usw.) geflasht und hatte noch NIE auch nur einmal irgendein schlimmeres Problem damit.... Falsch machen kann man da allerdings einiges..., mit entspr. Folgen!

  4. MOBO erkennt zu wenig Speicher! #3
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard

    is ein doublesided....

  5. MOBO erkennt zu wenig Speicher! #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    Dann check in mal in nem anderen Board - evtl. isser ja putt... Weil, eigentlich is Dein Board prima kompatibel mit RAM und Infineons sinds auch (außer mitm Nforce2, aber den haste ja nich druff)...

  6. MOBO erkennt zu wenig Speicher! #5
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard

    dann mal ne dumme frage:
    wie flasht man ein bios denn im optimalen fall??
    mir hats nämlich damals n kumpel gezeigt aber der hatte irgendwie nich so die Ahnung =(

  7. MOBO erkennt zu wenig Speicher! #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Ausrufezeichen

    Alles klar - dann erklär ich Dir das mal kurz:

    Grundvoraussetzung is ´n stabiles Sys (bei Dir also ohne den 512er...!) - nix oced und keine Befürchtung von nem Stromausfall (im Zweifelsfall Elektrogeräte im Haus so weit, wie möglich abschalten und nich beim Unwetter flashen!).

    Dann machste Dir ne DOS-Bootdiskette (geflasht wird bei mir grundsätzlich IMMER unter DOS!) am besten damit http://k7jo.de/tools/drdos/drdflash.exe.
    Auf diese packste dann das Flashtool (bei Dir dieses http://www.epox.com.tw/eng/download....1RVk5JQw%3D%3D ) und das Biosfile (hier Deins http://www.epox.com.tw/eng/download....bWx1UFQwOUM%3D ). Dann fährste den PC runter und machste nen Clear-CMOS, damit alle Einstellungen resetet sind. Wennde jetzt wieder startest, fordert Dich die Kiste auf, entweder mit Defaultsettings weiterzubooten oder ins Bios zu gehen. Du tust letzteres, lädts dort die Defaultsettings und stellt gegebenfalls die Bootreihenfolge so ein, dass der Rechner als erstes von Diskette bootet! Saven, rebooten und von der vorher erstellten Diskette starten. Dann kannste mit "dir" Dir den Inhalt der Diskette anschauen. Jetzt musste den Befehl zum Flashen (meist einfach der Name des Flashtools ohne Endung, Leerzeichen, Biosname mit Endung - also etwa so: zitterflash schrottbios.bin) eintippen und mit der Entertaste ausführen. Evtl. noch mal bestätigen (bitte beachten, dass die y- und die z- Taste bei o.a. DOS vertauscht sind...) und los gehts - dauert so ca. ne Minute, siehste auch meist nen Fortschrittsbalken. Wenns fertig is, forderts Dich entweder zum Rebooten auf oder Rebootet von selbst. Jetzt kannste im Bios Deinen eigenen Einstellungen wieder vornehmen und saven und fertig biste!!!

    (Es gibt Ausnahmen, wo Du Dir mit ner .exe ne komplette DOS-Bootdiskette erstellst und von der bootest, die dann alles (Clear-CMOS und Flash) alleine macht - aber nich bei Deinem Board!)

    WICHTIG: Wenn irgendwas schiefgelaufen is, den Rechner nicht abschalten oder rebooten, sondern laufen lassen und Rettungsdienst alarmieren (Kumpel holen - aber einen MIT Ahnung, hier posten, o.ä.)!!!

    UND: Wenn nix hilft und die Kiste tot bleibt - nen neuen Bios-Baustein mit Deinem Wunsch-Bios kriegste für ca. 20€ inkl. und der Einbau geht recht easy...

    ABER: Wie gesagt - normalerweise klappt alles, wenndes richtig machst und v.a das richtige Biosfile (häufigster Flashfehler!) und das richtige Flashtool nimmst und unter DOS flasht.

    --> Das mit dem Flashen solltest Du nämlich machen, da ich gerade gelesen habe, dass Dein Board mit älteren Bios-Versionen und 512er RAM öfters zickt! ...Via-Chipsatz halt...*grrr*

  8. MOBO erkennt zu wenig Speicher! #7
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard

    HI,
    danke für die coole Beschreibung...sogar ein noob wird das wohl hinbekommen=)
    aber einmal muss ich die nOOB-Fahne noch hochhalten....
    gibts unter WINXP überhaupt DOS?=)

  9. MOBO erkennt zu wenig Speicher! #8
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Blinzeln

    ...wieso WinXP?!? Du sollst Dir doch ne DOS-Boot-Diskette damit http://k7jo.de/tools/drdos/drdflash.exe machen und wennde Flashtool und Bios auch druff hast von dieser Diskette booten!!! -

    --->>>Wennde von ner Diskette bootest, isses doch schnurzegal, welches OS Du auf Deiner HDD druff hast!


MOBO erkennt zu wenig Speicher!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.