PC im Eigenbau!!!

Diskutiere PC im Eigenbau!!! im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo zusammen... habe vor mir ein neues System selber zusammen zu stellen!! Da ich sowas noch nie gemacht habe könnte ich ein paar Tipps gebrauchen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. PC im Eigenbau!!! #1
    Junior Mitglied Avatar von Krauti

    Standard

    Hallo zusammen...
    habe vor mir ein neues System selber zusammen zu stellen!!
    Da ich sowas noch nie gemacht habe könnte ich ein paar Tipps gebrauchen bzw. eure meinungen zu den von mir ausgewählten Komponenten...Passt das alles so zusammen oder könnte es Probleme geben?

    Gehäuse: Miditower Xaser III V2000+ ALU
    Netzteil: be quiet! 420W Blackline 2 Lüfter aPFC
    CPU: AMD Sockel A Athlon XP 3000+ (2167Mhz) FSB166
    CPU Kühler: Thermaltake Volkano 11 - Xaser Edition
    Mainboard: ASUS (AMD) A7N8X Deluxe Rev2.0 Sound LAN SATA Firewire
    Arbeitsspeicher: Dimm GeIL Dual Channel 2 x 512MB PC3200 CL2 Ultra DDR400
    Grafik:VGA Karte Pixelview GF5 FX-5600 256MB TV DVI

    bin dankbar für jeden Tip und jede Meinung!!!

    mfg
    Krauti

  2. Standard

    Hallo Krauti,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC im Eigenbau!!! #2
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Also soweit sind die Komponenten ok, wobei ich statt der GeForce eine Radeon 9500 nehmen würde!

    Auch hast du sehr viele "High End" produkte, wie z.B. den Prozzi.
    Es ist nur die frage, ob man nicht lieber was "mittelmäßiges" kaufen sollte und es dann auf die Taktraten der "High End" Hardware hochtaktet. So können 95% aller XP2500+ auf 3200+ Takt gebracht werden, mit normaler (angemessener) Luftkühlung.

    Zudem halte ich 1024 MB Ram für übertrieben! Ich würde lieber 512MB nehmen! Wenn man später die 1024 doch dringend brauch, dann sind sie halb so teuer wie heute und somit hat man wieder gespart!

  4. PC im Eigenbau!!! #3
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    hi krauti, willkommen bei uns, kann mich zubo nur anschließen , du bezahlst für ein paar % mehr leistung die du eh nicht merkst sehr viel,als erstes wäre mal interesant zu wissen was du damit machen willst,zocken wenn ja was, grafikbearbeitung oder eher office usw,dann was du investieren willst bzw kannst, + ganz wichtig da du ja zitat:sowas noch nicht gemacht hast ,willst du overclocken ?
    gruß ara

  5. PC im Eigenbau!!! #4
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Krauti

    Standard

    :cb erstmal für eure Antworten...

    also mit dem übertakten hab ich es nich so!! (weiss nich wie das geht).Hab mich wochenlang durchs Netz gewuselt wegen den Hardware teilen sprich testberichte und sowas alles gelesen...
    Wollte mir halt einen PC zusammen bauen wo ich erstmal ein paar Jahre mit auskomme!!
    Hab bis heute immer nur Komplettsysteme aus'm Media Markt gekauft,jetzt will ich mal was vernünftiges!
    Brauche den zum zocken(Battlefield 1942,Half Life 2 wenns denn endlich mal rauskommt),Bildbearbeitung,Musik und Internet.
    Ich wollte,oder könnte so bis 1000€ dafür ausgeben,wie gesagt das Teil soll ein paar jahre halten...

    Gruss
    Krauti

  6. PC im Eigenbau!!! #5
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    hi, wenn du nicht oc willst ,brauchste auf keinen fall cl2 speicher,die kannst du nie ausreizen, da könntest du noch geld sparen,ich würde mir an deiner stelle auch mal die option pentium 4 durch den kopf gehen lassen, habe nachgeschaut , dein 3000+(2167) kostet ca 200 euro + hat FSB 166
    ein pentium 4 C sockel 478 boxed mit FSB 200 würde dich ca 220 euro kosten, der läuft dafür auf echten 2600mhz + hat hyperthreating + mit dualchannel (ram) haste da echt mehr davon,ich habe das auch mit einem 2,8 p4 C,brauchst nur nen cl3 infineon oder ähnliches, das würde dich also nicht mehr kosten,schau dir enfach mal mein sys an , aktuelle preise findest du zb. hier
    geizhals
    gruß ara

  7. PC im Eigenbau!!! #6
    seb
    seb ist offline
    Hardware - Experte Avatar von seb

    Mein System
    seb's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+ Venice @ 250*10
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLI-DR
    Arbeitsspeicher:
    2*512 Crucial Ballistix @250 @ 2,5-2-2-8
    Festplatte:
    2*120GB Samsung SP1213C
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 6600GT PCI-e @ 590/1170MHz
    Monitor:
    LG Flatron L1710S
    Gehäuse:
    Antec P160 + diverses Modding
    Netzteil:
    Tagan Easycon TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP mit SP1, Linux MANDRIVA
    Laufwerke:
    Nec ND-3520AW DVD-Toaster

    Standard

    hi :7 ,

    also ich schließe mich den meinungen der anderen an!!
    aber ich würde statt den "GEIL RAM" lieber "512 INFINION PC 3200" nehmen!! und die GRAKA würde ich auch in eine RADEON 9500 PRO oder NONPRO umwechseln. der hohe CPU is eigentlich auch nich nötig da reicht auch ein einfacher 2600 oder 2800 und dann "overclocking".

    sonst ist alles TOP.

    MfG bastiborm

    :2

  8. PC im Eigenbau!!! #7
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Hi!

    Du hast da schon ein klasse System beisammen :)
    Folgende Änderungsvorschläge:

    1. Ein Barton 3000+ mit 200 MHz FSB

    2. Als Graka mindestens eine 9700... nur leider gibt es die 9700er nicht mehr oft (aber auch 9800er gibts momentan schon zu erschwinglichen Preisen). Die Grafikkarte ist die Komponente, die am ehesten veraltet... und welche zum Zocken am wichtigsten ist.

    3. 512 mb reichen momentan... dafür lieber eine bessere Graka.
    Wobei du bei Geil bleiben kannst, die machen echt gute Riegel.

    4. Du würdest mit dem Gehäuse billiger davonkommen, wenn du z.B. eines der neuen Chieftec Serie nehmen würdest. Dazu kannst du auch noch 2 Gehäuselüfter nehmen und wenn sein muss auch ne Lüftersteuerung. Als Lüfter dann 2 dieser Sorte. Oder gefällt dir das Xaser so sehr?

  9. PC im Eigenbau!!! #8
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Krauti

    Standard

    Hi...

    :cb nochmal für die vielen Tips...Ich denke ich habe mein System zusammen jetzt,auch wegen der vielen guten Links!!!
    Nur bei der Grafikkarte bin ich mir noch nich so sicher...
    Is die GForceFX 5600 wirklich sooo mies???
    Habe bis jetzt immer nur von Leuten gehört das der Treibersupport und ähnliches bei den ATI Karten nich so dolle is...Dies wiederum schreckt mich ein wenig ab...
    Wenn man nach diversen Testberichten und Vergleichen der Karten geht is die ATI meistens vorn..klar, aber merk ich den Unterschied wierklich sooo krass???
    Also bis jetzt hatte ich immer ne NVIDIA und bin eigentlich sehr zufrieden damit.
    Noch was...

    - muss ich beim zusammenbau auf was spezielles achten??
    - wie gehe ich am besten vor??
    - gibt es irgendwo anleitungen??

    ok dann...hoffentlich bis später....

    :4 Krauti :4

    @Crappo....ja das Xaser find ich schon klasse! Vom Design her und mit den 7 Lüftern is auch nich verkehrt denke ich..weiss halt nur nich wie das mit der Lautstärke so is...


PC im Eigenbau!!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.