Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen

Diskutiere Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Ist das Tagan denn auch nach dem Steckkastenprinzip aufgebaut? Hätte wirklich sehr gerne lose Kabel, nicht einen Kabelstrang. Ausserdem scheint mir 480Watt für im ernstfall ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 44
 
  1. Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen #33
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Goredrag

    Mein System
    Goredrag's Computer Details
    CPU:
    Intel Quad Q6600
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3
    Arbeitsspeicher:
    2GB RAM MDT Dual Channel
    Festplatte:
    2x 200GB (Samsung HD200HJ) ; 1x 200GB Extern
    Grafikkarte:
    GeFo 8800GT 512MB (Sparkle PX88GT512D3-HP)
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Fatality
    Monitor:
    LG Flatron 19"
    Gehäuse:
    Nix dolles ^o^
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 520W
    3D Mark 2005:
    //
    Betriebssystem:
    Win XP SP2
    Laufwerke:
    LG 4167B DVD-Ram

    Standard

    Ist das Tagan denn auch nach dem Steckkastenprinzip aufgebaut?
    Hätte wirklich sehr gerne lose Kabel, nicht einen Kabelstrang.

    Ausserdem scheint mir 480Watt für im ernstfall 2x8800GTS + Komponenten ziemlich knapp oder?

  2. Standard

    Hallo Goredrag,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen #34
    Mitglied Avatar von Bli77ard

    Mein System
    Bli77ard's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    Corsair 2x1024GB @400Mhz
    Festplatte:
    Maxtor 160 gb /WD 320gb SataII/ Samsung 500Gb extern
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce NX8800Gts von MSI
    Soundkarte:
    Realtek AC97
    Monitor:
    CRT 19zoll von Novita
    Gehäuse:
    AeroEngine 2
    Netzteil:
    TAGAN TG480-U22 480 Watt
    Betriebssystem:
    Windows xp Home Edition
    Laufwerke:
    LiteOn
    Sonstiges:
    Kaltlichtkathoden/schwarzlicht+schwarzlicht aktive Kabel

    Standard

    Wenn 480 zu wenig erscheint kannste immer noch das TG580-U22
    Caseking.de - The Modding Source - Hier ist NICHTS Standard Tagan TG580-U22 - 2Force Series - 580 Watt
    sollte dann auf jedenfall ausreichen.

    Zu den Kabeln: Du hast einen dicken strang der fürs MB ist (sieht sehr geil aus) und ansonsten hast du immer einzelnde Kabelstränge mit jeweils 2 Anschlusssteckern.

    Edit: einziges Manko (was nicht wirklich eins ist): Es hat kein Kbelmanagement....allerdings bringt das meiner Meinung nach auch nicht viel. Ein Freund von mir hat das und er musste fast alle Kabel benutzen, also ist man am Schluss genau da wo man mit einem normalem Netzteil auch wäre.

    Mfg Blizzard

  4. Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen #35
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Das "Steckkastenprinzip" meint glaub ich schon Kabelmanagement ;)
    Dann kannst du entweder eins aus der U15-Serie (EasyCon, nicht EasyCon XL!) nehmen, oder eins der sehr guten Seasonic M12 oder Enermax Liberty.
    Die Leistungsklasse kannst du dir selbst nach deinen Aufrüstplänen aussuchen.

  5. Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen #36
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Ich würde noch die U35er Serie von Tagan empfehlen. Genauso zuverlässig wie dier U15er, leiser aber mit besserer Effizienz (Stichwort 80 Plus)...

  6. Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen #37
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Goredrag

    Mein System
    Goredrag's Computer Details
    CPU:
    Intel Quad Q6600
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3
    Arbeitsspeicher:
    2GB RAM MDT Dual Channel
    Festplatte:
    2x 200GB (Samsung HD200HJ) ; 1x 200GB Extern
    Grafikkarte:
    GeFo 8800GT 512MB (Sparkle PX88GT512D3-HP)
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Fatality
    Monitor:
    LG Flatron 19"
    Gehäuse:
    Nix dolles ^o^
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 520W
    3D Mark 2005:
    //
    Betriebssystem:
    Win XP SP2
    Laufwerke:
    LG 4167B DVD-Ram

    Standard

    *uff*

    Jetzt wurden wieder so viele Netzteile in den Raum geworfen, dass ich wieder nicht mehr weiss, welches denn nun meine volle Aufmerksamkeit gehören sollte *lach*

    Es lässt sich sicherlich nicht pauschal sagen, welches davon das ruhigste und effektivste ist und dabei halt auch Kabelmanagement besitzt?

    Oder tun die sich alle nichts, und es letzendlich egal welches von den genannten ich mir aussuche?

    Kurze Frage: Ich denke ich ersetze die ichbinleise Lüfter für's Gehäuse lieber durch diese hier oder? -> Caseking.de - The Modding Source - Hier ist NICHTS Standard SilenX Fan Ixtrema Pro IXP-54-09 - 80x25mm

  7. Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen #38
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Goredrag

    Mein System
    Goredrag's Computer Details
    CPU:
    Intel Quad Q6600
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3
    Arbeitsspeicher:
    2GB RAM MDT Dual Channel
    Festplatte:
    2x 200GB (Samsung HD200HJ) ; 1x 200GB Extern
    Grafikkarte:
    GeFo 8800GT 512MB (Sparkle PX88GT512D3-HP)
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Fatality
    Monitor:
    LG Flatron 19"
    Gehäuse:
    Nix dolles ^o^
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 520W
    3D Mark 2005:
    //
    Betriebssystem:
    Win XP SP2
    Laufwerke:
    LG 4167B DVD-Ram

    Standard

    *push*

    Ich konnte mir mein System leider noch nicht kaufen, da etwas finanziell - unerwartetes dazwischen kam.

    Nun ist es aber soweit.

    Jedoch habe ich vor noch eine Änderung einzubauen und deswegen brauche ich noch einmal euren Rat:

    CPU: E6850

    Lüfter : Immer noch Scythe Ninja SCNJ-1100 Plus Rev.B ?

    Und ein geeignetes Mainboard bräuchte ich dafür noch? Am liebsten wäre mir wieder eines mit Heatpipe das kaum krach macht, ich dachte zu erst an das hier - MSI P35 Platinum - leider soll es da aber gerade mit großen Lüftern von Scythe, Zalman etc. zu Problemen kommen... Alternativen?

    Ram bleibt bei 2Gig, am Gehäuse ändert sich auch nichts... ich fasse noch mal kurz zusammen - bis auf meine beiden offenen Fragen.

    CPU: E6850
    Lüfter: ?!?
    Fan: 1x Scythe S-FLEX SFF21D - 120 mm - 8,7 dBa
    Mainboard: ?!?
    RAM: 2GB oder halt als 1000er Version
    GraKa: Asus 8800 640MB
    Netzteil: Tagan TG530-U15
    Gehäuse: ichbinleise.de - Chieftec DA-01BD (CS-2001D) - schwarz
    Gehäuselüfter: 4x ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

    Der SLI Gedanke ist übrigens verworfen - darauf braucht ihr bei der Mainboard Empfehlung keine Rücksicht mehr zu nehmen.

  8. Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen #39
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Board: Wie wärs mit einem Gigabyte P35? Gibts in verschiedenen Versionen, mit verschiedenen Features; je nachdem was du brauchst.
    Kühler: Der Ninja ist okay, du könntest auch den Andy Samurai Master nehmen.

  9. Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen #40
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Goredrag

    Mein System
    Goredrag's Computer Details
    CPU:
    Intel Quad Q6600
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3
    Arbeitsspeicher:
    2GB RAM MDT Dual Channel
    Festplatte:
    2x 200GB (Samsung HD200HJ) ; 1x 200GB Extern
    Grafikkarte:
    GeFo 8800GT 512MB (Sparkle PX88GT512D3-HP)
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Fatality
    Monitor:
    LG Flatron 19"
    Gehäuse:
    Nix dolles ^o^
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 520W
    3D Mark 2005:
    //
    Betriebssystem:
    Win XP SP2
    Laufwerke:
    LG 4167B DVD-Ram

    Standard

    Scheint ein interessantes Board zu sein. Mal schauen was die Hardware Tester auf den gängigen Seiten dazu sagen.

    Hab nämlich keine Lust auf ein böses erwachen ^.~.

    Andy Samurai Master? Sagt mir leider gar nichts?

    Auch hier werde ich mal googlem, obwohl ich denke, dass meine Wahl auf den positiv gewerteten und getesteten Ninja fallen wird.

    Ansonnsten ist die Setup ok oder?

    Gerade in hinsicht auf Low-Noise & Zukunftssicherheit sollte alles zusammen passen oder?


Neues System in Planung - Ein paar Fragen noch offen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.