partitionsgröße?

Diskutiere partitionsgröße? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zitat von kjuu Bist hier Administrator? Das ist ja grässlich. Wahrscheinlich werd ich jetzt gesperrt, *schluchts*... Kein schlechter vorschlag.^^ Also ich brauche solch eine extra ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 32 von 32
 
  1. partitionsgröße? #25
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Zitat Zitat von kjuu Beitrag anzeigen
    Bist hier Administrator? Das ist ja grässlich. Wahrscheinlich werd ich jetzt gesperrt, *schluchts*...
    Kein schlechter vorschlag.^^
    Also ich brauche solch eine extra Partition nicht da es einfach für mich keinen Sinn macht und eigentlich auch sonst keinen.
    Ich habe eine Partition extra für Vista mit 25 Gb, aber das hat rein organisatorische Gründe da zwei BS auf der HD sind, sonst habe ich auch für XP nur eine......
    MfG Yves

  2. Standard

    Hallo puhbaer36,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. partitionsgröße? #26
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Um mich noch einmal produktiv zu melden:
    Ich habe eine 6GB System Partition, und die EigenenDateien in eine ander, in der auch die Programme und Spiele sind, verlinkt. Dazu ncoh eine Multimediapartition.
    Ich hatte allerdings bisher ncoh keine Probleme, kann aber auch sein, dass ich's nur nicht recht beurteilen kann, weil ich immer nur Schrottpc's habe
    Allerdings werde ich, wenn meine 320GB Festplatte eintrifft, vorsichtshalber auch mal lieber eine 10GB XP-Partition erstellen

    Ahja, ein SWAP-Partition habe ich nicht, brauche ich nicht, werde ich niemals haben und werde ich auch niemals brauchen...

  4. partitionsgröße? #27
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Außer der Systempartition haben viele anscheinend noch mindestens eine andere für Spiele, Filme, Sound und was immer. Das ist gut so, man kann dann z.B. eine ganze Partition auf ein anderes Laufwerk einfach verschieben oder kopieren, die Systempartition auch mal löschen nach Virenverseuchung usw.

    Eine Swap-Partition braucht ihr anscheinend nicht.

    Ok, Windows legt immer eine ziemlich große Swap-Datei an, die unfragtmentiert sein muss und deshalb immer irgendwo fix auf der Systempartition liegt, meistens irgendwo zwischen dem Betriebssystem, Programmen und so. Da die Datei auch eine fixe Größe (oft mehrere Gigabytes) hat und ohnehin kaum gebraucht wird, bietet es sich an, sie geometrisch auf einen bestimmten Bereich auf der Platte zu zwingen. Das das geht am besten mit einer weiteren Partition.

    Wenn man diese groß genug wählt, vorzugsweise auf einer weiteren, schnellen Platte, hat man auch gleich einen schönen Pufferbereich z.B. für die Datenmengen, die temporär anfallen bei Videobearbeitungen, beim Aufnehmen von Videos, beim Kopieren von DVDs mit nur einem DVD-Laufwerk usw. Auch hierfür braucht man nämlich einen zusammenhängenden Bereich mit einer fixen Mindestgröße, der immer zur Verfügung stehen muss. 10 GB für so eine Swap- oder allgemeine Arbeitspartition sind nicht zuviel. So ist das Ganze aufgeräumt, hat Hand und Fuß und läft rund. Auch wenn man normal kein Video aufnimmt, irgenwann will man's doch mal tun und wundert sich dann, warum die Kiste das nicht packt oder warum schon der dritte Rohling kaputt ist mit Buffer-Underrun bei dem ein oder anderen Brennversuch...

  5. partitionsgröße? #28
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Also langsam findet hier eine Mutation zum Forenkasper statt, hatte mehr erwartet.

    Warum soll ich mir die Mühe machen Dinge zu beweisen die sich jeder mit gesundem Menschenverstand selbst erklären kann?!

    Du kannst ja mir den Gegenbeweis erbringen... solange jedenfalls stehst du mit deiner These ziemlich alleine.

    Die Swap auszulagern bringt im schlechtesten Fall Probleme und im besten Fall garnix, das ist und bleibt absolut sinnlos. Irgendwelche "Möchtegern"-Optimierer haben das mal in die Welt gesetzt. Wenn überhaupt würde sie auf einer zweiten Festplatte Sinn machen (aber auch die Zeiten sind schon um Jahre vorbei...), nämlich zu ATA-33 Zeiten.

    Heutzutage braucht man die dusselige und langsame Windows-Swap eigentlich sowieso nicht mehr, ich hab 1024 MB Auslagerungsdatei (feste Grösse) bei 4 Gigabyte RAM, das war niemals auch nur in der Nähe eines Engpasses. Trotz Videos etc.

    Das mit dem Brennen ist doch auch schon überholt, kein halbwegs aktueller Brenner versaut nen Rohling mehr durch sowas (Burnproof etc.). Und wenn wir hier von 6 Jahre alten 4x Brennern reden, reden wir auch von uralten Festplatten s.O. ...

  6. partitionsgröße? #29
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Also eine Systempartition sollte man schon extra haben.
    Diese läßt sich bei Bedarf leicht als Image sichern/wiederherstellen/löschen etc.
    Mir reichen da nach wie vor 4,7GB - passt wunderbar auf eine DVD. Durch Komprimierung wären wohl auch 6-7GB machbar.
    Hab allerdings auch "nur" Windows2000 und halte Ordnung.
    Programme/Spiele habe ich auf der 2. Partition und die großen Datenmengen liegen dort ebenfalls rum (Tv-Mitschnitte, MP3s usw.).
    Eigene Partitionen für verschiedene Arten von Daten finde ich hingegen Unfug, dafür gibts schließlich Verzeichnisse.

  7. partitionsgröße? #30
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Hmm... Interessantes Thema :-D

    An der Swap-Geschichte beteilige ich mich einfach mal nicht, macht das mal unter euch aus, aber bzgl der Partitionen für System, Spiele/Programme und Daten hab ich was anzumerken...

    IMHO bringt es nichts, Spiele und Programme vom System zu trennen, weil die Performanceunterschiede wohl sehr gering sind (Ups, jetzt hab ich doch was zur Swap-Partition gesagt...) und bei einer Neuinstallation sowieso alles neu installiert werden muss wegen der Registryeinträge. Die Registry zu sichern wäre ja absolut kontraproduktiv, weil man ein sauberes System möchte. Außerdem ist es nicht sinnvoll, von einer Systempartition (also einer Partition wirklich NUR für Windows) ein Backup zu machen außer evtl direkt nach der Installation, mit Service Pack und allen verfügbaren Updates, aber ohne Treiber, weil man sonst ja wieder das Problem hat, dass das System nicht wirklich sauber ist, sondern irgendwelche alten Treiberleichen auftreten können.
    Eigene Dateien auslagern ist auch so eine Sache... Für Bilder, Musik und Videos sicher sinnvoll, aber einige Programme und Spiele legen gerne im Eigene Dateien Ordner an, die man dann auch per Hand entfernen muss, wenn man formatiert und dieses Spiel nicht mehr installiert.
    Daher IMHO am sinnvollsten:
    1 Partition für Windows, Programme und Spiele
    1 Partition für Daten, also Dokumente, Musik, Videos, Bilder, etc.

  8. partitionsgröße? #31
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Mir hat es schon mehrmals geholfen, ein aktuelles Backup meiner kleinen Systempartition zu haben.
    Fatale Bluescreens, ein System, welches sich weder starten noch reparieren läßt, auch die alte Registry hatte nicht mehr geholfen. --> Komplette Partition zurückgespielt und es ging wieder.
    Da stören mich die ganzen installierten Programme eher. Die gehen entweder trotzdem noch oder lassen sich schnell mal noch drüberbügeln.
    Es ist einfach zu unhandlich, eine 20...50GB-Partition regelmäßig zu sichern, daher unterläßt man dies oder macht es nur (zu) selten.
    Es bringt also nicht nichts.
    Ich möchte kein sauberes System, sondern ein funktionierendes. Ein jungfräuliches Image nützt ohnehin kaum was, dafür ändert sich die Hardware bei mir zu schnell.

  9. partitionsgröße? #32
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Mir hat es schon mehrmals geholfen, ein aktuelles Backup meiner kleinen Systempartition zu haben.
    Fatale Bluescreens, ein System, welches sich weder starten noch reparieren läßt, auch die alte Registry hatte nicht mehr geholfen. --> Komplette Partition zurückgespielt und es ging wieder.
    Da stören mich die ganzen installierten Programme eher. Die gehen entweder trotzdem noch oder lassen sich schnell mal noch drüberbügeln.
    Es ist einfach zu unhandlich, eine 20...50GB-Partition regelmäßig zu sichern, daher unterläßt man dies oder macht es nur (zu) selten.
    Es bringt also nicht nichts.
    So sehe ich das auch. Kleinere, separate Partitionen sind einfach handlicher, können mal kurz komplett kopiert werden (zu Sicherung als versteckte Partitionen). Dabei stören aber Swapfiles und anderes temporäres Zeug => diese auf eine separate, nicht zu sichernde Partition auslagern.
    Ich möchte kein sauberes System, sondern ein funktionierendes.
    Diese Eigenschaften sind meiner Erfahrung nach eng miteinander verknüpft. Wenn ich nur schon an "Format C:" ohne vorherige, saubere saubere Sicherung denke, wird mir schlecht. "Format C:" ist aber für viele User immer das erste, was ihnen einfällt, wenn mal wieder was nicht funzt. Würden sie ihr System sauber halten, wäre das überhaupt nie nötig.
    Besonders unter Windows sollte man da schon ein bischen aufpassen, zumal "Windows" an sich schon quasi ein Synonym für "Ärger&Verdruss" ist .


partitionsgröße?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.