Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr

Diskutiere Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Also hier mein Problem: Ich hab mir 2x 1GB DDR2 RAM Gekauft, doch wenn ich diese einbaue, startet mein rechner nichtmehr (Er schaltet sich nach ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von I-the-gamer

    Mein System
    I-the-gamer's Computer Details
    CPU:
    C2D E6850 3.0 GHZ \ Standartkühler und Takt
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC6400/800 CL4
    Festplatte:
    250GB - Ka welche
    Grafikkarte:
    8800 GTS 640 MB @Standart
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung Sync Master 171s + Gericom 15"
    Gehäuse:
    Coolermaster Centurion 5
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400 Watt
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP 2
    Laufwerke:
    1x DvD RW + 1x DVD ROM, ka welcher Hersteller
    Sonstiges:
    Ne menge staub

    Standard Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr

    Also hier mein Problem:
    Ich hab mir 2x 1GB DDR2 RAM Gekauft, doch wenn ich diese einbaue, startet mein rechner nichtmehr (Er schaltet sich nach 20 sek. aus und Liefert davor auch kein Bild).

    Ich habe den "Aldi PC" Medion Titanium 8800
    Bild:


    Ich hab die zwei neuen Ram Riegel in die grünen Slots getan => ging nicht
    Die alten wieder dazu => ging auch nicht
    Neue wieder raus => ging

    Kann es sein das die neuen nur funktionieren wenn ich sie alleine in die orangen Slots stecke?

    Danke im Vorraus

  2. Standard

    Hallo I-the-gamer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr #2
    Volles Mitglied Avatar von NikthePig

    Mein System
    NikthePig's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750 + Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-P35-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024MB OCZ Rev. 2 Platinium CL4 800Mhz
    Festplatte:
    1 x Seagate Barracuda 7200.10 16MB Cache
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce 8800GTS (G92)
    Soundkarte:
    OnBord
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh
    Netzteil:
    Seasonic S12II 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof., SuSe LinuX 10.1
    Laufwerke:
    NEC DVD-RW ND-4571A

    Standard

    mojjen,
    hatte ich auch mal, bei mir hat ein CMOS clear abhilfe verschaft.
    MfG, NikthePig

  4. Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von I-the-gamer

    Mein System
    I-the-gamer's Computer Details
    CPU:
    C2D E6850 3.0 GHZ \ Standartkühler und Takt
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC6400/800 CL4
    Festplatte:
    250GB - Ka welche
    Grafikkarte:
    8800 GTS 640 MB @Standart
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung Sync Master 171s + Gericom 15"
    Gehäuse:
    Coolermaster Centurion 5
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400 Watt
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP 2
    Laufwerke:
    1x DvD RW + 1x DVD ROM, ka welcher Hersteller
    Sonstiges:
    Ne menge staub

    Standard

    Ähm, was ist das, wie macht man das, andere lösungsvorschläge?

  5. Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Der CMOS-Clear ist ein Bios-Reset. Normalerweise gibts dafür auf dem Board einen Jumper, bei dem "CLRTC" oder "CMOSCLR" steht.
    Zum Reseten musst du
    1. den Rechner vom Strom trennen
    2. Den Jumper umstecken (sind 2 Pins; normal steckt der Jumper auf 1-2, zum Reset steckt man ihn auf 2-3)
    3. ca. 15-20 Sekunden warten
    4. Jumper wieder zurückstecken
    5. Rechner anschließen und anschalten

  6. Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr #5
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    ...oder Du nimmst einfach die Batterie raus.
    mfg
    Gipse

  7. Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von I-the-gamer

    Mein System
    I-the-gamer's Computer Details
    CPU:
    C2D E6850 3.0 GHZ \ Standartkühler und Takt
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC6400/800 CL4
    Festplatte:
    250GB - Ka welche
    Grafikkarte:
    8800 GTS 640 MB @Standart
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung Sync Master 171s + Gericom 15"
    Gehäuse:
    Coolermaster Centurion 5
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400 Watt
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP 2
    Laufwerke:
    1x DvD RW + 1x DVD ROM, ka welcher Hersteller
    Sonstiges:
    Ne menge staub

    Standard



    Ich hab keine Ahnung was ihr meint, könnt ihr mir ein Bild von so nem Jumper geben, oder vll. auf das Bild meines Rechners nen Pfeil machen?

  8. Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr #7
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Hi,
    der CMOS-Clear Jumper (JBat1) sitzt zwischen den SATA Ports und dem Intel ICH7 Chip (s. Bild 1)......wie der Jumper gesetzt werden muß, siehst du auf Bild 2......
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr-pcmos.jpg  
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  9. Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr #8
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von I-the-gamer

    Mein System
    I-the-gamer's Computer Details
    CPU:
    C2D E6850 3.0 GHZ \ Standartkühler und Takt
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC6400/800 CL4
    Festplatte:
    250GB - Ka welche
    Grafikkarte:
    8800 GTS 640 MB @Standart
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung Sync Master 171s + Gericom 15"
    Gehäuse:
    Coolermaster Centurion 5
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400 Watt
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP 2
    Laufwerke:
    1x DvD RW + 1x DVD ROM, ka welcher Hersteller
    Sonstiges:
    Ne menge staub

    Standard

    Ich hab leider immernoch keinen Plan wo der ist ,
    Kann mir jemand hier den Bereich einkringeln wo ich suchen muss?


Neuer RAM => Rechner Bootet nichtmehr

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cmos jumper reset medion titanium

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.