Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP !

Diskutiere Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Warum kaufen die Leuts immer lieber 3 noname Natzteile, die dann schon beim anschluss einer weiteren Festplatte in die Knie gehen (mal ein wenig übertrieben ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20
 
  1. Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! #9
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Warum kaufen die Leuts immer lieber 3 noname Natzteile, die dann schon beim anschluss einer weiteren Festplatte in die Knie gehen (mal ein wenig übertrieben gesagt) als ein einziges mal ein gescheites. Letztendlich kommt ein gescheites wesentlich billiger als zich nonames.

  2. Standard

    Hallo sensaY,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    okay dann werde ich mal min 120 € für ein 750 W netzteil hinblättern müssen..wie sind die von Thermaltake ?? oder besser gesagt welches ist das TOP modell bis 120 € ??

    Gruß
    sensaY

  4. Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! #11
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Zitat Zitat von ToNKeY
    Warum kaufen die Leuts immer lieber 3 noname Natzteile, die dann schon beim anschluss einer weiteren Festplatte in die Knie gehen (mal ein wenig übertrieben gesagt) als ein einziges mal ein gescheites. Letztendlich kommt ein gescheites wesentlich billiger als zich nonames.
    Ich hab mit LC-Power bis jetzt immer ganz gute Erfahrungen gemacht...kenne auch genug Leute, die richtig dicke PCs mit LCs betreiben...aber naja, ich hab mich auch überreden lassen und meinem neuen PC nen Seasonic verpasst. Und alleine der niedrige Geräuschpegel ist ein Traum!


    So ein großes Netzteil brauchst du auch wieder nicht!
    Nimm z.B. ein Seasonic Si-12 500 Watt, die sind echt klasse, sehr leise und zuverlässig!

    http://www.geizhals.at/deutschland/a163648.html

  5. Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! #12
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von sensaY
    okay dann werde ich mal min 120 € für ein 750 W netzteil hinblättern müssen..wie sind die von Thermaltake ?? oder besser gesagt welches ist das TOP modell bis 120 € ??
    Du brauchst doch kein 750W-NT

    Wir denken jetzt mal ein bißchen in die Zukunft, Crossfire kannste nicht nachrüsten da du ein SLI-Mobo hast vielleicht holste dir demnächst einen von den Stromfresser-Grakas, aber selbst dann reicht locker eins von denen:

    1.
    2.
    3.
    4.
    5.

  6. Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! #13
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Heyheyheyh, mal immer mit der Ruhe - 500W reichen bei deinem System. Das Problem is nur, das man die Wattzahlen, die auf Billignetzteilen stehen, gut und gerne durch 2 teilen kann.
    Das heißt also: Ein 500W Tagan, BeQuiet, Seasonic oder Enermaxx wird wohl reichen, aber ein Noname 550W würd ich da ned reinbauen. Erstens weil das halt keine wirklichen 550W hat (wenn du da 550W rausziehst, dann fliegt dir das Ding um die ohren oder brennt ab) und zweitens, weil Netzteile selten allein sterben, d.h. wenn das Netzteil dann abraucht hast du gute Chancen, das es den Rest von deinem System mit in den Tod reißt, also finger weg von noname Netzteilen.

    EDIT: too slow

    Und nochwas, ich weiß nich, wieviele Billignetzteilhersteller diese Praxis anwenden, aber es gibt durchaus welche, die als Wattzahl des Netzteils den Peakwert angeben, also den Wert, den das Netzteil vielleicht mal ein paar Sekunden hergeben kann, bevor es sich verabschiedet.

    Beispiel: mein 330W Tagan Netzteil hat einen Peakwert von 430W für 60 Sekunden, d.h. ich kann kurzzeitig (sehr kurzzeitig) auch mal bis zu 430W rausziehen, bevor sich mein Netzteil verabschiedet.
    Wäre mein Netzteil aber ein Netzteil eines bestimmten Billigherstellersm, so würden wahrscheinlich 430W draufstehen - und wenn ich die dann gern auch rausholen möchte, dann geht das nicht lange gut, weil es ja nur der Peakwert ist.
    Und ob die Nonamedinger den Peakwert überhaupt 60s lang aushalten ist auch fraglich.

    Soviel dazu.

  7. Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! #14
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    Oh ne, so damit das hier mal ein Ende hat, nochmal ne Zusammenfassung. Die aufgeführten Netzteile sind von 500 bis 600 Watt, es sollten auch NTs von folgenden Herstellern ab 400Watt reichen, aber ich würde dir halt diese Klasse empfehlen.

    Empfohlene Hersteller für Netzteile » Antec, BeQuiet, Cooltek, Elan Vital, Enermax, Hiper Group, NesteQ, OCZ, Seasonic, Tagan, (uvm.)

    Gute NTs mit 500 bis 600 Watt:
    Antec NeoHE 500W - 500 Watt
    Antec Phantom 500 Fanless - 500 Watt
    Be Quiet! Dark Power BQT P6-PRO-530W - Pro Edition
    Cooltek 500W Real Plug Power
    Elan Vital Greenerger 500W ATX 3.05
    Enermax Liberty PSU ELT500AWT - 500 Watt
    Hiper Type-R 580W - 580 Watt
    NesteQ A.S.M. NA 5201 - 520 Watt
    OCZ PowerStream 520W - 520 Watt
    Seasonic S12-500HT PSU - 500 Watt
    Tagan TG530-U22 - 530 Watt / TG580-U22 - 580 Watt
    Tagan TG530-U15 - EasyCon Series - 530 Watt / TG580-U15 - 580 Watt

    (an dieser Stelle Danke an DagoDuck von Hwluxx )

  8. Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! #15
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    mein rechner hat 6 gehäusekühler und insgesamt 9 und da reicht ein 500 W NT ?? wäre nicht das 650 W be quiet! besser für mein system ??

    Gruß
    sensaY

  9. Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP ! #16
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Ein 500 Watt Netzteil reicht für einiges, wenns denn ein gutes Netzteil ist ;). Für deinen Rechner reichts dicke!


Neuer Rechner startet einfach neu ! HELP !

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.