Neues Mainboard --->Probleme

Diskutiere Neues Mainboard --->Probleme im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; du hast doch für die neue hardware und den einbau zahlen müssen dann sollen sie das nachbessern bis das passt...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 27
 
  1. Neues Mainboard --->Probleme #9
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    du hast doch für die neue hardware und den einbau zahlen müssen
    dann sollen sie das nachbessern bis das passt

  2. Standard

    Hallo DerSchnubbi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues Mainboard --->Probleme #10
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hab nicht dafür zahlen müssen, da es ja noch auf Garantie ging.

    Ist mittlerweile dann die 3. NAchbesserung. Und wenn ich richtig informiert bin, kann man sich ab der 4. alle Teile neu zusammenbauen lassen.

    Naja....dann heissts morgen wohl wieder ab zum Händler

    Grüsse

  4. Neues Mainboard --->Probleme #11
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So,

    einige Zeit später gibts wieder was neues. Es war tatsächlich das Board. Das war dann wohl von anfang an hinüber. Leider war das gleiche nicht mehr lieferbar, so dass sie mir nun kostenlos ein Gigabyte GA-K8NSC-939 eingebaut haben.

    Hab mich im Laden ein bissl überrumpeln lassen aber nach Aussagen des Händlers soll es ja mind. genauso gut sein.

    Naja,

    ich hoff mal, dass es wenigstens ein bissl länger hält wie die aderen beiden!

    Grüsse

    PS: sry for doppelpost

  5. Neues Mainboard --->Probleme #12
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Vielleicht solltes du den Laden wechseln - oder besser noch, selber lernen, wie man Rechner zusammenbaut! Is garnich so schwer...

  6. Neues Mainboard --->Probleme #13
    Junior Mitglied Avatar von DinRak'Ep

    Standard

    Das empfehle ich dir auch.
    Nen Rechner zusammenschrauben ist nich schwer.
    So auf den ersten Blick scheint dein Gigabyte gar nicht schlecht zu sein.
    Auf jeden Fall alles neuinstallieren, dann sollte die Kiste wieder laufen.
    Hast du dir sagen lassen, was alles kaputt war, und was die alles gedreht haben?

  7. Neues Mainboard --->Probleme #14
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    SirSydom's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+
    Mainboard:
    MSI K7N-Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4*512MB Corsair VS PC400
    Festplatte:
    2* Samsung Spinpoint T166 500GB 2* Hitachi T7k250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI NX7800GS-TD256
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG L2000CN + LG L1915SV
    Gehäuse:
    Aopen H700B
    Netzteil:
    beQuiet BQT P5 470W

    Standard

    laut BGB hat ein Verläufer bei Sachmängel zweimal das Recht auf Nachbesserung, sollten danach noch Sachmängel auftreten kannst du dein Geld zurückverlangen.

  8. Neues Mainboard --->Probleme #15
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Eine Freundin von mir hat Board und CPU gewechselt und trotzdem lief die alte Windows Installation auf ihrer weiter verwendeten Platte problemlos. Umstieg von ASUS A7N8X-E Deluxe und Athlon XP-M 2.800+ DTR auf AsRock Dual SATA2 mit Athlon 64 3.200+

    Also sogar mit Chipsatzwechsel etc.pp., was ging das ging. :) Ihr Windows rennt weiter.

    Glück gehabt.


    Bye, Feyamius...
    ...plaudernd.

  9. Neues Mainboard --->Probleme #16
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Von Nvidia-Chipsätzen kann man meiner Erfahrung nach eigentlich immer auf ne andere Plattform wechseln - hängt damit zusammen, dass die Nforce-Chipsätze auch mit dem Standard-IDE-Treiber funzen und auch wenn man den IDE-Treiber von Nvidia benutzt, der Standard-Treiber sozusagen als "zweite Möglichkeit" erhalten bleibt. Und von diesem ausgehend lässt sich jeder Chipsatz erstmal starten.
    Trotzdem sollte man danach auf jeden Fall die alten Treiber deinstallieren und ne Reparaturinstallation durchführen, damit das Sys wieder treibermäßig "sauber" is! Und dann natürlich die aktuellen für das neue Board nich vergessen...


Neues Mainboard --->Probleme

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.