PC für Bildverarbeitung...Nachschlag

Diskutiere PC für Bildverarbeitung...Nachschlag im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Im Februar, also schon länger her, fragte ich hier im Forum nach Ratschlägen zur Zusammenstellung eines PCs zur Bildverarbeitung und bekam supergeniale Tipps. Und dann ...



 
  1. PC für Bildverarbeitung...Nachschlag #1
    Newbie Standardavatar

    Reden PC für Bildverarbeitung...Nachschlag

    Im Februar, also schon länger her, fragte ich hier im Forum nach Ratschlägen zur Zusammenstellung eines PCs zur Bildverarbeitung und bekam supergeniale Tipps.

    Und dann kam eine wirklich üble private Finanzkrise, und ich konnte mir das Teil nicht sofort leisten.


    Das hat sich gerade glücklicherweise zum Guten gewendet.

    Nun mal kurz meine Nachfrage, da so ein Zeitraum in EDV-Dimensionen eine Ewigkeit sind:

    Würdet Ihr an der Zusammenstellung heute etwas anders machen?

    Hier der Link zum alten Thread:

    http://www.teccentral.de/forum/t5020...arbeitung.html

    Davon abgesehen: ich bin kein guter PC-Bastler. Wenn man die Kiste irgendwo so fertig zusammengebaut bekommen kann wär's noch besser...

  2. Standard

    Hallo cmox,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC für Bildverarbeitung...Nachschlag #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Hier muß ich nochmal fragen: Wird das System sehr bal dringend für die Arbeit gebraucht?

    Hintergrund ist, dass bei AMD und Intel Plattformwechsel anstehen. Bei Intel wird dieser moderater ausfallen, bei AMD wird aber diesmal der Wechsel auf DDR2 vollzogen. Dies bringt keinen horrenden Vorteil, denke lediglich an spätere Speicheraufrüstung/-erweiterung.

    Ansonsten möchte ich doch ein PCIe System nahelegen; Matrox GraKas der Parhelia-Serie gibt es auch die neue Schnittstelle und die ist schlicht und ergreifend zukunftssicherer.

    Wird es allerdings wirklich ein reiner Arbeits-PC, der dann so gut wie nicht mehr erweiter/verändert werden soll, kannst du getrost zur empfohlenen Konfig aus dem alten Thread greifen - sind nachwievor super Komponenten!

  4. PC für Bildverarbeitung...Nachschlag #3
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    ... wobei man deutlich sagen muss, dass der neue AM2 erst mit DDR3-RAM wirkliche Vorteile gegenüber dem jetzigen So-939 bieten wird - also erst in rund eineinhalb Jahren! Wie halt weiland der Sockel-A auch erst wirklich gut war beim Übergang vom SDRAM auf DDR-RAM...

    --> Kannst also getrost ´n So-939-PCIe-Sys kaufen - die Matrox is für Multimedia aber echt die beste Idee!

  5. PC für Bildverarbeitung...Nachschlag #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Muss da nochmal nachbohren:

    1. Was für Arbeitsspeicher würdet Ihr nehmen? 2 x 1 GB soll es sein, denke ich, damit ich notfalls später noch 2 GB nachstecken kann, oder? Aber was für ein Fabrikat, Timing, welcher PC Standard (was immer das sein mag)...

    2. Was für ein optisches Laufwerk empfiehlt sich? Zusätzlich zum Speichern auf einer dicken HD möchte ich auf DVDs speichern und so einigermaßen zukunftssicher sein. Allerdings habe ich gehört, daß es da viele Standards und DVD-Rohlingtypen gibt. Womit mache ich quasi nix falsch? Welche Rohlinge neigen dazu, die Daten auch zu behalten statt sie irgendwann zu vergessen?

    3. Habe noch eine unbenutzte, dicke Seagate Barracuda 7200.8 mit 300 GB, das ist eine Ultra ATA/100. Kann ich die einbauen?

    4. Der Prozessor wird wohl ein Athlon 64 X2 3800, ohne den Zusatz "boxed", dazu gibt's einen Zalman CNPS 7700 AlCu. Gibt's eine gleich gute oder bessere Alternative? Ich habe nämlich mal bei den Versendern Alternate und Mix die Konfiguratoren angeworfen: Alternate hat keine Matrox, Mix keinen Zalman :-( Gibt es auch noch andere Anbieter, die beides und am besten billiger und komplett zusammengebaut anbieten?

    5. Als Gehäusekühler bin ich mal nach Leistungs-/Krachfaktor gegangen (sofern Infos zu bekommen sind) und habe zwei 120er Scythe SFlex 1200RPM ausgewählt.

    Habe ich was vergessen? Macht das so Sinn? Ich versteh nämlich nicht, was ich gerade schreibe :-)


PC für Bildverarbeitung...Nachschlag

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.