PC Crash

Diskutiere PC Crash im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, ich hab ein riesiges Problem mit dem ich nicht klar komme. Und zwar hab ich mir einen neuen PC zusammengestellt, der aus den folgenden ...



 
  1. PC Crash #1
    Newbie Standardavatar

    Standard PC Crash

    Hallo,

    ich hab ein riesiges Problem mit dem ich nicht klar komme.
    Und zwar hab ich mir einen neuen PC zusammengestellt, der aus den folgenden Komponenten besteht:
    Mainboard ASUS A8n SLI-DELUXE
    Prozessor AMD 64 X2 4400+
    Arbeitsspeicher 1GB RAM DDR
    Grafik LEADTEK 7800 GTX PCI-Express
    Gehäuse ANTEC SONATA II mit 450W ATX Smartpower 2.0
    Festplatte 200GB SATA MAXTOR

    Ich hab alle Teile zusammengebaut und alles funktionierte tadellos, bis ich ein zusätzliches Floppy-Laufwerk eingebaut habe. Am ersten Tag klappte das auch noch, doch als ich am nächsten Tag anstellte, gab es ein kurzes Geräusch und dann war Stille angesagt. Mein Computer stank heftig und unter dem Diskettenlaufwerk war ein durchgeschmortes Bauteil zu sehen.
    Am Anfang hab ich gedacht na gut, vielleicht hats nur die Sicherung des Netzteils herausgehauen und deshalb funktioniert dein Computer nicht mehr, doch ich hab das Netzteil mit einem anderen PC probiert und da startete der auch. Das Netzteil kanns also schon mal nicht sein oder?
    Leider sind die anderen Komponenten so teuer und neu, das ich keine Ersatzteile zum probieren habe, um den Defekt zu finden. Man kann sagen das ich ziemlich verzweifelt bin, weil ich so viel Geld rausgeschmissen habe, und Schuld ist dieses Floppy-Laufwerk.
    Hat vielleicht einer von euch schon solche Erfahrung gemacht und kann mir vielleicht Tips geben, was man noch probieren könnte? Und gibt es vielleicht sowas, wo man hochwertige Teile einfach mal ausleihen kann um diese anzutesten? Ich glaube nicht.

    Ich wäre sehr dankbar über eine Antwort von Euch

    MFG Flashas

  2. Standard

    Hallo Flashas,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC Crash #2
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Macht der Rechner keinen Mucks mehr? Oder drehen wenigstens die Lüfter an? Hast du keinen Kumpel, der ähnliche Teile hat?

    Was für ein NT ist es?

  4. PC Crash #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Beschreib mal "das verkohlte Bauteil" genauer...

  5. PC Crash #4
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    ähm meinsewissens ist ein Floppyding doch in nem Alu gehäuse also ist das Alu komplett schwarz? Vllt. kannst du das Floppy ja aufmachen und sehen wo es geschmorrt hat. Also wars am Spannungswandler oder wo?

    Sei vorsichtig wenn du kapuute sachen bei nem freund einbaust das kann auch in die Hose gehen. Haste das Bios schonmal wieder zurückgesetzt mithilfe der Jumper? Da kanns auch drann leigen anonsten auch NT aufmachen und gucken ob da schwarze stellen sind.

  6. PC Crash #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo erst mal vielen Dank für die Antworten.
    Also das Floppy ist in einem Metallgehäuse aber die Unterseite ist offen, sodass man die Leiterplatte sieht. Auf dieser Leiterplatte ist das Teil, welches aussieht wie ein kleiner schwarzer Chip voll verschmort, bei einem weiteren habe ich kleine Anzeichen von Verschmorung gesehen.

    Zu dem Netzteil: es ist ein NT von der Gehäusefirma ANTEC und hat 450 W, ATX Smartpower 2.0, 2 eingebaute Lüfter usw. Ich denke mal das dieses relativ neu ist und mehrere Sicherungsfunktionen hat. Bei dem Einbau mit dem älteren Mainboard, mit anderem Prozessor und Grafikkarte funktionierte das NT auch noch einwandfrei. Aufmachen will ich es nicht unbedingt, da der Garantieaufkleber dabei zerschnitten werden müsste.

    Das mit dem Bios zurücksetzen wollte ich probieren, aber in der Anleitung steht, das die Batterie dazu entfernt werden müsste, aber ich konnte die überhaupt nicht herausnehmen, vielleicht wisst Ihr ja wie das geht? Dabei habe ich glaube auch noch 2 Kontakte, die daran anliegen verbogen, weil ich diese einfach nicht herausbekam, aber das lässt sich wieder reparieren denk ich.

    Meine Kumpels haben leider noch keine vergleichbare Hardware, die man bei mir einbauen könnte, zum Beispiel ein Sockel 939 64Bit Prozessor oder eine PCI Express Grafikkarte. Ist ja auch schweineteuer und sollte eigentlich lange halten. Naja oder auch nicht, wie in meinem Fall.

    Kann es sein, dass das Netzteil teilweise einen Schaden bekommen hat, sodass es bei meinem alten Mainboard mit 20 poligem Stecker noch funktioniert, und bei meinem Neuen mit 24 poligen Stecker + 4 poligen 12V Stecker keine ausreichende Leistung mehr hat, um es zu starten?
    Zu deiner Frage mit den Lüftern, da geht gar nichts mehr, nicht einmal die Lüfter fangen an zu drehen. Nun weiss ich nicht ob diese vom Motherboard gesteuert werden und dadurch nicht anspringen, weil vielleicht das MB kaputt ist, oder ob das halt am Netzteil liegt, das da gar nichts mehr startet.

    Ich sollte den PC wohl am besten mal zu einem Computerladen bringen, die dann verschiedene Hardware ersetzen und testen oder?

    MfG Flashas

  7. PC Crash #6
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    ok nimm den 24poligen stecker vom Nt vom Mobo ab und schleiß ihn durch ein klingel draht kurz (den grünen +irgendeinen schwarzen)
    dann weißte ob das NT noch geht oder nicht.
    Das Floppy hast du bereits abgeklemmt?
    Nimm auch bitte erstmal alle nicht notwendigen Lüfter ab um nicht noch mehr zu belasten.
    Wenn du das NT getestet hast wissen wir schonmal weiter weil dann das Mobo wahrscheinlich durch ist.
    Eigentlich müsste sich über der Batterie ein Jumper befinden den setze mal um dann ist es zurückgesetzt.

    Edit: kannste ram auftreiben? an dem könnte es auch gut leigen!!!

  8. PC Crash #7
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Flashas

    Ich sollte den PC wohl am besten mal zu einem Computerladen bringen, die dann verschiedene Hardware ersetzen und testen oder?

    MfG Flashas
    Hi,
    Also wenn Du mich fragst solltest Du genau das tun.
    Falls Deine Hardware noch garantie hat ist es nur noch ein Katzensprung bis beim Probieren irgendwas Passiert das die Garantie zunichte macht.
    Ich schätze mal das das Netzteil der Last nicht stand gehalten hat, und wie Boidsen immer so zu sagen Pflegt" Netzteile sterben selten allein".
    Hat er ja auch Recht mit, denn ich hab genau das spielchen auch schon sehr sehr oft gesehen.

    Und wenn Du schon sagst das Du keine Hardware zum Rumprobieren hast bleibt ausser Bios Löschen und andere Rams ja nicht viel und deine Hände sind geknebelt.
    Übrigens geht das Clear CMOS bei einigen neuen Boards auch wenn Du beim Einschalten "Einfg" gedrückt hältst aber 's springt ja noch nichtmal an.

    MfG

  9. PC Crash #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich denke das das NT noch funzt, weil ich es ja an einem älteren PC getestet habe und der auch ohne probleme lief.
    Und was noch komisch ist, mein Mainboard hat so eine grüne Power-LED die leuchtet, wenn es halt am Netz angeschlossen ist, und diese leuchtet auch immer, wenn ich das NT anmache auch leuchtet, nur tut sich dann weiter nischt.
    Zum RAM kann ich sagen, das der eine Riegel den ich benutze, auf jeden fall geht, weil ich ihn bei meinem alten PC wieder eingebaut habe, um das NT zu testen. Bei dem 2. RAM sollte ich das mal noch ausprobieren.

    Frage an Lucky Strike: meinst du einen grünen Draht mit einem Schwarzen, die ich direkt vom 24poligen Stecker nehme bzw abklemme? Und soll ich dann die anderen Stecker noch am Mobo lassen oder auch abziehen? Und was passiert, wenn ich das NT kurzschließe? Ich meine was kann ich dann daraus direkt schließen, das NT funzt ja dann nicht mehr, aber was sagt mir das noch?
    Ich werds dann mal probieren, ich glaub auch das es das Mainboard erwischt hat, obwohl ich hoffe, das es das NT ist.

    OK dann in die nächste Runde :) MfG Flashas


PC Crash

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.