Neuer CPU und nichts geht mehr..

Diskutiere Neuer CPU und nichts geht mehr.. im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hi! Auch wenn das in der Regel kein Problem sein sollte, aber hast du dich und das Gehäuse vorher geerdet? Ist kein Staub beim einsetzen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 38
 
  1. Neuer CPU und nichts geht mehr.. #17
    Senior Mitglied Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    Hi!

    Auch wenn das in der Regel kein Problem sein sollte, aber hast du dich und das Gehäuse vorher geerdet?
    Ist kein Staub beim einsetzen des neuen CPU's zwischen diesem und dem Sockel gewesen?
    Weist du ob der CPU nicht vielleicht einen Spannungsschaden hatte und der sich nun auf das Board übertragen hat?

    Ist alles im bereich des möglichen.....

    Greez Inf

  2. Standard

    Hallo Pete_21_vol_,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer CPU und nichts geht mehr.. #18
    Volles Mitglied Avatar von Absurdistan

    Mein System
    Absurdistan's Computer Details
    CPU:
    E6750@3,2Ghz@1,18V@Zalman9700NT@400x8/G0
    Mainboard:
    Gigabyte GA965-DS3P Rev.3.3
    Arbeitsspeicher:
    2x2Gb Mushkin und 2x1Gb Corsair
    Festplatte:
    2xSamsung 250Gb F1
    Grafikkarte:
    HIS Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP93G
    Gehäuse:
    Termaltake Armor Jr.
    Netzteil:
    Corsair HX 520 Watt
    3D Mark 2005:
    18954
    Betriebssystem:
    Vista Home Premium 64 Bit Sp1
    Laufwerke:
    Samsung SH-D163A/Plextor 740A/Plextor 130A

    Standard

    Ist auch schon vorgekommen das man beim wechseln den Cpu-Kern zerstört hat.

    Das würde zu deiner Fehlermeldung passen.

    Mach doch mal bitte große Foto´s von Cpu´s(vom Kern).

    Oder schaue selber nach ob noch alle Ecken dran sind.

    cu
    Absurdistan

  4. Neuer CPU und nichts geht mehr.. #19
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Infineon1985 Beitrag anzeigen
    Hi!

    Auch wenn das in der Regel kein Problem sein sollte, aber hast du dich und das Gehäuse vorher geerdet?
    Ist kein Staub beim einsetzen des neuen CPU's zwischen diesem und dem Sockel gewesen?
    Weist du ob der CPU nicht vielleicht einen Spannungsschaden hatte und der sich nun auf das Board übertragen hat?

    Ist alles im bereich des möglichen.....

    Greez Inf
    Also das Gehäuse lag auf dem Boden, und ich, kniete davor.
    Habe auf jeden Fall nicht darauf geachtet.
    Könnte passiert sein, es war ja recht staubig!
    Der neue CPU ist funktionstüchtig gewesen soweit ich das weiß!

    Hier zwei Bilder: (grün -> alte; braun -> neue)

    http://usera.imagecave.com/Jamaica_Pete/PICT3547.JPG
    http://usera.imagecave.com/Jamaica_Pete/PICT3549.JPG

    P.S. Wenn ich mir das so richtig überlege ist mir das schon einmal passiert mit einem SocketA Mainboard... die exakt gleichen Symptome, die CPUs waren jedoch auf einem anderen Mainboard funktionstüchtig!

    MfG Pete

  5. Neuer CPU und nichts geht mehr.. #20
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Also den Bildern nach würd ich jetzt mal tippen das beide CPU's defekt sind!
    Beim Alten (grün) sieht man deutlich auf der Oberseite das ne Ecke vom DIE gebrochen ist.(Untere linke Ecke) Beim Neuen (braun) sieht man einmal auf der Oberseite eine Verfärbung des oberen Bauteils (oder ist das nur ein Schatten?!) und zum anderen auf der Unterseite ebenfalls eine dunklere Verfärbung in der Mitte - was auf Überhitzung schließen lässt.
    Ist jetzt mal nur meine Meinung zu den Bildern. (Hab hier selber noch zwei (braune) rumliegen und die sehen von unten nicht so aus!)

  6. Neuer CPU und nichts geht mehr.. #21
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    350 Watt Netzteil
    Alter CPU: AMD Athlon (?) 1,2 ghz (Bin mir nicht sicher ob es ein Athlon ist.)
    Neuer CPU: AMD Athlon XP 2600+

    Ram: 3*256 DDR Ram
    Mainboard: Genau Bezeichnung habe ich gerade nicht zur hand, es steht DCChips auf einem Kühlerähnlichem Ding in der Mitte des Mainboards, und es hat einen SiS Chipsatz.
    Festplatte: 80 GB
    Graka: Unterschiedlichste benutzt, an der liegt es nicht, die Festplatte bootet auch ohne eine Graka nicht hoch.
    Hmmm... da gibts nen paar Sachen die da nicht ganz passen.
    Die alte CPU war kein Athlon sondern ein Sempron.
    Die angeblich "neue" CPU ist kein Athlon XP 2600+ sondern ein Duron. Wahrscheinlich vielleicht einer mit 1300MHz.

    Daraus ergibt, der Duron ist älter als der Sempron. Sieht man ja schon am Aufbau. Beim Duron ist die DIE auf Keramik und beim Sempron auf Kunststoff.
    Und noch was wichtiges. Der Duron läuft mit nem FSB von 100MHz nicht mit 133MHz.

    Schau mal ob du auf dem Board irgendwo nen Jumper findest wo du das umstellen kannst. Sollte der aber schon auf 100MHz stehen, dann erklärt das auch warum die alte CPU nur mit 1,2GHz lief. Was nämlich auch ziemlich komisch ist.

    Ansonsten bau noch mal alles aus. CPU, RAM, Grafikkarte. Und nimm mal nen Staubsauger und geh VORSICHTIG über den CPU-Sockel, RAM-Sockel und Grafikkartensteckplatz.
    Ich vermute mal, daß da noch dreck im CPU-Sockel hängt und der deshalb kein Kontakt hat.

    Allerdings wenn ich beide CPU's sehe... beim einen ist der Kern verramponiert, könnte aber durchaus noch laufen, und der Duron zeigt so ne komische Schmorstelle auf der Rückseite. Gut, die Durons wurden wirklich gut warm aber so warm... weiß nicht...

  7. Neuer CPU und nichts geht mehr.. #22
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    So, hab jetzt noch mal nach nem Handbuch zu dem Board gesucht und auch gefunden:

    http://www.pcchips.com.tw/dlfile/manual/848Av50.pdf

    Ich blick da nur nicht so ganz durch ob man auf dem Board auch nen Duron laufen lassen kann oder nicht.
    Vielleicht weiß da noch jemand nen bisschen mehr zu.

  8. Neuer CPU und nichts geht mehr.. #23
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Duron läuft auf jeden Fall: PCCHIPS Web Site
    (sofern er funktioniert).

    Ich würde beiden CPUs mal testen lassen, z.B. Händler oder Jemand der Ahnung davon hat.

  9. Neuer CPU und nichts geht mehr.. #24
    Senior Mitglied Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    Also selbst wenn der Jumper für den FSB (wenn überhaubt einer vorhanden ist) auf 100mhz steht, würde der Sempron trotzdem laufen.

    Die abgebrochene Ecke bei dem Sempron macht mich aber schon sehr stutzig.
    Und bei dem Duron hab ich auch oben Rechts das gefühl als ob das ein bisschen sehr rund aus sieht.

    Wie kommst du überhaupt darauf dass das ein 26er XP sein soll? Hat dir das der Verkäufer gesagt? Wenn ja, scheint der schon mal keine Ahnung zu haben.

    Das beste ist echt du lässt die CPU's mal testen!

    Greez Inf


Neuer CPU und nichts geht mehr..

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.