Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps

Diskutiere Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo ich möchte mir ein Neuen PC kaufen, vielmehr einzelne Komponenten. Ich benötige Arbeitsspeicher, Mainboard, Grafikkarte und zu guter letzt ein CPU. Was könnt ihr ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 27
 
  1. Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps

    Hallo ich möchte mir ein Neuen PC kaufen, vielmehr einzelne Komponenten.
    Ich benötige Arbeitsspeicher, Mainboard, Grafikkarte und zu guter letzt ein CPU.

    Was könnt ihr mir so empfehlen ?

    Meine obere Grenze liegt bei 1300 €, die Frage sit nur lonht es sich diese komplett aus zu schöpfen ?

    Ich bin mir auch unsicher ob es Unbedingt ein E6600 von Intel sein muss oder ob es ein günstigerer CPU auch tut.

    Ich werde den PC u.a. zum Spielen benutzen und für die alltäglichen dinge die so der Durschnitt mit seinen Rechner anstellt.




    Bin mir durchaus über Schreibfehler bewusst und Ich bitte von diesen abzusehen falls sie auffallen :)

  2. Standard

    Hallo domiboss,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps #2
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    da es ein spiele PC sein sollte würde ich an deiner stelle den Schwerpunkt auf

    die Grafikkarte setzen.

    für aktuelle Spiele braucht man mehr ram als normal. Also 2 GB lohnen sich sicherlich.

    Im prozessor segment bieten sich meiner Ansicht nach eher die Intel C2D als AMD X2 momentan an, wenn es denn unbedingt sein soll. ("unbedingt" hab ich geschrieben, weil ich kürzlich freunde beraten habe, die wenig geld haben und die hätte ich anlügen müssen, wenn sie einen spiele PC für 600 € gekauft hätten.)

    Weiter würde ich dir empfehlen besonders für die Grafikkarte, dir benchmarkergebnisse beispielsweise zu BF2 von unterschiedlichen grafikkarten herauszusuchen und aussen herum dann ein System aufzubauen, bei dem du nicht all zu teuer weg kommst dann.

    DDR2 800 MHZ sollte es sein (empfehlung 2 GB)
    Intel C2D (empfehl ich mal ab E6300 aufwärts)
    Festplatten DVD usw individuell.
    Ein board dazu, das dir Upgrademöglichkeiten bietet (ca 115 € preisklasse P5B aufwärts, falls es ein Intel sein sollte der dir vorschwebt.)
    Dazu ein schnikes NT, was auch alles versorgen kann.

    Und vielleicht solltest du dir gedanken machen, da ein solches board auch SATA II unterstützen wird über eine entsprechende HD.

    Ich weiss ja nicht genau was dir so vorschwebt.

    Also für 1300 moppen sollte mann schon was richtig ordentliches mit boom bekommen jetz. Intel. Aber da du ja nicht alles ausgeben möchtest, schätzungsweise kannst du ja schaun wo du evtl. spaaren kannst.

  4. Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps #3
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    "Intel C2D (empfehl ich mal ab E6300 aufwärts)" - gibt es da noch einen drunter?^^ lol

    Ich würde Prozessormäßig den E6600 empfehlen, den bekommst schon für 279€ bei http://www.mindfactory.de/cgi-bin/Mi...9?pid=geizhals, das is ja denke ich ned zuviel, für die Leistung.

    Grafikkarte, würd ich sagen ne Geforce 7900 GT oder ne 7900 GTX oder gar ne 7950 GX2, was aber natürlich stark davon abhängt, ob du eher auf leistung, oder auf ein gesundes Preis-Leistungs-Verhältnis aus bist.

    Arbeitsspeicher, nunja, 2GB oder 4GB DDR2 800 (wobei 2GB eigentlich reichen, aber wer weiß wielange noch)

    Bezüglich Mainboard kann ich leider nichts sagen, da ich mich sowieso mehr mit AMD als mit Intel beschäftige, vor allem was die Mainboards angeht.

    Aber ein starkes Markennetzteil ist auch Pflicht - Also Tagan, Enermaxx, BeQuiet, Seasonic, (hab bestimmt nochwas vergessen^^), aber bezüglich der Wattzahl kann ich ned viel sagen, weil das erstens stark von der Grafikkarte abhängt und ich zweitens nicht weiß, wieviel so ein Core 2 Duo verbraucht, aber 530Watt sollten sollten es schon sein, denke ich.

  5. Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps #4
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    - gibt es da noch einen drunter?^^ lol
    naja ich bin ein bissl runtergekommen was das preissegment angeht, verstehst. Also der PC für meine Freunde durfte halt echt am besten "nix" kosten. Und 600 € is kein Spiele PC für die Kinder: 2 brüder. (einer 13 und einer 16).

    Aber E6300 sollte echt reichen mit ner guten Graka dazu.

  6. Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps #5
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Ne, ja, schon ok. Ich meint nur, weil du einen Core 2 Duo ab dem E6300 aufwärts empfielst - nen kleineren C2D gibts ja auch gorned.

  7. Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps #6
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    jo :)

    also ich hab mir eigendlich selber nur einen Intel geholt, weil der nach oben hin im vergleich zu dem was AMD gerade bietet, noch mehr reserven hat... also im Moment noch. *mein ich*

    Also wenn mann die Flagschiffe und aufrüstbarkeit bedenkt.

    Und auch als ich das "der Preis ist gleich mehr Leistung und Aufrüstbarkeit" bei Intel gesehen hab... da war ich hin und weg, in meinem Fall.

    Nur ich selber hätt glaub ich eine ATI graka nehmen solln, weil Intel mit Crossfire besser zusammenspielt. Bei den Boards mit der Besseren Ausstattung zumindest.

    und 2007 sind ja schon quadcore angeschrien. Da nervts mich jetz schon wieder ein wenig.

    Dazu und oben drein, währ eine ATI zu der Zeit in selber leistungsregion noch ein wenig *nen tick* günstiger gewesen.

    zuerst hätt ich mir einen AMD X2 holen wollen, obwohl ich schon Intel benchs mit AMD benchs verglichen hatte, aber 0o wie das Leben so spielt.. ich bin so auf AMD abgegangen jahre lang das ich das mit Intel echt ned reingekrigt hab... jetz steht er hier.

    vorher hatte ich nen AMD XP 32 bit 2500+ @2.2 Ghz Watercooled und 1GB Corsair. BF2 Lief da auch, aber *wie halt* und CSS auch aber *wie halt* *wuerg*

    Da is der neue wahrer Balsam auf der Seele. Hey aber wie der AMD so will der läuft jetz wieder @ non oc... hab ich meiner §FrauMama§ vermacht.
    Also 2 raidplatten NF7-S rev.2 Enermax 460 Watt 2x 512 MB Corsair Dualchannelkit *die guten* und eine schöne (AGP) X850 XT. Wo ich die alten sachen aus meinem case raus hab und die neuen rein, war mir ein bissl nach heulen, weil 32 bit aus mir rausgestorben ist. Aus meinem Alltag. Aber dann *** INTEL*** *surr* *blink* *beep* *klackklack (2screens)* ---> *stable*

  8. Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps #7
    Junior Mitglied Avatar von outcry

    Idee

    ich würde dir ein C2D 6300 empfehlen (meist bist knapp 1000mhz übertaktbar
    -> mit entsprechender OC-Hardware)... ca 160€
    Mainboard ASUS p5B Deluxe 965 ca 160€
    GraKa 7950GT (falls schon erhältlich über´s i-net) ab ca 260€
    gescheite speicherriegel G.Skill Kit 2048MB PC2-6400U CL4-4-4-12 ca 250€

    tja alles in allem ca 850€...
    dazu kommt noch ein super netzteil und dvd-brenner,aber
    der reisst es ja nicht raus...

  9. Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps #8
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Erst schoneinmal vielen Dank für eure Tipps. Wie sieht es denn bei der den Graka´s aus sollte da eher schon eine mit 512 MB her oder komm ich mit einer 256er auch gut aus ? DVD Brenner sowie DVD Rom Soundkarte etc. besitze ich noch. Ist der Leistungs unterschied zwischen denn 6300 und denn 6600 enorm ? Ich habe auch noch eine PCIe ATI 800 pro hier liegen würde es sich noch lohnen diese erstmal zu halten, weil ja Dirext x 10 bald kommt oder meint/wisst ihr das dieses von den neuen Karten auch unterstützt wird ?

    Fragen über Fragen :)


Neuer Computer bräuchte ein paar Tipps

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.