Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300)

Diskutiere Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Tag allerseits, ich weiß ich weiß das übliche "Ist der Aldi PC gut?" Thema. Nun ja, ich seh das so: Er wird wohl wieder sehr ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) #1
    Volles Mitglied Avatar von Fabi0711

    Mein System
    Fabi0711's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 Athlon X2 3800+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 GB MDT Dualchannel (@ 1T)
    Festplatte:
    Maxtor Diamond10 200GB SATA + WDT 38GB
    Grafikkarte:
    Palit/Xpertvision Geforce 7900GT + Zalman VF900CU @ ~2400 RPM
    Soundkarte:
    Realtec AC97 Onboardsound
    Monitor:
    Medion MD41077EA [17" LCD]
    Gehäuse:
    3R Silversystems Miditower ATX
    Netzteil:
    Be Quiet Blackline 470W
    3D Mark 2005:
    8872fps
    Betriebssystem:
    Windows XP Sp2
    Laufwerke:
    PIONEER DVD-ROM DVD-106

    Rotes Gesicht Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300)

    Tag allerseits,

    ich weiß ich weiß das übliche "Ist der Aldi PC gut?" Thema.

    Nun ja, ich seh das so:
    Er wird wohl wieder sehr zugeschnitten sein und natürlich wurde für einen Preis von 500€ an jeder Ecke gespart. Auf der Homepage des Herstellers werden natürlich mal wieder nur die ach so tollen Infos aufgestellt wie "Emails verschicken, Surfen, Musik hören, und Word Dokumente bearbeiten, ALLES GLEICHZEITIG DANK DUAL-CORE blabla" ... wir wissen alle, dass das die Durchschnittskunden locken soll, doch den etwas Erfahreneren nur ein Lächeln abgewinnen kann :)

    Dennoch finde ich es nicht schlecht das Thema immer wieder zu diskuttieren, da dadurch unerfahrene User auf die Macken von solchen günstigen Komplett System aufmerksam gemacht werden, denn viele sehen nunmal den Flyer in der Zeitung stecken und rennen sofort zu Aldi.

    Ich muss zugeben, dass ich zZ selbst mit dem Gedanke spiele mir dieses System zu kaufen, obwohl ich eigentlich von solchen Angeboten wenig halte und mir mein System lieber selbst zusammenstellen würde.
    Dazu fehlt mir nur leider absolut die Zeit und ich brauche schnell einen günstigen PC auf dem zB auch Call Of Duty 5 etc. läuft.

    Also lasst mal hören was ihr von dem Angebot haltet, hier der Link:

    Aldi PC Februar 2009

    Gruß,
    Fabi

  2. Standard

    Hallo Fabi0711,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) #2
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    Hi,
    selber zusammengebaut würdest du (ohne Win Visa) auf ca 350 euro kommen je nachdem welchen schnickschnack du brauchst (kartenleser ect, braucht man das immer?)
    desweiteren wären dann auch markenteile verbaut, festplatte von samsung, mainboard von gigabyte, ram von g-skill.
    ich finde solche "angebote" nicht wirklich toll, klar für nen office/media pc reicht es, aber ein selbst zusammengestellter rechner kann viel individueller konfiguriert werden in sachen aussehen(gehäuse).
    die grafikkarte ist auserdem nicht der renner, wenn du da noch 100 € drauf legst hast du auch gute komponenten und ne gute grafikkarte.

  4. Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) #3
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Für den gleichen Preis, wenn du dein altes Netzteil weiterverwenden würdest sogar einiges weniger, bekommst du bereits ein Phenom II Quadcore System mit einer um einiges stärkeren Grafikkarte.
    Und du müsstest die Software nicht mitbezahlen... Es sei denn du möchtest das, dann kämest du aber immer noch billiger weg.

  5. Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    Mit nem Selbstbau biste besser dran!! Und du wirst länger freude damit haben!!


    MFG

  6. Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Save_the_Camper Beitrag anzeigen
    desweiteren wären dann auch markenteile verbaut, festplatte von samsung,
    NoName-Hersteller gibt es doch bei Festplatten eh nicht - und wenn, dann wäre Samsung in meinen Augen der Asrock unter der Festplattenherstellern.

  7. Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    Also im Acer meiner Mutter is ne Hitachi verbaut!!! Ich denke bei Medion werden die Maxtor oder sowas nehmen


    MFG

  8. Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) #7
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Im Akoya E3300 ist eine WD Green 640GB verbaut, ist zwar ein wirklich gutes Gerät, aber nicht wirklich schnell.

  9. Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300) #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hitachi ist eine Weltfirma und wenn mich nicht alles täuscht, haben die das Geschäft von IBM übernommen, was auch immer das für eine kleine Bude ist
    Und Maxtor war auch mal ein namhafter Hersteller, bis sie von Seagate(?) geschluckt wurden.
    Als einziger mieser Hersteller fällt mir gerade noch Excelstor ein, aber deren größte Platte hat 250GB - die sind wirklich nur in absoluten Billiggurken drin.

    Die WD Green ist eine feine Platte - ein Traum, wenn man seine Ruhe haben will. :)


Neuer Aldi-Süd PC (Medion Akoya E3300)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

e3300d netzteil

akoya e3300 systemkomponenten

medion akoya 3300d laut

Welches Mainboard ist in dem Aldi PC Medion Akoya E3300 D verbaut

E3300 D mainboard hersteller

MSi Mainboard medion akoya e 3300

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.