PC "friert" ein

Diskutiere PC "friert" ein im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Für DAS Sys reicht doch scho ein Marken-NT ab 300 Watt......



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. PC "friert" ein #9
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Für DAS Sys reicht doch scho ein Marken-NT ab 300 Watt...

  2. Standard

    Hallo -MDC-,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC "friert" ein #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    -MDC-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NS
    Arbeitsspeicher:
    1,5 gig
    Festplatte:
    120 + 40GB
    Grafikkarte:
    ATI 9600 Excalibur
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Acer 19" TFT
    Betriebssystem:
    xp home

    Standard

    Könnte es auch sein das es was mit dem arbeitsspeicher von der graka. zu tun hat?
    Weil so bald es etwas anspruchsvoller zwecks grafik wird is aus...

  4. PC "friert" ein #11
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Das Netzteil ist wirklich Schrott. Aber ich hab da noch nen Vorschlag.
    Geh mal ins Bios und stell den AGP 8x auf 4x runter. Vielleicht läuft es dann ja stabiler.

  5. PC "friert" ein #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    -MDC-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NS
    Arbeitsspeicher:
    1,5 gig
    Festplatte:
    120 + 40GB
    Grafikkarte:
    ATI 9600 Excalibur
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Acer 19" TFT
    Betriebssystem:
    xp home

    Standard

    Stimmt hab alle progs. angemacht und läuft!! was hab hab ich dadurch füe nachteile?
    gibts welche?

  6. PC "friert" ein #13
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die Bandbreite der GraKa wist dadurch schmaler, einziger Nachteil wäre evtl. Leistungseinbußen bei Spiele.

    Auch wenn der Rechner läuft, solltest Du ein neues Netzteil einplanen (die jetzigen Probleme sind nur der Anfang!). Bevor Du eins kauft, fragst Du lieber nach, ob das, was Du kaufen willst, auch in Ordnung ist...

  7. PC "friert" ein #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    -MDC-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NS
    Arbeitsspeicher:
    1,5 gig
    Festplatte:
    120 + 40GB
    Grafikkarte:
    ATI 9600 Excalibur
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Acer 19" TFT
    Betriebssystem:
    xp home

    Standard

    OK mercy euch allen!!

  8. PC "friert" ein #15
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    -MDC-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NS
    Arbeitsspeicher:
    1,5 gig
    Festplatte:
    120 + 40GB
    Grafikkarte:
    ATI 9600 Excalibur
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Acer 19" TFT
    Betriebssystem:
    xp home

    Standard

    so hab ein neues netzteil eingebaut aber prob. is immer noch da....


PC "friert" ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.