Nominiert für die Newbie-Frage des Monats.

Diskutiere Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo. Mal was wirklich saudummes: Was bedeutet bei Everest bei den Arbeitsspeicher Eigenschaften "Modulgröße: 256 MB (2 raws, 4 banks) "? Zu Hülf! ;-) Bye, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. #1
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Frage Nominiert für die Newbie-Frage des Monats.

    Hallo.

    Mal was wirklich saudummes:
    Was bedeutet bei Everest bei den Arbeitsspeicher Eigenschaften "Modulgröße: 256 MB (2 raws, 4 banks)"?

    Zu Hülf! ;-)


    Bye, Feyamius...
    ...sich im hintersten Mauseloch verkriechend. Hehe.

  2. Standard

    Hallo Feyamius,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. #2
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard

    2 reihen 4 chips?

    mal so ins blaue geraten ;)

    also denk ich mal du hast eben ram, der doppelseitig mit jeweils 4 chips bestückt ist ...

    ich hab 1,4
    sprich einseitig 4 chips


    Gruß

  4. Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    sorry for OT....

    ABER, da habe ich schon "peinlicheres" gelesen......nenne da jetzt nicht die beiden "Namen" Paxy-z oder auch Mxyz....man, dieses grelle Licht.....ich vergeß aber auch alles......

    Kannst Dir also getrost den Platz im Regal anders einteilen....DEN Pokal bekommst DU nicht....;-)......

    MfG
    Fetter IT

  5. Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. #4
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Hallo.

    Erst mal Danke. An euch beide.
    Dem einen für die Erklärung, dem anderen für die Beruhigung. ;-)

    Geh' ich also richtig davon aus, dass (1 row, 4 banks) synonym für die Bezeichnung "singlesided" und (2 rows, 4 banks) dann für die Bezeichnung "doublesided" RAM steht?

    Das würde einiges erklären.

    Achja, etwas erschrocken bin ich auch, als ich die "Unterstützten Speichertypen" meines Boards laut Everest gesehen habe: SPM, FPM, EDO, Parity, ECC, SIMM.

    Aha... da steht DIMM gar nicht dabei. Ich hab im Netz mal ein bisschen in die verschiedenen Speichertypen reingelesen, aber das hat mein Schrecken nicht gerade gemildert.
    Na ja, auf jeden Fall hab ich einen Riegel 256MB DDR-333 PC2700 (166MHz) DDR-SDRAM drin, von denen aber scheinbar nur 223MB vom Board erkannt werden... und auch scheinbar nur mit einer Bandbreite von 1600MB/s läuft, also mit einer Geschwindigkeit von lahmem DDR-200 RAM.

    Na ja.
    Kann man da vielleicht was machen?


    Bye, Feyamius...
    ...der dem Rechner seines Vaters noch so viel Performance entlocken will wie möglich, bis er endlich seinen eigenen PC hat.

  6. Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. #5
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard

    es soll helfen mal das ganze system hier zu posten ;)

  7. Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. #6
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Hallo.

    Okay, listen wir mal das "tolle" System einzeln auf. ;-)

    Platine: ECS K7SOM+
    Prozessor: AMD Duron XP 1.300+ (13x100)
    >> Bandbreite wird mit 1.600 MB/s angegeben.
    Arbeitsspeicher: 256 MB DDR-SDRAM PC2700 DDR-266 CL2.5-3-3-7
    >> Bandbreite wird wie schon gesagt auch hier nur mit 1.600 MB/s angegeben, trotz DDR-266 RAM.
    BIOS Typ: AMI
    Grafik: onboard -- Controller: SiS 650_651_M650_740 (32 MB)
    Festplatte: Seagate ST314220A UDMA2 13,2GB

    Meinst du, es würde schon was bringen, den Multiplikator von 13 auf 12 zu senken und dafür den Prozessor-FSB auf 166 MHz zu übertakten versuchen?
    Meine Prozessortemperatur liegt momentan bei kühlen 26°C, Motherboard-Temperatur ist bei 57°C.

    Achso, ich hatte gerade die große helle Einsicht... *ditsch*
    Ich weiß, woran es liegt, dass mein Arbeitsspeicher nur mit 224 MB angezeigt wird statt mit den vorhandenen 256 MB... man rechne mal 224 MB RAM plus 32 MB integrierter Grafikspeicher gleich...? Na? Genau... 256 MB RAM. :

    Wie hohl!
    Okay, trotzdem noch das Problem mit der niedrigen Bandbreite.


    Bye, Feyamius...
    ...grübelnd.

  8. Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. #7
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard

    der läuft doch wie der prozessor mit 100mhz .....
    ehrlichgesagt, denke ich nicht dass dein board 57 hat wenn der prozzi 26 hat ;)
    eher umgekehrt....

    und klar bringt ein höher fsb einiges :)

    musst eben schauen, wie weit du kommst
    -langsam hochtakten und immer brav mit prime testen
    wenns fehler gibt bissl vcore

    Viel erfolg ;)

  9. Nominiert für die Newbie-Frage des Monats. #8
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Feyamius

    Meinst du, es würde schon was bringen, den Multiplikator von 13 auf 12 zu senken und dafür den Prozessor-FSB auf 166 MHz zu übertakten versuchen?
    Meine Prozessortemperatur liegt momentan bei kühlen 26°C, Motherboard-Temperatur ist bei 57°C.
    den fsb zu erhöhen bringt auf alle fälle mehr speed
    aber bei 57 grad cpu-temp würde ich nicht all zu viel übertakten
    sofern das die idle temp ist


Nominiert für die Newbie-Frage des Monats.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.