Neues Motherboard und altes Netzteil?

Diskutiere Neues Motherboard und altes Netzteil? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Ich habe ein 1,5Jahre altes 460W Netzteil von Enermax, mit dem ich sehr zufrieden bin. Ich benutze derzeit ein Abit NF7-S Rev2.0. Ich möchte auf ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. Neues Motherboard und altes Netzteil? #1
    Newbie Avatar von Curetia

    Mein System
    Curetia's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2100+ @2400MHz
    Mainboard:
    Abit NF7-S Rev2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair Valueselect
    Festplatte:
    1x250GB(Hitachi), 1x120GB(Hitachi), 1x40GB(IBM)
    Grafikkarte:
    Sapphire Atlantis 9700Pro
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Benq 19" 12ms
    Gehäuse:
    Chieftec Bigtower in blau
    Netzteil:
    Enermax 465W
    3D Mark 2005:
    ca 1000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    DVD-Brenner von LG, CD-Laufwerk LG

    Standard Neues Motherboard und altes Netzteil?

    Ich habe ein 1,5Jahre altes 460W Netzteil von Enermax, mit dem ich sehr zufrieden bin. Ich benutze derzeit ein Abit NF7-S Rev2.0. Ich möchte auf ein DFI Lanparty UT NF4 SLI-DR umsteigen. Jetzt die entscheidende Frage: mein altes Netzteil hat ein 20pol-Anschluss und ein 4pol-Anschluss (ich denke dass ist der P4-Stecker), kann ich dieses Netzteil auch mit dem neuen Board verwenden, oder sollte ich mir eine neues Netzteil kaufen?

    Gruß Martin

  2. Standard

    Hallo Curetia,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues Motherboard und altes Netzteil? #2
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Hi,

    Normalerweise müsste das laufen. Das Netzteil ist sehr gut. Da brauchst du erstmal kein neues.

  4. Neues Motherboard und altes Netzteil? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Curetia

    Mein System
    Curetia's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2100+ @2400MHz
    Mainboard:
    Abit NF7-S Rev2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair Valueselect
    Festplatte:
    1x250GB(Hitachi), 1x120GB(Hitachi), 1x40GB(IBM)
    Grafikkarte:
    Sapphire Atlantis 9700Pro
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Benq 19" 12ms
    Gehäuse:
    Chieftec Bigtower in blau
    Netzteil:
    Enermax 465W
    3D Mark 2005:
    ca 1000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    DVD-Brenner von LG, CD-Laufwerk LG

    Standard

    Kannst du mir dann erklären wie ich das zu verstehen habe: (Angabe auf der Herstellerseite)
    # 1 24-pin ATX power connector
    # 1 4-pin ATX 12V power connector
    # 2 4-pin 5V/12V power connectors (FDD-type and HDD type)

    Der erste Stecker ist bei mir nur 20pol groß´und der zweite stecker müsste mein P4-Stecker sein und die letzten beiden Anschlüsse sind klar. Aber wo nehme ich die fehlenden 4Pole für den ersten Stecker her?

  5. Neues Motherboard und altes Netzteil? #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Die lässt du einfach weg ;)

    Die vier Pins sind nur zur Spannungsstabilisierung in Extrembereichen, braucht keine Sau! Meins lief auch ewig mit nur 20 Pin...

  6. Neues Motherboard und altes Netzteil? #5
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Die brauchste garnicht.
    Dein k&#252;nftiger Rechner sollte auch mit den 20poligen Stecker laufen.

    Edit: zu langsam

  7. Neues Motherboard und altes Netzteil? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Curetia

    Mein System
    Curetia's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2100+ @2400MHz
    Mainboard:
    Abit NF7-S Rev2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair Valueselect
    Festplatte:
    1x250GB(Hitachi), 1x120GB(Hitachi), 1x40GB(IBM)
    Grafikkarte:
    Sapphire Atlantis 9700Pro
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Benq 19" 12ms
    Gehäuse:
    Chieftec Bigtower in blau
    Netzteil:
    Enermax 465W
    3D Mark 2005:
    ca 1000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    DVD-Brenner von LG, CD-Laufwerk LG

    Standard

    Sehr sch&#246;n, hei&#223;t das ich brauche kein neues Netzteil und auch kein 20pol auf 24pol Adapter kaufen? Danke &#252;brigens f&#252;r eure schnelle Hilfe, echt klasse sowas!

  8. Neues Motherboard und altes Netzteil? #7
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Brauchst kein neues Netzteil und auch keinen Adapter ;)
    Außer du willst SLI betreiben...

  9. Neues Motherboard und altes Netzteil? #8
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Curetia

    Mein System
    Curetia's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2100+ @2400MHz
    Mainboard:
    Abit NF7-S Rev2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair Valueselect
    Festplatte:
    1x250GB(Hitachi), 1x120GB(Hitachi), 1x40GB(IBM)
    Grafikkarte:
    Sapphire Atlantis 9700Pro
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Benq 19" 12ms
    Gehäuse:
    Chieftec Bigtower in blau
    Netzteil:
    Enermax 465W
    3D Mark 2005:
    ca 1000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    DVD-Brenner von LG, CD-Laufwerk LG

    Standard

    Ok also dann mein ganzes System und was ich draus machen will:
    Derzeit:
    Abit NF7-S Rev2.0
    AMD Athlon 2100+ @2400MHz (Luftk&#252;hlung)
    2x1GB DDR400 Speicher
    Sapphire 9700Pro
    Hitachi 250GB und 40GB
    LG CD-Laufwerk und LG DVD-Brenner

    Ausr&#252;sten will ich auf:
    DFI Lanparty UT NF4 SLI-DR
    AMD Athlon 3700+
    MSI 7800GT

    Also nur 3 Komponenten austauschen und auch erstmal kein SLI. Denke das sollte das Netzteil nicht &#252;berbeanspruchen oder?


Neues Motherboard und altes Netzteil?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

altes netzteil neues mainboard

altes atx netzteil neues board

altes netzteil an neues mainboard

altes netzteil neues mobo
altes atx netzteil neues mainboard
altes netzteil neues motherboard
neues mainboard altes netzteil p4 stecker

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.