neue pc zusammenstellung

Diskutiere neue pc zusammenstellung im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Sersn, Man beachte zusätzlich, dass die von Intel angegebene TDP einer mittleren aufgenommenen Leistung entspricht, die von AMD angegebene aber die aufgenommene Leistung unter Volllast ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 26
 
  1. neue pc zusammenstellung #9
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    Man beachte zusätzlich, dass die von Intel angegebene TDP einer mittleren aufgenommenen Leistung entspricht, die von AMD angegebene aber die aufgenommene Leistung unter Volllast angibt
    Diese Werte sind eh relative Angaben. Entscheidend sind doch real gemessene Werte! Und da sind meines Wissens nach die Intel CPus was Leistung pro verbrauchte kW/h angeht deutlich vorne (mein Wissenstand!).

    Für die hier aufgezählten Anforderungen ist folglich ein Prozessor dieser Größenordnung und Preisklasse (ca. 150€!) absolut überdimensioniert.
    Vom jetzigen Standpunkt aus tut es bestimmt auch ein 4500er. Deshalb aber die Erklärung/Frage im Vorfeld nach der Nutzung!
    Und wenn der Rechner dann mal 3 Jahre gelaufen ist dann ist er immer noch ordentlich brauchbar ohne größere Leistungseinbußen im Verhältniss zu den dann erhätlichen CPUs.

    MfG - Frank

    P.S. es ist meine Meinung und ich habe auch nichts gegen AMD!

  2. Standard

    Hallo sycon,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neue pc zusammenstellung #10
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zitat Zitat von POINTman-10 Beitrag anzeigen
    Sersn,
    Diese Werte sind eh relative Angaben. Entscheidend sind doch real gemessene Werte! Und da sind meines Wissens nach die Intel CPus was Leistung pro verbrauchte kW/h angeht deutlich vorne (mein Wissenstand!).
    Teilweise hast du Recht. Allerdings funktioniert Cool'n'Quiet immer noch einen Tick besser als EIST. Trotzdem verbraucht mein Intel E6750 (nicht zuletzt auch wegen des P35-Chipsatzes!) bei ansonsten gleicher Konfiguration (2900XT, HD501LJ, DVD-Brenner) runde 40 Watt mehr unter Last als mein X2 3800+ (ebenfalls auf ca. 2,6GHz getaktet, 1,3V VCore). Vom Stromverbrauch her schneiden im Moment die AMD-Prozzis - gerade auch in Verbindung mit AMD-Chipsätzen - besser ab.
    Vom jetzigen Standpunkt aus tut es bestimmt auch ein 4500er. Deshalb aber die Erklärung/Frage im Vorfeld nach der Nutzung!
    Und wenn der Rechner dann mal 3 Jahre gelaufen ist dann ist er immer noch ordentlich brauchbar ohne größere Leistungseinbußen im Verhältniss zu den dann erhätlichen CPUs.
    Für ihre Anforderungszwecke reicht ein jetziger DualCore um die 50-90€ locker aus. Source läuft darauf genauso gut wie auf einem 200€-QuadCore.
    Wenn sie beim Prozessor spart, ist außerdem ne ordentliche Grafikkarte drin (HD3850 oder 9600GT).
    P.S. es ist meine Meinung und ich habe auch nichts gegen AMD!
    Verschiedene Meinungen sind immer gut. Ich verlasse mich trotzdem lieber auf den Praxistest :)

  4. neue pc zusammenstellung #11
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    Trotzdem verbraucht mein Intel E6750 (nicht zuletzt auch wegen des P35-Chipsatzes!) bei ansonsten gleicher Konfiguration (2900XT, HD501LJ, DVD-Brenner) runde 40 Watt mehr unter Last als mein X2 3800+ (ebenfalls auf ca. 2,6GHz getaktet, 1,3V VCore).
    Sicher darf man den Chipsatz auch nicht außer Acht lassen aber hast du bei deinen Tests auch die benötigte Zeit im Auge gehabt!?

    Verschiedene Meinungen sind immer gut. Ich verlasse mich trotzdem lieber auf den Praxistest :)
    Da gebe ich dir vollkommen Recht da vieles andere nur Augenwischerei ist.

    MfG - Frank

  5. neue pc zusammenstellung #12
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    letztendlich ist das sowiso immer einstellungssache ob intel oder AMD finde ich.
    AMD ist für die meisten anwendungen gut genug, der vorteil ist der preis in cpu und mainboard. da kann man sich dann halt auch noch etwas mehr an der graka drauflegen wie franklin schon sagte.
    jedoch reicht für css die geforce 7900 vollkommen aus, habe in CS:S die einstellungen alle so hoch wie es nur geht und es laggt nie weder im rauch noch in dust.

  6. neue pc zusammenstellung #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von sycon

    Mein System
    sycon's Computer Details
    CPU:
    intel e6750
    Mainboard:
    gigabyte p35 ds3p
    Arbeitsspeicher:
    2gb ocz 800er
    Festplatte:
    seagate 160gb + externe bufallo 320gb
    Grafikkarte:
    x1950xt
    Soundkarte:
    audigy 2s
    Monitor:
    medion 19'
    Gehäuse:
    gigabyte aurora 3d 570 silber
    Netzteil:
    enermax liberty 500w
    Betriebssystem:
    xp home
    Laufwerke:
    1 dvd laufwerk
    Sonstiges:
    tv-tuner

    Standard

    ehm,
    mainboard steht fest.
    und dass es ein intel prozi wird auch.
    dass er nicht ausgetauscht wird, meinte ich in dem sinne, dass der neue nicht mit einem späteren ausgetauscht wird, der auf 45nm basiert.
    gut, dann steht der kühler auch schonmal fest.

    und sie will vorallem damit spielen! habe ich auch schon erwähnt^^

    grafikkarte steht auch schon fest.

    ich bin ja dankbar für jede hilfe, doch lest doch mal vorher durch, was ich bereits geschrieben habe=)

    ich kann mich immer noch nicht zwischen den 3 cpu's entscheiden, die ich in meinem ersten post genannt habe.

    ich brauche noch einen prozessor, zwei leise gehäuselüfter und ein netzteil, der rest steht schon fest!!!

    das nt wird 400watt haben, nur frage ich mich, welches das leiseste ist, da sie alle im gleichen preisbereich liegen. also, soll es eins von enermax, corsair oder tagan werden?

    desweiteren ist mir immer noch unklar, wie teuer und wie effektiv eine festplatten-entkopplung wäre.

  7. neue pc zusammenstellung #14
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    ein 120er lüfter ist wesentlich leiser als ein 80mm lüfter also rate ich dir zu 2 120mm lüftern.

    ich denke dass du die lüfter der merkennetzteile nicht hören wirst eher die gehäuselüfter, da das ja auch 120mm lüfter sind.

    2,2 GHz hört sich jetzt zwar mal nicht ganz so schnell an aber es sind ja immerhin auch 2 kerne beim e4500 und ein großes l2 cache. von daher wäre der schon nicht schlecht, wenn du allerdings etwas mehr geld investieren könntest wäre z.b. derhier auch nicht schlecht:
    hardwareversand.de - Artikel-Information

    -> 2,66GHz 6MB-L2
    aber ist auch etwas teurer

    hier gibts z.b. entkopplungssets und lüfter-/netzteildämpfungen
    Noiseblocker Festplattenentkoppler Swing XT HDD Dämpfer Dämmung Schwingung 5,25" Festplatten-Entkoppler Festplatten-Entkopplung

    hab ich aber noch nicht gemacht habe mein gehäuse auch nicht gedämmt also näheres kann ich dazu nicht sagen.

  8. neue pc zusammenstellung #15
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von sycon

    Mein System
    sycon's Computer Details
    CPU:
    intel e6750
    Mainboard:
    gigabyte p35 ds3p
    Arbeitsspeicher:
    2gb ocz 800er
    Festplatte:
    seagate 160gb + externe bufallo 320gb
    Grafikkarte:
    x1950xt
    Soundkarte:
    audigy 2s
    Monitor:
    medion 19'
    Gehäuse:
    gigabyte aurora 3d 570 silber
    Netzteil:
    enermax liberty 500w
    Betriebssystem:
    xp home
    Laufwerke:
    1 dvd laufwerk
    Sonstiges:
    tv-tuner

    Standard

    abgesehen davon, dass die lautstärke hauptsächlich von der drehzahl bestimmt wird, habe ich bereits erwähnt, dass ich zwei 12cm lüfter brauche. genauso habe ich nie gesagt, dass 80er herhalten sollen.
    ich habe auch nie gesagt, dass sich 2,2ghz langsam anhören, ich kenne mich mit der materie hardware aus,also bitte mich nicht unwissend behandeln, kann ich echt nicht leiden. ich will doch nur mehrere meinungen einholen, bevor meine freundin durch meine schuld falsch investiert.
    bitte lest doch auch mal, was ich schreibe!

    soweit ich sehe haben die drei cpu's bis auf die taktrate alles gemeinsam. gibt es irgendwelche signifikante unterschiede zwischen den dreien, die ich übersehen habe?

    und gehäuselüfter brauche ich immer noch,

    bitte einfach sachen vorschlagen ohne mich dabei wie nen ganz unwissenden zu behandeln=)

  9. neue pc zusammenstellung #16
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von sycon Beitrag anzeigen
    soweit ich sehe haben die drei cpu's bis auf die taktrate alles gemeinsam. gibt es irgendwelche signifikante unterschiede zwischen den dreien, die ich übersehen habe?

    und gehäuselüfter brauche ich immer noch
    Die momentan leisesten, mir bekannten 120mm Lüfter kommen aus der Scythe S-Flex Serie. Die mit 800rpm reichen als Gehäuselüfter wohl aus. Würde geizhals funktionieren, dann könnte ich jetzt auch noch den Link posten, aber gut...
    Ich bin zwar in Sachen Intel-CPU's nicht besonders bewandert, aber trotzdem würde ich mal sagen, dass lediglich die Taktraten verschieden sind (beim Überfliegen der Infos ist mir sonst nichts aufgefallen).
    Ich vertrete übrigens auch die Meinung, dass (in diesem Falle) günstigere AMD CPU's die bessere Entscheidung wären.

    EDIT:
    Als CPU-Kühler kann ich aus eigenen Erfahrungen zum Scythe Andy Samurai Master raten, ansonsten den Xigmatek HDT-S1283. Im aktuellen Test sind ja auch noch ein paar aufgeführt.

    EDIT2:
    Mein Netzteil-Favorit wäre ein Seasonic... Aber jedes andere Markennetzteil langt natürlich auch.


neue pc zusammenstellung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.