Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem!

Diskutiere Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Die is auch geil, hab sie schon 3mal verbaut inzwischen - alle Mängel der P120er sind behoben (Lautstärke => Vibrationen), allein Raid hab ich noch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 56 von 60
 
  1. Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! #49
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Die is auch geil, hab sie schon 3mal verbaut inzwischen - alle Mängel der P120er sind behoben (Lautstärke => Vibrationen), allein Raid hab ich noch nicht ausprobiert...

  2. Standard

    Hallo Cyber-Net,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! #50
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Guten Tag!

    Vielen Dank für das System, hört sich gut an. Wobei habe nun einfach aus Interesse einmal Alternate für die Zusammenstellung der Komponenten verwendet da die Preise doch an den normalen Händler rankommen sollten. Nach einigen Spielreien habe ich folgende System Zusammenstellung herausbekommen. Was haltet ihr davon?


    Mainboards Sockel AM2
    • MSI K9N4 SLI-F
    • NVIDIA nForce 500 SLI, Sockel AM2, 2.000 MHz, 2x PCIe x16
    • 1
    • € 84,-*
    • Ultra DMA/133 Controller
    • 1x Ultra DMA/133, max. 2 Geräte
    • 1
    • NVIDIA nForce5
    • 4x Serial ATA/300, max. 4 Geräte, RAID 0, 1, 5 oder 0+1
    • 1
    • USB 2.0 Controller
    • 4x USB 2.0
    • 1
    • Realtek ALC850 (8-Kanal)
    • Realtek ALC850, 8-Kanal Line-Out
    • 1
    • Gigabit
    • 1x Gigabit
    • 1


    Festplatten 3,5 Zoll SATA
    • Samsung HD252KJ
    • 250 GB, 8,9/16384/7200, Serial ATA/300, 0,25 €
    • 1
    • € 63,-*


    CPU Lüfter
    • Arctic-Cooling Freezer 64 Pro
    • 754, 939, AM2, 68 m³/h, alle Modelle
    • 1
    • € 16,-*


    Netzteile bis 600 Watt
    • Enermax Liberty
    • 500 Watt, ATX 2.03, ATX12V 2.x, EPS, 8 Stecker, 8 Stecker
    • 1
    • € 94,-*


    Floppy-Laufwerke
    • Mitsumi 7in1 FDD +Cardreader
    • 1,44 MB, USB 2.0, 34-polig Floppy, 3,5 Zoll, CF I, CF II, MD, SD, MMC, SM, MS
    • 1
    • € 24,-*


    CPU Sockel AM2
    • AMD Athlon64 X2 EE 4600+
    • 2400 MHz, 2x 512 kByte, 1000 MHz (HyperTransport), Windsor
    • 1
    • € 110,-*


    DVD-Brenner SATA
    • Samsung SH-S183L
    • 18 / 8 / 8 fach, 18 / 6 / 8 fach, 16 / 48 fach, Serial ATA/150
    • 1
    • € 47,-*


    Grafikkarten NVIDIA PCIe
    • XFX GF7600GT Fatal1ty
    • 256 MB, GeForce 7600 GT, PCIe x16, 128 Bit
    • 1
    • € 139,-*


    Zwischensumme:
    € 577,-*


    Bei dem Board wollte ich darauf achten zwei PCIe Steckplätze zu haben für entsprechenden SLI Betrieb falls ich später ausbauen möchte. Daher wollte ich nun auf ein möglichst gutes Board setzen und habe bei der Grafikkarte etwas eingespart. Die X1950 Pro ist bei 199 Euro angesetzt wofür man dann alternativ die 7950 GT für 222 Euro bekommen würde. Das Netzteil wird immer als sehr wichtig beschrieben daher statt dem 400 W einmal das 600 W. Prozessor habe ich ebenfalls aufgestockt, da der 3800 für 90 Euro gelistet war und der größere für nur 20 Euro mehr zu kriegen ist. Floppy Laufwerk mit Kartenleser einfach als Spielerei (Vorteil für meine SD Karten in den Cams usw.)...lässt sich natürlich streichen.

    Ist das obige System was Preis/Leistung angeht aktzeptabel oder sollte man doch lieber wieder auf Franklins Vorschlag eingehen (zum Teil) und statt 600 Watt lieber 400 Watt nehmen, größere Grafik dafür am Prozi einsparen etc.. Möchte nunmal gute Basis haben um später umrüsten zu können ohne mir gedanken machen zu müssen das das Teil nicht mitmacht und hier was nicht funktioniert.

    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen
    Felix

  4. Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! #51
    Volles Mitglied Avatar von BadKadett

    Mein System
    BadKadett's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 Toledo @ 2x2000@1,14V
    Mainboard:
    Asus A8N SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR500 Speedline
    Festplatte:
    120GB
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950 Pro
    Soundkarte:
    Soundblaser Audigy
    Monitor:
    LG 19"
    Netzteil:
    BeQuiet 420W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Sicher ist ein Netzteil wichtig aber da du 1. eine Stromsparende CPU hast und 2. die Graka auch nicht soviel Strom zieht solltest du mit 400-450W locker auskommen. Sollte aber halt definitiv ein Markennetzteil sein.

  5. Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! #52
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Cyber-Net Beitrag anzeigen
    Bei dem Board wollte ich darauf achten zwei PCIe Steckplätze zu haben für entsprechenden SLI Betrieb falls ich später ausbauen möchte. Daher wollte ich nun auf ein möglichst gutes Board setzen und habe bei der Grafikkarte etwas eingespart.
    Diese Idee sieht auf den ersten Blick sehr gut aus, hält aber auf den zweiten nicht, was sie verspricht.
    Da Problem ist nämlich meist, dass eine neuere Karte schneller ist, als zwei alte. Hinzu kommt, dass neue Generationen nicht selten neue Features und Fähigkeiten mitbringen. Dann nochmal Geld in eine veraltete Grafikkarte zu stecken, ist wirtschaftlich höchst zweifelhaft. Verschlimmert wird diese Schieflage oft noch durch die Knappheit der auslaufenden Modelle, deren Produktion zu Gunsten der neueren ziemlich schnell eingestellt wird. Interessante Modelle erreichen auf dem Gebrauchtmarkt dann oft Preise, die jenseits von Gut oder Böse sind.

    In Anbetracht dessen würde ich eher zu einem guten aber günstigeren Board raten und lieber gleich eine größere Grafikkarte zu wählen, bzw. auf ein neueres Modell innerhalb eines Jahres zu sparen.

  6. Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! #53
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von supersoaker147

    Mein System
    supersoaker147's Computer Details
    CPU:
    Intel core 2 duo e6300 @ 2,8 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte p965 DS3 rev.1
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Geil 800
    Festplatte:
    250 Gbyte
    Grafikkarte:
    ati radeon 2900 xt @ 800/1000
    Soundkarte:
    SoundMAX HD audio 7.1(onboard)
    Monitor:
    BENQ FP93G S 19"
    Netzteil:
    COBA 500W
    Betriebssystem:
    Windows XP professionol SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk

    Standard

    also 1. die 1800GTO is bisschen besser als die 7600 GT
    2. günstiger

    dann lieber gleich die 1950 pro für rund 140-150 holen...

    hier kleine übersicht, die mir sehr zusagt...
    CHIP Online - Der Grafikkarten-Guide: Die Leistung von über 50 Grafikchips im direkten Vergleich. (Nov/Dez 2006) - 1

  7. Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! #54
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zu der Argumentation von DreamCatcher, die sehr richtig ist, möchte ich noch hinzufügen, dass die nForce-Chipsätze der 5. und 6. Generation (500/550/570/590/650/680) alle viel wärmer werden als die nForce4. Deswegen hab ich auch ein nForce-4-basiertes Board rausgesucht...

  8. Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! #55
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ...vielen Dank! Okay, das leuchtet mir natürlich ein.

    Bezgl. Markenfetischismus gäbe es da eine Alternative zu dem Abit? Weil das führt nicht jeder. Bevorzugt fühle ich mich da zu Asus und MSI Boards hingezogen.

    Bei der Grafikkarte die X1950Pro kostet rund 200 Euro für 20 - 40 Euro mehr bekommt man bereits eine 7900GT die erstaunlicherweise besser ist als die 7950GT laut dem Test von Chip. Wobei ich dann eher mit der NVidea liebäugeln würde als mit der XT Version der ATI.

    Bei dem Netzteil kann ich also beruhigt zurückschrauben auf das 400 Watt Liberty von Enermax wie eigentlich gedacht. Das wären rund 30 Euro die ich da wieder spare und in die Grafikkarte investieren müsste. Bei dem Prozessor lohnt sich die Sparerei mit den 20 Euro im Verhältniss fast nicht mehr oder sollte ich besser einen 4400 o. ä. nehmen? Mir scheint das Verhältniss etwas diffuse.

    Ganz nebenbei da ich BF2 interessiert bin hatte ich mich auch nach Joysticks umgeschaut, die gibts tatsächlich für kleines, hat da einer kurze Empfehlung für mich wonach ich mich da richten sollte?

    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen
    Felix
    Ps. Ui, Deadline rückt näher nächste Woche werde ich mir den PC dann holen.

  9. Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem! #56
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Hm, also bei Asus wäre das Pendant das M2N4-SLi, wobei das auf dem SLi-Chipsatz basiert und auch nur nen kleinen Alukühler auf dem Chipsatz hat; bei MSI siehts mit nForce-4-basierten Boards düster aus...

    Wo gibts denn noch 7900GTs? Ich seh nur noch die Gigabyte und die MSI zu einigermaßen annehmbaren Preisen lieferbar, dafür sind die verbauten Lüfter ein wahrer Ohrenschmaus ;)
    Und dass sie 7900GT schneller sein soll als die 7950, halte ich mal für großen Mist...

    Dann noch zu den Prozessoren - die liegen (im Internet) preislich tatsächlich eng beieinander. Wie es aber dann beim Händler aussieht, kann dir keiner sagen...

    Und abschließend noch zu BF2 :)
    Wer braucht schon nen Joystick? *gg*


Neuvorstellung mit Fragen über ein Komplettsystem!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.