PC "friert" ein

Diskutiere PC "friert" ein im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Servus, mein PC friert in letzter eit sehr oft ein... meistens nachdem ich arten von Multimedia einschalte (z.B. musik, videos, spiele) bei musik und video ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. PC "friert" ein #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    -MDC-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NS
    Arbeitsspeicher:
    1,5 gig
    Festplatte:
    120 + 40GB
    Grafikkarte:
    ATI 9600 Excalibur
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Acer 19" TFT
    Betriebssystem:
    xp home

    Standard PC "friert" ein

    Servus,

    mein PC friert in letzter eit sehr oft ein...
    meistens nachdem ich arten von Multimedia einschalte (z.B. musik, videos, spiele) bei musik und video nach ca. 2min spiele wenige sek.
    hab schon die bios bat. rausgenommen 10min. gewartet und hat nix geholfen...
    ka woran es liegen könnt...

    Vielen Dank im Voraus

    MfG

    -MDC-

  2. Standard

    Hallo -MDC-,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC "friert" ein #2
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Willkommen im Forum...
    Erstmal liste bitte dein gesamtes System auf, bis ins kleinste Detail, samt Netzteil und allem drum und dran (Maus und Tastatur sowie Bildschirm darfste weglassen =)

  4. PC "friert" ein #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Der Treiber meiner USB-Kristallkugel friert auch immer ein... Musst also schon sagen, was Du an Hardware (auch Netzteil!) hast!

    Wie sind Spannungen und Temperaturen? Kannst Du z.B. mit Everest Home rausfinden...

    Edit: Zu langsam...

  5. PC "friert" ein #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Das... Und erstmal Memtest machen!

  6. PC "friert" ein #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    -MDC-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NS
    Arbeitsspeicher:
    1,5 gig
    Festplatte:
    120 + 40GB
    Grafikkarte:
    ATI 9600 Excalibur
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Acer 19" TFT
    Betriebssystem:
    xp home

    Standard

    CPU Typ: AMD Athlon 64, 2000 MHz (10 x 200) 3000+
    Motherboard Name: Gigabyte GA-K8NS (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz : nVIDIA nForce3 250, AMD Hammer
    Arbeitsspeicher: 1536 MB (PC3200 DDR SDRAM)
    Grafikkarte RADEON 9600 SERIES (128 MB)
    Festplatte: SAMSUNG SP1213N (120 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
    Festplatte: Maxtor 4D040H2 (40 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100)
    CPU 28 °C (82 °F)
    SAMSUNG SP1213N 37 °C (99 °F)
    CPU Core 1.55 V
    +3.3 V 3.31 V
    +12 V 11.97 V
    VBAT Batterie 2.82 V
    DIMM 2.54 V

  7. PC "friert" ein #6
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    ...und wieviel Saft ist auf der +5V Leitung?

    Besorg dir mal das Programm Everest Home und schau noch mal nach.
    Was für ein Netzteil ist in deiner Kiste drin? Hersteller?

  8. PC "friert" ein #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    -MDC-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NS
    Arbeitsspeicher:
    1,5 gig
    Festplatte:
    120 + 40GB
    Grafikkarte:
    ATI 9600 Excalibur
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Acer 19" TFT
    Betriebssystem:
    xp home

    Standard

    memtest: kein fehler..
    über die +5v leitung steht nix und netzteil xilance

  9. PC "friert" ein #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Probiere ein anderes (Marken-)Netzteil, die Dinger von Xilence taugen überhaupt nichts (genau wie LC-Power)... Es gibt nunmal keine 500W-Netzteile unter 60€, die dann auch noch was taugen.
    Spare nie am Netzteil, denn es versorgt (und killt beim Defekt) die komplette Hardware!


PC "friert" ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.