PC im Eigenbau Hilfe erbeten

Diskutiere PC im Eigenbau Hilfe erbeten im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Wir nörgeln, weil der Sockel nicht zukunftssicher ist... 2 Ultras bringen Zuwachs, doch eigentlich "unnütze" megahohe framezahlen! Und es heisst immernoch: "...schneller ALS... *klugsch*** ;D ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 31 von 31
 
  1. PC im Eigenbau Hilfe erbeten #25
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    Moddingnuss's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750@3,7GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-X38-DQ6
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB DDR2-1066 Corsair Dominator
    Festplatte:
    Samsung HD103LJ
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870@935/1250@EK waterblock
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2ZS
    Monitor:
    Samsung 223BW
    Gehäuse:
    LianLi PC7 Plus II B
    Netzteil:
    Seasonic M12-600W
    3D Mark 2005:
    aaaalt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Samsung SH183L

    Standard

    Wir nörgeln, weil der Sockel nicht zukunftssicher ist...
    2 Ultras bringen Zuwachs, doch eigentlich "unnütze" megahohe framezahlen!

    Und es heisst immernoch: "...schneller ALS... *klugsch*** ;D *

  2. Standard

    Hallo Xenobolt,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC im Eigenbau Hilfe erbeten #26
    Foren-Guru Avatar von drNoOdLe

    Standard

    @Xenobolt:

    ich empfehle dir auf den X2 zu warten, wenn du einen High End PC haben willst. Lieber eine der Ultras weglassen und irgendwann mal nachrüsten, wenn du diese unbedingt brauchst. Sinf einfach 500€ für die Füsse!
    Desweiteren solltest du dir keinen PC 400 Corsair kaufen, damit war ich selbst nicht glücklich, bin dann auf Corsair PC550 umgestiegen und stellte fest, das dieser im Gegensatz zum kleineren einfach spitze ist.
    Mal ganz ehrlich, warum willst du eigentlich soviel Geld ausgeben? Man kann mit ganz einfachen Mitteln einen klasse PC zusammenschrauben, der "fast" genauso schnell ist, stabil läuft und sicher die nächsten 3 Jahre ohne Probleme übersteht. Also mein Tipp:
    - DFI Board
    - Athlon 3500+
    - 1GB Corsair PC550
    - Asus 6800 Ultra
    - + Restliche Komponenten

    Den 3500+ bekommst du ohne weiteres auf mindestens 2500Mhz. Wenn das nicht reicht, kauf dir lieber den X2, wenn er hier erhältlich ist. Finde ich auch wirtschaftlicher.

  4. PC im Eigenbau Hilfe erbeten #27
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    @drNoOdLe

    Wie hast du den Zalman auf das Board bekommen?
    Bei mir war der Agp-Slot zu nah. Da hab ich den nicht reinbekommen.

  5. PC im Eigenbau Hilfe erbeten #28
    Foren-Guru Avatar von drNoOdLe

    Standard

    @Mak:

    du musst die Kühlrippen biegen, oder abflexen ;)

  6. PC im Eigenbau Hilfe erbeten #29
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @drNoOdLe
    Da hat sich ein der Fehlerteufel eingeschlichen.Sind nur noch 2 6800GT hatte wohl vergessen das zu ändern.Das mit dem RAM betrifft aber nur Probleme beim übertakten oder irre ich mich da?

    MFG Xenobolt

  7. PC im Eigenbau Hilfe erbeten #30
    Foren-Guru Avatar von drNoOdLe

    Standard

    Also den PC400 kannst du schon nehmen, aber du hast eben mit dem 550er potenzial nach oben, falls du es mal versuchen willst.

  8. PC im Eigenbau Hilfe erbeten #31
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Mein Senf dazu:

    1. Das ASUS Board hat zwar wenig OC Spielraum, hat aber in allen Tests die ich bisher gelesen hat den Award gewonnen! Wenn du nicht extremes Overclocking betreiben willst ist es die beste Wahl. IMHO halt!

    2. Der 550er RAM ist sicher die richtige Wahl!

    3. Grakas mit 512 mb Videoram sind ein Marketingtrick. Bringen in allen praxsisrelevanten Auflösungen nichts! In Ultrahohen Auflösungen bis zum max. 3% Mehrleistung aber die muß auch der Bildschirm erst abkönnen.

    4. Zu Netzteilen kann ich nichts sagen. Nur das ich mit Enermaxnetzteilen immer gut gefahren bin, auch bei der Combinend Power!

    5. Ich schliesse mich der Meinung an das FX Cpus nicht das Gelbe vom Ei sind. Ich würde auch in einen San Diego 3800 investieren. Das gesparte Geld solltest du in eine Audigy ZS Soundkarte stecken. Die fehlt mir nämlich noch in deiner Sammlung.

    6. Wenn du ein leises System willst wirst du nicht an einer Wakü vorbeikommen. Auch nicht an Papstkühlern.

    So, thats all!

    Auch muß ich dich darauf aufmerksam machen das hier sehr viele "Meinungen" gepostet werden. Jeder vertritt "seine Meinung" mit den Produckten mit denen "er" halt die besten Erfahrung gemacht hat oder auch schlechte Erfahrungen. Die besten werden oft über den Klee gelobt und die schlechten oft verteufelt. Das ist in beiden Fällen oft ungerechtfertigt.

    Aber als Anhaltspunkte sind diese Meinungen sicher geeignet.

    Mach dir deine eigenen Erfahrungen kann ich dir nur raten!

    Gruß Michl


PC im Eigenbau Hilfe erbeten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.